Welchen TDI nehmen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welchen TDI nehmen?

      Hi!

      Möchte mir nun nach einem Jahr des leiden endlich wieder nen Golf holen. Und zwar den Sport Edition als TDI.

      Nun steht die Entscheidung beim Motor an. Soll man besser den 100PS oder 130PS TDI nehmen? Konnte den 100PS gestern fahren, ist vom fahren her auch schon ausreichend.
      Den Motor mit 130PS kenn ich nun überhaupt nicht. Was halt so lockt ist die Leistung und das 6-Gang Getriebe.

      Hat jemand erfahrungen mit diesen beiden Motoren gemacht und kann mir da weiterhelfen?
      Logisch das der 130PS wohl etwas besser geht :baby: aber was ist nun langfristig die bessere Wahl?

      P.S. Hat jemand ne Liste mit der Serien- bzw. Sonderausstattung des Sport Edition?

      Danke schon mal an alle hier!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GolfSportEdition ()

    • gibts echt einen 100PS TDI!?
      also wenn dir die 100PS langen würde ich den 110PS TDI (kein Pumpedüse) nehmen! Wenn mal was dran ist wird es nicht so teuer und was die Halbarkeit betrifft ist dieser Motor schon im Golf 3 als TDI verbaut worden von daher ist dieser motor gut ausgereift!

      allerdings mal eine ganz andere frage: wieso TDI? Fahrspaß oder sparsamer?

      Wenns um sparsamer geht würde ich mir überlegen llieber einen Benziner zu holen (in der regel 2-3000eus billiger) und diesen auf Autogas umbauen lassen, was preislich dann wieder beim TDI kaufpreis wäre.

      fahre selber einen TDI (originale 150PS) und würde es mir jetzt zwei mal überlegen was ich mache =)

      allerdings weiß ich nicht wie es mit der haltbarkeit der Motoren bei Autogast ist *schulternheb* - wobei mein 150PSler mit sicherheit auch keine gewohnten diesel-laufleistungen bringen wird!

      aber ich denke Autogas ist wirklich ne feine sache!

      ist nur mal so ein hinweis den du mit überlegen solltest!

      Matse

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VW-MaTsE ()

    • Hallo,

      also ich empfinde langsam den 130ps diesel als optimal...
      der 101PS diesel, den ich auch selber habe, ist für 101 ps schon ok, aber doch etwas träge und hat nur 5 gang schaltung...

      der 130PS und der 150PS hat 6 gänge was sich um einiges schöner fahren lässt!

      der 130ps diesel lässt sich wunderbar chippen wenn es sein soll...

      der 150PS diesel ist zum chippen nciht zu empfehlen....

      ausserdem kostet der 130ps in der anschaffung mehr... und beim gt sport gabs meine ich eh nur noch den 130PS diesel, oder?!

      also mit dem 130Ps diesel ist man flott unterwechs... der 150er ist natürlich ein super dampfhammer.....

    • Also TDI wegen Fahrspaß und sparsamer. Ein Benziner werd ich wohl nie mehr kriegen, macht meiner Meinung nach net den Spass beim fahren wie ein Diesel :baby:

      Den Sport Edition gab es mit dem 100PS, 130PS und 150PS TDI. Wobei die beiden "großen" doch noch schwer zu finden sind. Und wenn, kostet so ein 3 Jahre altes Fahrzeug immerhin noch 15000€.

      Da wird mir dann wohl nichts bleiben als doch den 100PS zu nehmen. Mit Chip geht der sicherlich auch ganz ordentlich und 6-Gänge braucht man auch net unbedingt :rolleyes:

    • RE: Welchen TDI nehmen?

      Original von GolfSportEdition

      P.S. Hat jemand ne Liste mit der Serien- bzw. Sonderausstattung des Sport Edition?

      Danke schon mal an alle hier!!!


      Golf 4 Sport Edition

      Aussenausstattung
      Leichtmetallräder "Santa Monica" 7 J x 17 zweifarbig mit Radsicherungen
      Reifen 225/45 R 17
      Sportfahrwerk
      Stoßschutzleisten auf Stoßfängern, seitliche Stoßschutzleisten, Kühlergrill und Türgriffe in Wagenfarbe
      Blaue Wärmeschutzverglasung

      Innenausstattung
      Folien im Türeinstiegsbereich
      Innenausstattung "Sport Edition" in Schwarz-Anthrazit
      höheneinstellbare Sportsitze vorn
      Instrumenteneinsatz mit verchromten Ringen
      Lederlenkrad mit orbitblauer Naht
      Handbremshebelgriff, Schalthebelknauf und -manschette in Leder mit orbitblauer Naht
      Schalthebelknauf mit Aluring und -linse
      Dekoreinlagen "Microtec" in Silber
      Textilfußmatten vorn und hinten in schwarz
      Türeinstiegsleisten mit Schriftzug

      Funktionsausstattung
      Klimaanlage (FSI: Climatronic)
      Radioanlage "beta" mit vier Lautsprechern vorn
      elektrische Fensterheber
      elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel
      Zentralverriegelung
      Diebstahlwarnanlage mit Wegfahrsperre
      -----------------------------------------------------------------------------------

      Habe selber den 100 PS TDI als Sport Edition.

      Ich sag es mal so, er ist ganz ok vom Motor her. Sparsam und zugleich flott für seine 100 PS.

      Inzwischen würde ich jedoch zum 130er tendieren, da er 6 Gänge hat (der 6te fehlt mir nur allzu oft :() und auch etwas spritziger ist. Natürlich auch teurer :)

      Gruß

      Marcus

      /edit:

      Sei beim 100er vorsichtig mit dem chippen. Dem ging im Serienzustand schon oft die Kupplung flöten =) :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golfIVtdi ()

    • Original von GolfSportEdition
      Also TDI wegen Fahrspaß und sparsamer. Ein Benziner werd ich wohl nie mehr kriegen, macht meiner Meinung nach net den Spass beim fahren wie ein Diesel :baby:

      Den Sport Edition gab es mit dem 100PS, 130PS und 150PS TDI. Wobei die beiden "großen" doch noch schwer zu finden sind. Und wenn, kostet so ein 3 Jahre altes Fahrzeug immerhin noch 15000€.


      und 115PS TDI ;)

      Die SE sind wirklich noch verdammt teuer. Unser Händler will für einen 100PS TDI mit 40TKM BJ02, Xenon u. MCD noch 18TEuro. :P
    • Original von GolfSportEdition
      Also TDI wegen Fahrspaß und sparsamer. Ein Benziner werd ich wohl nie mehr kriegen, macht meiner Meinung nach net den Spass beim fahren wie ein Diesel :baby:


      och doch, sofer nder Benziner genug NM und PS hat.... allerdings versaut einem dann trozdem der verbrauch den Fahrspaß hehehe deswegen fahre ich ja auch einen Heizöl-Ferrari



      Also Wenn man lange genug sucht, bekommst du einen TDI (auch den 150PS ler) für weit unter 15k eus - mit guter ausstattung!

      Würde halt einen privat kaufen!

      EDIT:Golf IV 150 PS TDI
      ist zwar kein Ausstattungsmonster =)und zweiter hand :rolleyes: aber Preis is ganz ok....

      oder der hier ! ! ! ! ! <- voll bis unters dach ;)

      Matse

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von VW-MaTsE ()

    • Kauf Dir gleich den 96kw Diesel und lass den original anstatt einen 74kw Diesel nachträglich zu chippen.
      Sowas kann ganz schnell ins Auge gehen, wenn mal grössere Probleme auftreten. Erschwerend kommt noch hinzu, dass der 74kw Diesel keine gute Ausgangsbasis fürs Chippen bietet.
      1. Spritzlochdurchmesser der Düsen (PD-Elemente) sind so klein, dass sich bei einer durchs Chippen erhöhten Einspritzmenge die Spitzendrücke im Einspritzsystem stark (auf Dauer zu stark) erhöhen.
      2. rel. schwach dimensionierte Kupplung

      gruss

    • Der 100PS PD TDI ist aber vom Unterhalt sehr günstigt hab ich mir sagen lassen. Eine bessere Steuerklasse hat er auch im Vergleich zum 130er. Und das ist afaik der TDI mit den niedrigsten Verbrauch, den VW im Golf IV anbot. Darunter liegt nur noch der SDI.

      Wenn es Dir reicht und Du nicht Chippen möchtest dann nimm doch den 100er. Schwere Entscheidung.

    • Habe auch den 74KW, guter Motor mit ausreichend Leistung (in den ersten 3 Gängen auch durchaus spritzig). Nach jetzt 15.000km mit ihm würd ich lieber nen 130PSler haben, denn etwas mehr Leistung wäre obenraus schön und das 6 Gang-Getriebe vermisse ich hin und wieder (zügige Autobahnfahrt) auch.

    • Hallo!
      Also ich fahre ja den 74kW TDI im Bora und muss sagen, dass es ein echt schönes Motörchen ist! Unter 8l komm ich zwar durch meine Fahrstrecken [haupts. Kurzstrecken 90%Stadt / 10%Autobahn] und vorallem durch das hügelige Land hier im schönen Wuppertal nicht, aber okay! Wenn ich abends mal ne Runde über die Talachse cruise, dann hab ich manchmal auch nen Durchschnitt von 4l, was auch mal schön anzusehen ist! =)

      Von der Leistung her, muss ich sagen, dass ich nie im Leben mit solch einer Spritzigkeit in den ersten 3 Gängen gerechnet hätte... ich liebe es, wenn bei knapp 2000U/min dir der Turbo in den Rücken schlägt! =)
      Nach nun einem Jahr und fast 30.000km hatte ich bis auf einen LMM und einen abgesprungenen Turbo-Schlauch kein großartiges Problem und bin echt zufrieden! Aber langsam will ich mehr Power und da ich den Bora mit 160.000 km aufm Tacho net unbedingt chippen will, ist wohl jedem klar! =) Mal schauen ob ich nächstes Jahr nicht den 150PS Passat von Vattern abstauben kann! =) =) =)

      Achso... Zur Beschleunigung noch eben... Mit dem Motörchen lasse ich jeden 100PS Polo 6N und 120PS Ford Sierra, Astra, etc. "stehen"... naja bin jedenfalls etwas schneller! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klueser ()

    • Ich fahre eine 115 PS TDI mit 6 Gang. Ist auch ein Sport Edition. Bin sehr zufrieden damit. Mit Sommerreifen habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 5,5 Litern unf jetzt mit Winterreifen nur 5,0 Liter. =)
      Das 6 Gang Getriebe kann ich nur empfehlen, bei 100km/h schnurrt der Motor bei ca.1700 Umdrehungen.

      Gruß
      Jörg

    • Sieh auf meine Signatur :D,

      aus meiner sicht ist der 130 PS SportEdition mit die beste Variante G4 TDI zu fahren, da der Moter ausreichend Kraft hat, aber auch Sparsam zu cruisen ist.
      Fahre durchschnittlich 5,8 Liter im Drittelmix und das jetzt knapp 100tkm seit 3/2002 ;).
      Achte auf Bj. ab 2002, da bei meinem solche Sachen wie GRA dann Serie wurden, chippen brauchste nicht, der geht ausreichend genug =).

      Gruß Bernd 8)

      Viele Grüße Bernd ;)

    • Hallo,

      ich fahre den 130PS TDI seit 2,5 Jahren und knapp 84.000 Kilometern.

      Ich würde Dir auf jeden Fall zum 130PS TDI raten. Er bietet wesentlich
      bessere Möglichkeiten wenn man später vielleicht einen Chip möchte.

      Das Leistungspotenzial ist höher und kann auch in entsprechende Endgesch-
      windigkeit umgesetzt werden.

      Der 130PS TDI ist vom Fahrspass um Längen besser.

      Ich möchte den 100PS TDI nun nicht als schlecht hinstellen. Er ist mit
      Sicherheit ein ökonomischeres Fahrzeug und im unteren Bereich sehr
      agil, doch es kommt einfach zu schnell das Gefühl auf etwas untermotorisiert zu sein.

      Es ist also auch ein bisschen eine Glaubensfrage (Fahrspass/Geld)

    • Original von Markus-R1
      Es ist also auch ein bisschen eine Glaubensfrage (Fahrspass/Geld)


      =) =) ja stimmt ansich - gut gesagt !

      aber ich glaube das war das letze was er hören wollte :D

      @GolfSportEdition
      was fährste du denn zur Zeit für ein Auto / Motor (PS?) - soll es was besseres werden oder gleich oder egal?


      Matse