Car-PC im Jubi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Car-PC im Jubi

      Hiho Leute

      Am WE war es soweit und die einbau aktion mit zwei kollegen (-idna und 25years) gingen an den start. Hardware usw. hatte ich vorher schon alles besorgt und ich hatte gehofft, dass alles ohne probleme klappen würde. Nach ca 10h einbau zeit war der PC im auto und ging auch fast problemlos.

      Folgendes wurde an Hardware verbaut:
      - In- Dash K301
      - Asus P4P800-VM
      - Asus CT478 auf 479PIN Adapter
      - Intel Celeron Mobile 1,4ghz mit dothan kern
      - 2 x 512MB Ram
      - Serial ATA 2,5" 60GB HD
      - 250Watt Netzteil von Cermy ausm Forum
      - Aktiver USB Hub (Handschuhfach)
      - Externes Slim-Line Slotin DVD Laufwerk
      - Externe USB Soundkarte Aueron 5.1
      - Spannungswandler 12V auf 300W
      - Holux GR-213 SirfIII GPS Empfänger
      - 2. Batterie Exide 70ah
      - Infrarot tastatur mit trackball und fernbedienung mit trackball
      - viele kabel, verteiler, adapter, schalter


      PC, Batterie, Spannungswandler, Verteiler sind nun in der Reserveradmulde. Dazu habe ich ein kasten aus 16mm MDF gebaut und den mit ausgiebig dämmmaterial in die mulde gepackt. Reserverad wurde gegen ein pannenkit getauscht :]

      Darüber kommt eine 16mm MDF platte mit 2 x 80mm lüftern und einem deckel um an die hardware zu kommen und frische luft zu verschaffen. Gestern abend nach ca 1h fahrt hatte CPU 57°C.

      Den Spannungswandler habe ich günstig bei ebay ersteigert und betreibt mein aktiver USB Hub und das DVD laufwerk im handschuhfach. Das 230V Kabel liegt von hinten nach vorne und gibt laut meinem hifi dealer keine probleme und ich habe perfekte stromversorgung für den hub usw. Dieser wird über einen schalter im handschuhfach eingeschaltet und wird wenn hub oder dvd laufwerk benötigt werden eingeschaltet. An den hub kommen später noch bluetooth und W-Lan.

      Der USB von Touchscreen hängt direkt am PC über ein 5m usb kabel.

      Als Software benutze ich momentan Windows XP, C.E.S und Travelbook fürs navi.

      Folgendes ist als anlage schon vorher im auto gewesen:
      - JVC DVD Radio 6101
      - Audiosystem F4-560 Endstufe
      - Audiosystem RX165pro Frontsytem
      - Audi0system X--ION Woofer 12BR Subwoofer

      Der TFT ist im oberen Din-Schacht, darunter der Radio.

      Fragen, kritik und lob gerne gesehn *G*

      Tschau
      Markus

    • @MacBeth

      Hiho

      Einzige problem was ich damit momentan noch habe ist, dass der PC nicht automatisch runter fährt, wenn ich zündung aus mache. Sollte normal gehen aber wird an eiiner einstellung liegen! Weis eh nicht ob das sooo gut ist, da ja eigentlich das MP3 lied ja dann weiter läuft :)

      Habe momentan mein CES so eingestellt, dass es beim beenden den PC runter fährt. Beim neue starten fängt ja CES da wieder an, wo beendet hast!

      Starten funktioniert ohne probleme. Überlebt auch den motorstart. ATX strom wird auch nach der eingestellten zeit getrennt und braucht somit kein strom mehr!

      Für den preis ne super sache, da es ja auch momentan nichts gleichwertiges gibt.

      Wenn du die leistung brauchst würde ich mir das netzteil schon kaufen.

      Hier noch nen bild vom monitor:


      Fehlt momentan noch das gewinkelte VGA kabel!

      Tschau
      Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MarkusGTI ()

    • Mir gefällt es auch sehr gut =)
      Werden demnächst auch nen Car PC in mein Bruders Auto reinpflanzen 8) , noch ein Werbecar von P2-tuning :]...
      Aber wie gesagt,n1 Ausbau Respekt vor der Arbeit.
      Muss ich mir mal persönlich anschauen =)

      Gruss
      Timmsen

      P2-tuning.de