Erheblicher Stromverlust. ich werd Irre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erheblicher Stromverlust. ich werd Irre

      Also, wie schon gesagt, mein Auto ist ein Stromsäufer geworden. Früher war die Batterie so nach 2 Tagen runter, jetzt ganz plötzlich hält der Vorrat keine 12 Stunden mehr.
      Batterie ist ca. 3 Monate alt, es ist definitiv ein Verbraucher.
      Gestern Abend habe ich nun den erste Test gemacht und alle Sicherungen, die Dauerplus im Si-kasten führen, abgezogen.
      Nix gebracht, heute morgen wieder 7,5Volt X(
      Hat jemand irgend einen Tip, was schon mal kaputt gehen kann?
      Weil ich nun schon die Stromkreise gekappt hatte bleibt ja auch nicht mehr viel übrig.

    • vieleicht is die batterie wirklich wieder flach... aber mach doch direkt anner batterie erstmal alles unnötige ab und dann kannst ja ja eingrenzen in welchen stromkreis der verbruacher sitzzt...
      alarmanlagen etc??

    • Als erstes solltest du deine Batterie einem Belastungstest unterziehen. Dann kannst du einen Defekt deiner Batterie schonmal ausschließen/ oder auch nicht.

      Dann prüfen ob und wieviel Strom fließt, wenn der Zündschlüssel abgezogen ist.

      Als letztes begib dich auf die Fehlersuche im Detail.
      Endstufe verbaut? - Abklemmen
      Radio? - Überprüfen
      Irgendwelche Lichtverbraucher, die eventuell durchgehend leuchten?
      Vor kurzem irgend etwas geändert, was umgebaut, nachgerüstet?

    • Würde zuerst mal die Batterie testen, kann sein, dass diese defekt ist und die Batterie deshalb zusammen bricht. Soll ja auch bei neuen Batterien gelegentlich vorkommen.

      Springt denn das Auto nach kurzer Fahrweise wieder problemlos an, oder startet es überhaupt nicht mehr selbstständig?

    • Original von Samply
      Würde zuerst mal die Batterie testen, kann sein, dass diese defekt ist und die Batterie deshalb zusammen bricht. Soll ja auch bei neuen Batterien gelegentlich vorkommen.

      Springt denn das Auto nach kurzer Fahrweise wieder problemlos an, oder startet es überhaupt nicht mehr selbstständig?



      Das kuriose ist, daß die erste Batterie wirklich gleich nach einer Woche defekt war und schon eine Tauschbatterie drin ist.

      Habe die Batterie heute morgen gleich ans Ladegerät gehängt und jetzt ist sie schon voll. Auch wenn man das Auto mit Starthilfe anschmeißt braucht man nur kurz fahren und schon ist der Saft wieder da. Kurz um, die hat eine sehr gute Stromaufnahme, daher schließe ich die auch aus.
      Ich werde ihr jetzt eine kurze Ruhephase gönnen und dann klemm ich die ersten Kreise mal wieder an, irgendwo muss der Säufer ja sitzen
    • Am schnellsten bist du wirklich, wenn du ein Amperemeter dazwischen hängst und dann solange die Sicherungen ziehst, bis der Strom auf normal abfällt. Der Verbrauch muss schon enorm sein, wenn eine neue Batterie binnen 12 Std. leer ist.

    • Habt ihr schonmal daran gedacht, daß eventuell die Lichtmaschine bzw. der Regler die Batterie nicht richtig läd??

      Auf jeden Fall wie Samply empfiehlt mit Amperemeter kontrollieren ob überhaupt Strom gezogen wird und wenn ja wo.

    • Original von Miky
      Habt ihr schonmal daran gedacht, daß eventuell die Lichtmaschine bzw. der Regler die Batterie nicht richtig läd??

      Auf jeden Fall wie Samply empfiehlt mit Amperemeter kontrollieren ob überhaupt Strom gezogen wird und wenn ja wo.


      wenn Du oben sorgfältig gelesen hättest, dann hättest Du das nicht geschrieben =)

      Der zweite Kommentar war auch sehr hilfreich 8)

      Eigentlich hätte ich eher einen Erfahrungswert, Autotypisch, erwartet und nicht sinnlosen Text. Bin ja nun auch ncht auf den Kopf gefallen.
      Habe jetzt auch den Stromlaufplan bekommen und werde mal alles durchleuchten ?(
    • Original von m4rt1n
      hast du zufällig ein original fse interface drin?


      ja, ich glaub schon. Wo ich das Auto gekauft hatte, war eine Nokia-FSE drin, ich glaub OEM, welche ich aber ausgebaut habe.
    • Die FSE zieht bei ausgeschalteter Zündung Strom? Wieviel etwa? Kann ich es deaktivieren, da ich die FSE nicht nutze?

      Ich hab mal alles gemessen, ich komme auf 53mA mit ZV zu, Alarm ohne Innenraumüberwachung, Radio Blink LED + Tür LED, FSE Interface (glaub Cullmann, rot).

      Ist das normal, klingt wenig, ist aber über 1Ah am Tag.
      Mein Auto steht oft lange und da wird schon mal die Batterie schwach ;(