Ärger mit Privatkauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ärger mit Privatkauf

      Hallo an alle...bin neu in der community...

      nun zum Problem:

      Habe ein Golf 4 TDI 90PS Privat gekauft.160.000KM
      Nach 3 Tagen und 50KM erlitt er einen Motorschaden.Wie es aussieht Zahnriemen.
      Welche Rechte habe ich als Käufer.Kann ich den Kaufpreis zurückverlangen?
      Es wurde ein Privat-Kaufvertrag ausgefüllt wie der von autoscout oder adac.
      Würde mich freuen wenn ich da ein paar Tips kriegen würde und was ich tun kann.

    • was steht im serviceheft drin? würd mich mal viel eher interessieren? ist der zahnriemen laut serviceheft gewechselt worden?

      P.S. noch einer aus der Gegend! 8)

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Feldi ()

    • Beim von Privat zu Privat haste keine Chance auf Erstattung !


      Schau wie Feldi schon gesagt hat im Servicebuch nach und dann gehste schön zu der Werkstatt die das gemacht haben soll. Ich hoffe du hast es dir vorher angesehen :(

    • Original von Andre83
      Mein Tipp: Sofort zum Anwalt!!!
      Warte nicht lange oder probier selber rum, da noch was zu retten, sondern übergib die Angelegenheit direkt deinem Anwalt.

      Was soll denn bitte ein Anwalt nun machen ???

      Edit: Sorry für DP !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FireICE ()

    • Original von Andre83
      Mein Tipp: Sofort zum Anwalt!!!
      Warte nicht lange oder probier selber rum, da noch was zu retten, sondern übergib die Angelegenheit direkt deinem Anwalt.



      sorry, aber absoluter blödsinn! wenn im serviceheft drinsteht, das der riemen bei 134.000 gemacht worden ist, kann es nicht sein das der bei 150.000 das zeitliche segnet.

      entweder haben die einfach reingeschrieben das er gemacht wurde.

      oder es wurde gemacht, aber die wasserpumpe wurde nicht mitgewechselt, wird einem bei vw zu geraten, da die öfter mal nen knacks weg haben.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • hallo? von privat an privat ist nichts mit gewährleistung! versteht ihr das nicht? wenn muss er gegen die werkstatt angehen.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Original von bosanceros
      also Ihr meint ich soll mich an die Werkstatt wenden die den Zahnriemenwechsel gemacht hat...
      Und wenn da keine Belege bzw. Rechnungen vorhanden sind?


      JA !!

      Wenn keine rechnung oder belege vorhanden sind kannste deinen anwalt anrufen !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boozer ()

    • dann haben die ein problem. eintragung im serviceheft ohne die leistung erbracht zu haben. ist dann schon ne arglistige täuschung vom verkäufer und der werkstatt. meine meinung

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Original von Feldi
      hallo? von privat an privat ist nichts mit gewährleistung! versteht ihr das nicht? wenn muss er gegen die werkstatt angehen.

      Eben, gerade weil solche Dinge in den fertigen Kaufverträgen ja immer explizit ausgeschlossen werden. Wenn irgendwo noch was zu holen ist, dann bei der Werkstatt die den Zahnriemen gemacht hat und auf ihre Arbeit Gewährleistung geben muss. Aber sich da was vom VK zu holen ist nicht drin.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI