Was ist besser: 1 oder 3 Kondensatoren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Was ist besser: 1 oder 3 Kondensatoren?

      Ich hoffe jemand kann mir infos dazu geben: Da ich kurz vor meinem Kofferraum-Ausbau stehe stellt sich die Frage:

      Soll ich für meine drei Verstärker jeweils einen Kondensator verwenden oder lieber einen großen für alle drei zusammen?

      Was ist den sinnvoller?

      Danke für eure Hilfe!

    • Ich habe

      2x Velocity Burning Desire (ca. 800Watt RMS) und
      1x ne kleine Rockford (um die 150Watt)

      Die frage ist halt, ob ich die kleine RF überhaupt "puffern" muss/soll, die großen müssen es auf jeden fall, hab z.Zt. nur eine von beiden drin und es flackert schon alles...

      An die beiden großen sind / werden jeweils ein Kicker Solobaric S12L7 andgeschlossen (750 Watt RMS) an den kleinen mein Frontsystem (hab ich noch nicht, d.h. kann ich keine Angaben machen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von saschaV5 ()

    • Klingt irgendwie unausgeglichen.

      1,6kW an den Subs und dann 75W pro Seite am Frontsystem :D

      Hol dir ne Batterie, weil du wirst bei der Frontabteilung früher oder später eh aufrüsten.

      Dazu noch 2 gute Caps für die Desires und die Rockford kann erstmal direkt an die Batterie.

    • Ich weis das es noch seeehr unausgeglichen ist, die kleine RF ist auch nur ne übergangslösung, die wird schon noch ersetzt...
      Und du meinst ich sollte trotz 2. Batterie dann noch 2 Caps einbauen?

    • Original von saschaV5
      Ich weis das es noch seeehr unausgeglichen ist, die kleine RF ist auch nur ne übergangslösung, die wird schon noch ersetzt...
      Und du meinst ich sollte trotz 2. Batterie dann noch 2 Caps einbauen?


      Ja, schont die Batterie und ein Cap ist einfach immer schneller :)
    • Original von saschaV5
      Ich weis das es noch seeehr unausgeglichen ist, die kleine RF ist auch nur ne übergangslösung, die wird schon noch ersetzt...
      Und du meinst ich sollte trotz 2. Batterie dann noch 2 Caps einbauen?


      würde ich nicht machen, ich habe 5 alpine v12 in planung und die werden 3 zu 2 auf 2 batterien verteilt, eine für sub und eine für die systeme. durch die kurzen wege und die eigenen batterien kannst du mehr gas fahren und beanspruchst nicht die bordelektronik und die starterbatterie (die dann voll ist wenn die musik leer ist).
      außerdem kosten 2 batterien so viel wie 2 puffer!
    • Original von BennY-
      Original von saschaV5
      Ich weis das es noch seeehr unausgeglichen ist, die kleine RF ist auch nur ne übergangslösung, die wird schon noch ersetzt...
      Und du meinst ich sollte trotz 2. Batterie dann noch 2 Caps einbauen?


      Ja, schont die Batterie und ein Cap ist einfach immer schneller :)


      das ist nicht unbedingt richtig, aber was ganz klar ist ist das du einen spannungsverlust hast durch den puffer der dir nachher fehlt. das sind bestimmt 0.5 volt.
      ich fahre auch die anlage fullrange, also ohne weichen und den ganzen kram und verlöte JEDES kabel. diese ganzen verteilerblöcke und kabelschuhe klauen nur leistung und so kann ich mit einer kleinen endstufe sehr gute werte erziehlen.
    • Für die kleine Endstufe brauchst du keinen Kondensator. Erst ab 500W RMS ist ein Kondensator nötig. Am besten zwei Kondi's an den Bassendstufen und eine Zusatzbatterie. Das sollte reichen.

      Mfg
      Marcel