Schlechter Sound mit Standartkomonenten. Was ist schlecht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schlechter Sound mit Standartkomonenten. Was ist schlecht?

      Hallo,

      hab in meinem Ver die ganz normalen Standardkomponenten verbaut, sprich das RCD300, mit den vorderen Lausprechern. Dachte eigentlich auch das reicht mir aus, weil ich nicht unbedingt so der Sound-Fetischist bin der ne riesen Bassbox, Endstufen usw. braucht.

      Nun ist aber der Sound mit diesen Komponenten schlicht und einfach MISERABEL. Bass gleich null, das ganze hört sich wirklich grausam an.

      An was liegt das? An den Lautsprechern oder am Radio? Natürlich werden jetzt viele sagen "Beides raus", aber mich macht dabei folgendes stutzig. Ich bin bisher in allen meinen Autos immer ziemlich gut damit gefahren die Werks-Lautsprecher drin zu lassen und nur nen guten Radio reinzuklatschen. Und schwups, hatte ich immer nen Sound den ich persönlich als gut bezeichne. Reicht es also aus den Radio gegen ein gutes Markengerät zu tauschen? Oder die Lautsprecher tauschen und den Radio lassen?

      WAS der beiden macht diesen miserablen Sound aus?
      Ich fahre geschäftlich nen Opel Vivaro, mit der billigsten Radio-CD-Ausstattung die Opel zu bieten hat, aber da wenn ich aufdreh hab ich nen richtig guten Sound. Und dann im Golf so nen schund? Ich persönlich vermute dass das Problem beim Radio liegt, möchte aber lieber mal die Meinung von Kennern hören.

    • golf5-sound.de/
      Die Seite ist von unserem vadder-meier.
      Schau mal seine Beiträge durch, da steht auch was zum Thema Golf 5 und Klang.
      MP3 Offensive bei VW, lange hats gedauert
      Was haltet ihr von der Idee?
      Damit biste schon mal eine ganze Ecke weiter.

      Mit Opel geb ich dir Recht, die machen irgendwie bessern Bums, wobei ich mit dem Golf IV mit Beta Radio eigentlich zufrieden war, die ersten paar Monate, danach reichte mir der Bums nicht mehr aus also kamen hinten noch Lautsprecher (ja ja Heckablage aber dafür 2 20er Bässe und ich war jung und brauchte das Geld :) ), später kam noch ein billiger Sub. Das Radio war aber auch bei mir das erste was rausgeflogen ist (weil es keinen CD Wechsler hatte).

      Im Corsa reicht mit der Bums komischerweise aus, und im Vectra und Omega auch (ich red jetzt von den älteren Modellen, nicht von den aktuellen).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Das RCD300 ist eine reine Katastrophe, da geb ich dir recht. Das Teil ist gerad mal 100€ Wert vom Ton her :rolleyes: Das 300+ dagegen ist schon besser. Wenn dann das Radio noch ausgetauscht wird, bekommt man sogar Bass im Auto. Würde es mit den Gammalautsprechern aus dem 4er Golf vergleichen.

      Naja es gibt mitlerweile einige Alternativen an Lautsprechern. Schau einfach mal auf die Seite die Alex gepostet hat.