Chiptuning / Auspuffanlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Chiptuning / Auspuffanlage

      Hi Mädels,

      also erstmal , ich fahr nen 1,8 T AGU und hab folgende Frage:

      Ich bin die ganze Zeit am überlegen, ob die Datenstände bein Chiptuning ( mit / ohne Auspuffanlage) identisch sind.

      Meint ihr, das ein Tuner das Fahrzeug anders abstimmt, wenn eine z.B. 63mm Auspuffanlage verbaut ist, oder bleibt der Datensatz der gleiche und die Mehrleistung ( nicht unerhebliche 15PS z.T.) resultiert lediglich durch den Auspuff???

      Mich Interessiert dies halt, weil manch ein Tuner ja z.B. 195 PS mit Chip und 210 PS mit Chip und Auspuffanlage angibt.

      Gruss
      Steff

    • Natürlich kann man mit einer guten Abgasanlage auch ab Kat noch was machen; der Staudruck ist bei guten Anlagen auch in dem Falle geringer und dadurch kann man z.B. mehr Frühzündung fahren. Mit Hosenrohr+Kat geht dann eben nochmal entsprechend mehr sowie die weiteren Vorteile wie Schonung des Laders und schnelleres Hochdrehen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Genau, mit der Auspuffanlage machst ja den Flaschenhals net größer. Der GTI hat ja schon einen relativ großen Durchmesser...

      Wenn Du Hosenrohr und vor allem den KAT net änderst, was soll das bringen außer 'n bischen mehr Sound ?





      //EDIT: schon wieder war einer schneller... ich will nach Hause..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patric1972 ()

    • alles klar, super...
      Danke für die Antworten.

      und wie sieht das dann aus mit Hosenrohr, Kat und kompletter Anlage.. Wird die Software geändert, oder hat man auch mit einer bestehenden Tuningsoftware durch den Auspuff/Kat/Hosenrohr ne Mehrleistung?

    • Original von Infernaleternal
      Doch, hab ja selber eine drin, und die 0,5 PS mehr spürt man nun wirklich nicht :D


      Also ich hab zwar keinen 1.8T nur nen normalen 1.8 aber bei mir hat sich meine Gruppe A Komplettanlage schon positiv bemerkbar gemacht durch den geringeren Staudruck....viel kann man nicht erwarten aber minimalen Zuwachs bringt das Teil schon zumal der Anzug und Durchzug sich merklich verbessert hat.
    • Original von Hosenrohr
      alles klar, super...
      Danke für die Antworten.

      und wie sieht das dann aus mit Hosenrohr, Kat und kompletter Anlage.. Wird die Software geändert, oder hat man auch mit einer bestehenden Tuningsoftware durch den Auspuff/Kat/Hosenrohr ne Mehrleistung?



      Also grundsätzlich ist es ja mal so, dass eine geänderte Software immer auf das Auto abgestimmt werden sollte. Sprich die Kiste sollte auf die Rolle und auch da abgestimmt werden. Einen Fall von universeller Tuningsoft und das was da hintersteckte hatten wir gerade erst, ich sag besser nix zu...
      Frag doch mal den ChuckChillout, powered und die anderen. Die können Dir das noch besser und genauer erklären.
    • Original von Hosenrohr
      alles klar, super...
      Danke für die Antworten.

      und wie sieht das dann aus mit Hosenrohr, Kat und kompletter Anlage.. Wird die Software geändert, oder hat man auch mit einer bestehenden Tuningsoftware durch den Auspuff/Kat/Hosenrohr ne Mehrleistung?

      Ja, aber nur eine geringere. Voll Ausnutzen kann man sowas nur, wenn das ganze auf der Rolle speziell abgestimmt wird bzw. der Datenstand auf die jeweiligen Specs der Anlage usw. schon abgestimmt ist (das, was viele Tuner anbieten).
      Im übrigen ist das mit dem Hosenrohr und Kat eher zu vernachlässigen solange man den originalen Lader fährt, das fällt erst bei größeren Geschichten wirklich ins Gewicht; zumal der AGU da sowieso besser dran ist als alle anderen 1.8T im Golf ;) Eine gute Abgasanlage ab Kat (aber keine billigen die am besten noch mit ABE daherkommen, wenn dann schon was ordentliches wie Eisenmann, GPower, BN-Pipes,...) ist erstmal das A und O, Hosenrohr+Kat sind beim Serienlader eher das i-Tüfelchen, das aber kaum was bringt weil der Lader eh schon viel früher am Limit ist.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von Hosenrohr
      und wie machen dann die Tuner 15PS Unterschied zwischen nur Chip und Chip/Auspuffanlage, wenn der Lader eh keinen Dampf dafür hat?

      Das ist halt immer ein optimistischer Wert, aber generell kann man halt sagen daß Chip+Abgasanlage ab Kat+evtl. Optimierungen im Ansaugtrakt schon so ziemlich das Maximum dessen, was mit dem Serienlader möglich ist, darstellen. Hosenrohr+Kat bringen dann im Relation zum Preis nur noch wenig bzw. kaum Leistung, sondern eher noch schnelleres Ansprechen und bessere Temperaturen-aber in PS spiegelt sich das dann kaum wieder. Der Unterschied zwischen Chip und Chip+Abgasanlage resultiert halt, wie ich schon sagte, aus dem Rest an Leistung, den man durch den geringeren Abgasgegendruck noch (v.a. im oberen Drehzahlbereich) mobilisieren kann; durch eben bessere Temperaturen-geringere Klopfneigung-mehr Frühzündung. Mit den Sachen, die einem beim Turbo zuerst einfallen wie z.B Ladedruck, hat das dann wenig zu tun, denn wenn die Stopfgrenze erreicht ist, ist sie nunmal erreicht und da hilft auch Hosenrohr, Kat, Auspuff oder sonstwas nix mehr.
      Ich kann nur raten wenn du sowas vor hast lass alles aus einer Hand machen, sprich Chip+Abgasanlage im Paket vom Tuner. Wenn du erst chippen läßt, dann den Auspuff anbaust und dann nochmal den Chip angepaßt haben willst, wird es in aller Regel teurer. Hosenrohr kannst du dir beim AGU eh sparen solange nix größeres als der K03 drin ist, denn das Problem mit dem zu engen Hosenrohr haben nur die D4 Motoren die danach kamen ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()