Xenon-Probleme nach Gewinde Einbau HILFE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon-Probleme nach Gewinde Einbau HILFE

      Ich habe mir ein Gewindefahrwerk einbauenlassen und jetzt scheinen die Xenonscheinwerfer nur noch bis so zwei Meter vor dem Auto...

      Das ist echt bes** bei Nachtfahrten.

      VW hat keine Ahnung was das sein könnte....
      Daher meine Frage an die Experten hier !!!!

    • VW soll die neu anlernen, dann stellen sich die Scheinwerfer wieder ein =)

      Durch den Gewindeeinbau denkt die Automatische Leuchtweitenregulierung wahrscheinlich das dein Auto hinten voll beladen ist und vorne hoch hängt, und somit regelt die die Scheinwerfer nach unten damit keiner geblendet wird :)

    • du solltest das gestänge etwas umstellen sonst erkennt der sensor seine regellage nicht mehr da er ausserhalb seines messbereiches ist.
      dann neu einstellen und es wird wieder bestens leuchten

      TDI
    • lol.

      Du musst neu den Referenzpunkt setzen !

      Sprich die Scheinwerfer höher einstellen lassen.

      Welche Werkstatt hat da keine Ahnung was da ist?

      Iss doch offensichtlich !

      Auch wenn sich das Xenon selber regelt in der Höhe - wenn das Auto EBEN steht müssen die Scheinwerfer auf "NULLPOSITION" gedreht werden mit dem Einstellgerät!

      Michi

    • Danke, Leute, schon einmal für die schnellen Antworten.

      Ich hatte eben noch mit meinem VW Händler telefoniert, und der hatte wirklich keine Ahnung:
      Meinte die Leuchte sei defekt, da das Leuchtbild verdreht sei. Und das sei sehr teuer !!!

      Also, was ich jetzt machen soll ist:
      Scheinwerfer anlernen lassen, Nullpunkt definieren lassen und dann sehe ich wieder was??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von silvergolf ()

    • Original von silvergolf
      Mein VW Händler hat keine Ahnung:
      Meinte die Leuchte sei defekt, da das Leuchtbild verdreht sei. UNd das sei sehr teuer !!!

      Also, was ich jetzt machen soll ist:
      Scheinwerfer anlernen lassen, Nullpunkt definieren lassen und dann sehe ich wieder was??


      Hats du Xenon NACHGERÜSTET??

      Wenn das Leuchtbild verdreht ist KÖNNTEST du Englische Rechtslenker drin haben !

      Sind die Serie oder aus Ebay?
    • Alles Serie.
      Ich hab auch noch nirgendwo meine Finger drangehabt. ;)
      Nur Fahrwerkeinbau machen lassen und dann hatte ich Xenon-Nebelscheinwerfer :)

      Update:
      Bin gerade zurückgerufen worden:
      Komischerweise sei der nur auf der Fahrerseite verdreht - die Beifahrerseite konnte er gerade einstellen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von silvergolf ()

    • Original von silvergolf
      Alles Serie.
      Ich hab auch noch nirgendwo meine Finger drangehabt. ;)
      Nur Fahrwerkeinbau machen lassen und dann hatte ich Xenon-Nebelscheinwerfer :)


      also das dürfte wirklich nur zu "neu einstellen" sein.

      Eine Werkstatt macht das normalwerweise kostenlos.


      Michi

      PS:

      Wenn er stark tiefer ist lege UNTER DEN SCHEINWERFERN ( Die unteren beiden Befestigngsschrauben) eine ca. 3-5mm dicke Scheibe ein!

      Durch das Scheinen sie von haus aus höher im eingebauten Zustand.

      GRUND:

      Durch die Tieferlegung müssen sie die Scheinwerfer ganz rauf drehen beim einstellen und er kann sehr leicht aushaken !

      Kann sein wenn du mal bergabfährst das er dann reguliett und raus springt.

      Iss mir auf der Autobahn passiert weil er zu tief ist und ich nix untergelegt hatte ergo - es war zuweit hoch gedreht!

      Michi
    • Das PS ?

      *g*

      Wenn du an den untersten Scheinwerferbefestigungen BEILAGSCHEIBEN einlegst scheinen sie höher !

      Dann müssen sie nicht so hoch gedreht werden das sie AUSHAKEN können - passiert zugern bei tiefergelegten.

      Michi

    • Original von silvergolf
      AAAAA, kapische !!!!
      Danke Dir!

      Aber ich werd so oder so mal wieder hoch drehen, da ich doch häufiger aufsetze als mir lieb ist.


      Was sage ich denn jetzt dem VW Menschen?
      "Bitte neu anlernen?"


      Ne- Scheinwerfer einstellen !

      :D
    • Original von silvergolf
      O-Ton VW Mechaniker:

      "Jet nitt, Jung"
      Wie gesagt: den rechten hat er höher eingestellt, beim linken geht es nicht.....


      ich verzwifel noch, da ich Nachts echt nichts mehr seh'


      Dann ist er innen gebrochen !

      Passiert zu gerne.