Sonax Schleifpaste ! Echt TOP !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sonax Schleifpaste ! Echt TOP !

      Hallo Leute,

      ich hatte auf dem Lack von meinem Wagen ein paar Kratzer die
      ich mit "normaler" Politur nicht weg bekommen habe.

      Im aktuellen ATU Prospekt habe ich dann das Schrammenentferner-
      Produkt "Quixx" für 12,95 EUR gefunden, also bin ich direkt nach ATU gefahren. Als ich dann im Laden vor dem Mittelchen stand lag direkt daneben die Schleifpaste von Sonax für nur 3,95 EUR !

      Geizig wie ich bin habe ich mich erstmal für das Zeugs von Sonax entschieden und ich bin davon total begeistert !! Die Kratzer an meinem Fahrzeug (reflexsilber) habe ich ziemlich gut wegbekommen und dem
      schwarzen (metallic) Astra von meiner Freundin hat das Zeugs wahre
      Wunder bewirkt.

      Für 3,95 EUR habe ich noch kein besseres Produkt für mein Auto
      gefunden !!

      Ich kann das Mittel echt nur empfehlen.

    • wie verwendet man sowas?

      mit der hand einpolieren und mit der maschine abtragen???

      kann man das großflächig für kleine haarkratzer verwenden oder nur punktuell???

      mit was versiegelt man den lack danach???

    • Original von t0xiC
      wie verwendet man sowas?

      mit der hand einpolieren und mit der maschine abtragen???

      kann man das großflächig für kleine haarkratzer verwenden oder nur punktuell???

      mit was versiegelt man den lack danach???


      Auf die letzten beiden Fragen kann ich dir antworten:

      Großflächig würde ich es nicht unbedingt verwenden, da doch eine gewisse Schicht vom Lack abgetragen (abgeschliffen) wird!
      Auch ist Schleifpaste mit Vorsicht zu genießen - manch einer hat sich damit schon seinen Lack total versaut!

      Versiegeln kannst du mit einem guten Wax oder am allerbesten natürlich mit LG! ;)
    • Schleifpaste aus dem Laden nimmt man nur für kleinere Stellen; größere Flächen bzw den gesamten Lack sollte man damit nicht unbedingt machen, denn was man damit falsch macht bekommt man auch kaum wieder weg ;) Für eine komplette Behandlung sollte man eher eine professionelle Poliermaschine und die entsprechenden Produkte von z.B. 3M nutzen, was aber immernoch eine ganze Portion Fingerspitzengefühl erfordert, sonst hat man ruck zuck jede Menge Hologramme und Schlieren im Lack. Das ist selbst etwas, was ich mir als schon sehr versierter "Pfleger" nicht ohne weiteres zutrauen würde.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Ja schon gut die Schleifpaste
      Bloß wen man das auto das nächste mal putzt sind die kratzer wieder da :]

      So war es zumindestens bei mir immer.

      MFG CLIFF

    • Hab sie mir auch gekauft, da ich ein paar fiese Kratzer an der Heckstossstange habe und einen nicht tiefen aber etwas längeren Kratzer auf dem Dach.
      Kann nur sagen, hilft ein bisschen ;(, aber der richtige Bringer ist es jetzt nicht :rolleyes:.
      Hatte mir etwas mehr erwartet.

      Gruß Bernd 8)

      PS: Komme wohl am Fachmann mit der Poliermaschine und 3M nicht vorbei.

      Viele Grüße Bernd ;)