Versicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo!

      Ich bin 22 und möchte meinen neuen 1,4er Golf versichern. Der Halter ist mein Vater,der momentan einen BMW als Erstwagen bei der HUK versichert hat mit 40% Beitrag.
      Leider kann bei der HUK der Beitrag nicht auf den Zweitwagen übertragen werden.
      Nun verlangt sie für den Golf 140%. Weis jemand wie man dies umgehen kann bzw. wie man am meisten spart?

      Vieeeelen Dank,

      MfG

    • Versicherung wechseln :)

      Meine Mum ist bei der DEVK & mein Jubi läuft auch bei 40% als 1. Wagen. Meiner Schwester ihrer läuft als 2. Wagen und das bei 65%....

    • welche Versicherung ist denn so die günstigste? Habe gehört dass die HUK recht preiswert ist.
      Allerdings finde ichs schon bissl komisch dass keine Versicherung mich unter 140% stuft obwohl sie ja über meinen Vater laufen würde und ich nur der Mitbenutzer bin...

      Wär für weitere Tipps sehr dankbar...

    • also das dein vater bei 140% eingestuft wird (bei dem zweitwagen) nur weil ein Fahrer unter 23 eingetragen ist ist absoluter quatsch.

      Mein Auto läuft z.B. auch auf meine Mutter (ich habe den vertrag meiner oma gekommen, bin aber noch nicht so alt das ich den prozentsatz schon haben könnte), bei 35%, ich bin auch als Fahrer angegeben und da gabs keine probs

      Gruß
      Kai :D

    • Original von supersunny83
      welche Versicherung ist denn so die günstigste? Habe gehört dass die HUK recht preiswert ist.
      Allerdings finde ichs schon bissl komisch dass keine Versicherung mich unter 140% stuft obwohl sie ja über meinen Vater laufen würde und ich nur der Mitbenutzer bin...

      Wär für weitere Tipps sehr dankbar...



      Das Problem wird nicht über die Anmeldung bei Deinem Vater gelöst, sondern nur vergünstigt.
      Normalerweise fangen Fahranfänger bei 230 % an, haben Sie Ihren Führerschein länger als 3 Jahre mit 140 %.
      Dieses wird umgangen, wenn der Führerscheinneuling den Wagen über die Eltern als Zweitwagen anmeldet und somit sofort (in der Regel) mit 140 % anfängt.
      Hier liegt das Problem von Dir, da Du als Mitbenutzer (Fahranfänger) geführt wirst, gibt es da wenig Spielraum.
      Desweitern werden hier noch, bei einigen Gesellschaften, Unterschiede zwischen Jungs und Mädels gemacht, die Mädels bekommen hier meist schon die sogenannten weichen Merkmale berücksichtigt (Garage,Wenigfahrerin etc.).
      Dei Fahranfängerregelung mit den weichen Merkmalen gilt in der Regel bis zum 25.Lebensjahr, bei manchen nur bis zum 24.
      Einzige Möglichkeit die Ihr habt, bei mehreren Gesellschaften Preise im Paket einzuholen.
      Kleiner Tip, die Online-Direktversicherer sind bei Fahranfängern meisst sehr teuer.

      Gruß Bernd ;)


      @Slowrider,
      bei Dir lagen die Prozente bereits vor und Du wurdest nur als Fahrer eingetragen, hier handelt es sich aber um eine zusätzliche Ersteinstufung ;(.

      Viele Grüße Bernd ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xl_bernd ()

    • Original von xl_bernd
      Original von supersunny83
      welche Versicherung ist denn so die günstigste? Habe gehört dass die HUK recht preiswert ist.
      Allerdings finde ichs schon bissl komisch dass keine Versicherung mich unter 140% stuft obwohl sie ja über meinen Vater laufen würde und ich nur der Mitbenutzer bin...

      Wär für weitere Tipps sehr dankbar...



      Das Problem wird nicht über die Anmeldung bei Deinem Vater gelöst, sondern nur vergünstigt.
      Normalerweise fangen Fahranfänger bei 230 % an, haben Sie Ihren Führerschein länger als 3 Jahre mit 140 %.
      Dieses wird umgangen, wenn der Führerscheinneuling den Wagen über die Eltern als Zweitwagen anmeldet und somit sofort (in der Regel) mit 140 % anfängt.
      Hier liegt das Problem von Dir, da Du als Mitbenutzer (Fahranfänger) geführt wirst, gibt es da wenig Spielraum.
      Desweitern werden hier noch, bei einigen Gesellschaften, Unterschiede zwischen Jungs und Mädels gemacht, die Mädels bekommen hier meist schon die sogenannten weichen Merkmale berücksichtigt (Garage,Wenigfahrerin etc.).
      Dei Fahranfängerregelung mit den weichen Merkmalen gilt in der Regel bis zum 25.Lebensjahr, bei manchen nur bis zum 24.
      Einzige Möglichkeit die Ihr habt, bei mehreren Gesellschaften Preise im Paket einzuholen.
      Kleiner Tip, die Online-Direktversicherer sind bei Fahranfängern meisst sehr teuer.

      Gruß Bernd ;)


      @Slowrider,
      bei Dir lagen die Prozente bereits vor und Du wurdest nur als Fahrer eingetragen, hier handelt es sich aber um eine zusätzliche Ersteinstufung ;(.


      Ok, dachte das würde keinen unterschied machen

      Gruß
      Kai :D

    • ich bin bei devk..

      da mein vater da schon versichert ist konnte ich mit 100% einsteigen..



      zahle knapp unter 75€ (monatlich) für nen 1.4er
      mit TK ohne SB und
      20.000km im Jahr..

    • Ich bin auch auf meinen Vater als Erstversicherter wieder eingestiegen, da er kein Auto mehr hatte. Nutze seine SF 9 voll aus ergo 47,87 im Monat TK 150 SB / VK 300 SB bei 15000 km im Jahr. Auf der SF 4 von meinem Polo damals wäre ich mit öffentlichen Dienst-Rabatt meiner Stiefmutter bei etwa 57 € bei den selben Konditionen angekommen - hatte ja die Versicherungsnummer des Altvertrages angegeben. Alles mit dem 1.6er versteht sich.

      edit: bei der VVD

      Bestellt am 22.04.2009: Golf VI 1.4 TSI 90KW/122 PS Highline in Candy Weiß
      Sportpaket Porto | Licht und Sicht-Paket | Geschwindigkeitsregelanlage | RCD510
      AB erhalten am: 11.05.2009
      Liefertermin: voraussichtlich KW 42, gebaut am 6.10.2009, abholen am 15.10.2009 gegen 17:30 Uhr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DannyL ()