GRA beim V6 nachgerüstet! Erfahrungsbericht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GRA beim V6 nachgerüstet! Erfahrungsbericht!

      Hallo!

      Ich wollt euch nur mal schreiben das ich bei meinem V6 mit MKB AQP Bj. 03/2000 die GRA nachgerüstet habe.
      Ich hab den Kabelsatz und den Lenkstockhebel der neueren Generation von Kufatec bestellt. In deren Beschreibung stand jedoch das eine Einbauanleitung sowie Stromlaufplan dabei sei. Doch Pustekuchen! Erst nach nochmaligem Anschreiben bekam ich einen Link von Kufatec.
      Obwohl sie den MKB von mir wussten wurde mir wieder nicht mitgeteilt welche Pins ich am MSG belegen sollte! Das hat mich schon geärgert muß ich sagen.

      Nun zum Einbau:
      Die Kabel vom Wasserkasten zum MSG lagen bei mir glücklicherweise schon. Das Steckerrausklipsen und das anschließen an die Sicherung war eine ziemliche Fummelarbeit aber ich habs hingekriegt. Den Lenkstockhebel ließ ich von VW montieren da ich vor dem Airbag zu großen Respekt hatte. Soweit so gut alles eingebaut und Freigeschaltet dann kam die Testfahrt.....und der Schock! Beim Bremsen schaltete der Tempomat nicht ab! Es stellte sich heraus das der Bremslichtschalter defekt war obwohl ich mit nem Kumpel extra einen Tag zuvor das Bremslicht überprüft hatte! :baby: Und heute war auf einmal alles dunkel. Ich hasse solche zufälle!!! 8o

      Aber jetzt funktioniert es einwandfrei, 8) obwohl laut aussage von VW es nicht so leicht sei eine GRA beim Benziner nachzurüsten.

      Ich hoffe ich konnte den einem oder anderen etwas helfen mit der Geschichte!

      So Long

      fotoprintv6

    • das mit Bremslichtschalter ist logisch, dieser hat zwei Schaltkontakte, einen fürs Bremslicht und einen für das Motorsteuergerät, da war dann eben nur der eine Kontakt defekt