Wie fährt man sparsam mit dem V6?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie fährt man sparsam mit dem V6?

      Hallo!

      Habe mir viele Threads durchgelesen zum Verbrauch des V6. Wenn man euere Werte des Alltagsverbrauchs sieht, penedeln diese von 9- 10,5l. Das schaffe ich nur bei konstanter Fahrt mit 120km/h. Meine Frage ist wann schalte ihr und bei in welchem Gang fahrt ihr bestimmte Geschwindigkeiten. Vielleicht lernt man ja wieder was neues dazu!

      Danke

    • 9-10 Liter würdest du wirklich nur schaffen wenn du Landstraße oder, wie du schon sagtest, 120 auf der AB fährst.
      In der Stadt ist das wirklich schwierig. Ich packe nachmittags in der Stadt auch nie weniger als 9L und das mit dem 1,6L 16V

    • Also am sparsamsten fährst du wenn du schnell auf die gewünschte Geschwindigkeit beschleunigst, und dann einen hohen Gang einlegst.

      Ab 50km/h ist bei mir eigentlich immer der 6. Gang eingelegt.

      Wenn man anfahren muss, zuerst im ersten bis ca. 3000 u/min beschleunigen dann im 2. nochmals bis 50 km/h und nacher wieder in den sechsten.

      Mit dem V6 kann man ja richtig schaltfaul fahren, fahre eigentlich selten mit mehr als 2000 u/min, ausser mal im ersten Beschleunigen :D und natürlich auf der Bahn 8)

    • Versuch mal alle 10 km/h in den nächsten Gang zu schalten, wirst sehen was das für Wunder nach 100km bewirkt =)

      Also 1 Gang bis 10 km/h, 2 Gang bis 20km/h etc. und ja, das geht wirklich, hab es so geschafft meinen Wagen von 500km maximale Wegstrecke auf 710km maximale Wegstrecke mit nur einer Tankfüllung zu bringen.

      Und auf der Autobahn am besten so um die 100 bis max. 120 km/h fahren und immer schön vorausschauend und mit Anzeige des Momentanverbrauchs im Display, das hält einen nämlich unheimlich zurück mal wieder aufs Gas zu latschen ;)

    • Original von AlexFFM
      Versuch mal alle 10 km/h in den nächsten Gang zu schalten, wirst sehen was das für Wunder nach 100km bewirkt =)

      Also 1 Gang bis 10 km/h, 2 Gang bis 20km/h etc. und ja, das geht wirklich, hab es so geschafft meinen Wagen von 500km maximale Wegstrecke auf 710km maximale Wegstrecke mit nur einer Tankfüllung zu bringen.

      Und auf der Autobahn am besten so um die 100 bis max. 120 km/h fahren und immer schön vorausschauend und mit Anzeige des Momentanverbrauchs im Display, das hält einen nämlich unheimlich zurück mal wieder aufs Gas zu latschen ;)


      das macht ja dann gar keinen spaß mehr, der v6 ist doch eh schon so träge unten raus und dann noch so früh schalten

      das kannst du mit einem 1,6er machen aber net mit der großen maschine ist auch nicht unbedingt gut bei dem v6 mit 50 den 5.gang zu nehmen

      wer sich einen v6 kauft kann sich auch den sprit leisten, also vorher überlegen und nicht danach über den hohen verbrauch klagen
    • Mit 50 im 5.Gang ist eigentlich kein Problem.
      Glaube auch nicht, daß das für den Motor schädlich ist.... Beeinträchtigt wird da eher die Motivation des Fahrers :D

      Ich nehme mir ja auch immer wieder vor, schön früh zu schalten usw., aber das halte ich nicht lange durch. Klingt zwar schön, sieht auch auf der Verbrauchsanzeige nett aus - aber macht keinen Spaß !

      Also nicht jammern - fahren =)


      cyberdude

    • Also ich pendle normalerweise zwischen 7 und 8 liter Super im Moment :D

      Wichtig ist haltnen vorrausschauendes Fahren. Auf dem Weg zu Arbeit verwende ich im Normalfall zum Beispiel die Bremse nur um am ende nach 45 km sam Parkplatz wirklich dort zu stehen, wo ich soll ;)

      :P:D
    • ...bau doch einfach zwei Turbos drauf...
      Dann relativiert sich wenigstens das Verhältnis Leistung zu Verbrauch :D

      [SIZE=7]Sorry, konnt`s einfach nicht lassen...!!![/size]

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • Original von cyberdude


      Ich nehme mir ja auch immer wieder vor, aber das halte ich nicht lange durch. Klingt zwar schön, sieht auch auf der Verbrauchsanzeige nett aus - aber macht keinen Spaß !

      Also nicht jammern - fahren =)


      cyberdude


      Das kommt mir sowas von bekannt vor :baby:
    • Stehenlassen oder:

      Verbrauchsanzeige einschalten

      Tempomat benutzen

      1. Gang- eine Wagenlänge, danach alle 10 km/h schalten.

      Vorrausschauend fahren

      Maximalgeschwindigkeit herabsetzen

      ggf. neue Zündkerzen, Luftfilter, Benzinfilter

      Motoreinstellung überprüfen.

      Schubabschaltung nutzen (Niemals beimrollenlassen den Gang rausnehmen, sonst ca. 1,5 l/h Verbrauch)!!!

      Roller fahren

      TDI kaufen

    • Sparsam hin oder her... Wenn ich nen V6 haben will muß ich auch mit erhöhtem Verbrauch rechnen. Dafür hat man damit jede Menge Fahrspaß. Ich brauch so ca. 10,5 l bei durchaus spritziger Fahrweise. Wohne aber auch auf dem Land und muß ganz selten in die Stadt.

    • Jupp, mein Verbrauch pendelt sich auch immer so zwischen 10 und 11 Litern ein. Und das, obwohl ich recht viele Kurzstrecken fahre oder in der Stadt. Also für über 200 Pesen und 2.8 Liter Hubraum finde ich das eigentlich angemessen, wenn man bedenkt was ein 1.4er oder 1.6er schon verbraucht =)