Lackierung: Lackfarbe passt nicht, was tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lackierung: Lackfarbe passt nicht, was tun?

      Hallo!

      Ich habe die rechte Fahrzeugseite und die Front- und Hecklippe im Zuge einer Unfallreparatur lackieren lassen. Es wurde Lack nach meiner Lacknummer bestellt und nun steht die Karre wieder hier... nur dummerweise passt der Lack nicht genau... die neu lackierten Stellen sind etwas dunkler als der Rest (LB7Z, Satinsilber Metallic). Keine Frage, die Lackierung und Schadenreparatur ist astrein gemacht, aber besonders hinten rechts sehe ich den Farbunterschied richtig penetrant. Da hat die Stossstange die originale Lackfarbe, der Teil ab der C-Säule nach vorne und die Lippe eine etwas dunklere. Vorne am Übergang zur Motorhaube und Frontstossstange fällt das kaum auf, aber hinten seh ich das irgendwie ganz deutlich, evtl passte die Lackfarbe schon immer nicht sooo genau.

      Jedenfalls: Muss ich mit dem Farbunterschied leben oder kann ich da was machen? Die Lackfarbe war ja eigentlich die richtige, wurde nach Code bei VW geordert...?!

      Was meint ihr?

    • Unter dem Code gibt es mehrere verschiedene Farbnuancen wie z.B: gelbstich, blaustich und so weiter.

      In kurzer Zeit wirst genauere Angaben bekommen von irgendjemandem aus em Forum bekommen bzw. verwendete mal die Suche.


      Gruß Timo (Golf_IV)

    • Ich glaub dass das vom Lacker entschieden wird.


      Gruß Timo (Golf_IV)

    • Ja ich würde mal sagen Nacharbeit vom Lacker.....

      Andererseits wollen alle Lacker, die ich kenne, bei Satinsilber das gesamte Auto haben, damit die Übergänge schön angeglichen werden können.
      Denn Satinsilber ist wirklich schwer zu treffen. Da kann man noch so oft mit dem Farbfächer rumlaufen. Die Farbe schimmert aus jedem Winkel etwas anders. :(

    • jojojo, satinsilber gibts soweit ich weiß 14 verschiedene (bestimmte) farbnuancen...

      wenn ein lacker nur ein bestimmtes teil lackeirt und das auto nicht da hat, ist ein farbunterschied ja zu verstehen, aber wenn er das auto da hat muss er doch shcon ein bisschen faul sein, wenn es krasse unterschiede an übergängen (zb. zur stoßstange) gibt...

    • Auch sollte man Bedenken das der alte Lack auch schon etwas Zeit aufm Buckel hat und neuer frischer Lack grad bei LB7Z immer dunkler ist!

    • silber ist immer schlecht zu lackieren, gerade bei so unfallgeschichten. aber ich denke wenn der unterschied wirklich stark ist und der fehler beim lacker liegt (aufgrund der falschen nuancenwahl) muss nachgearbeitet werden

    • würde ich in jedem fall mit dem lacker drüber sprechen. wenn es extrem ist würde ich nachbesserung verlangen. bei wurde die ganze rechte seite lackiert. reflexsilber metallic, ist ja auch nicht besser, aber man sieht keinen unterschied zu den anderen teilen....

    • wenn du eine rechnung hast, dann klatsch dem lacker eine und sag ihm er soll entweder den rest des autos mitlackieren oder er soll den unfallschaden in der alten farbe lackieren...

      es gibt überall tabellen etc wo man genau den farbton bestimmen kann...

      mein lacker konnte mir genau sagen, wann vw von lösungsmittel auf wasserbasis umgestellt hat, welcher kalrlack, welcher grundlack etc verwendet wurde. je nach baujahr etc. genauso gibt es tabellen, das man je nach alter und zustnands des lacs anmischen muss etc und dann gibts immernoch die farbanalyse...

      der ganze schiss lässt sich mein lacker zwar mit 50€ bezhalen, aber ich habe noch nie so eine gute arbeit gesehen, wo BMP so gut passt.. ohne rotstich etc

    • Original von Duke02
      reflexsilber metallic, ist ja auch nicht besser, aber man sieht keinen unterschied zu den anderen teilen....


      Doch, doch, Reflexsilber ist zumindest etwas einfacher als Satinsilber, haben die Lacker bisher auch alle sehr gut hinbekommen =)

      Gruß

      Marcus
    • Original von Sven.TDI
      wenn du eine rechnung hast, dann klatsch dem lacker eine und sag ihm er soll entweder den rest des autos mitlackieren oder er soll den unfallschaden in der alten farbe lackieren...

      es gibt überall tabellen etc wo man genau den farbton bestimmen kann...

      mein lacker konnte mir genau sagen, wann vw von lösungsmittel auf wasserbasis umgestellt hat, welcher kalrlack, welcher grundlack etc verwendet wurde. je nach baujahr etc. genauso gibt es tabellen, das man je nach alter und zustnands des lacs anmischen muss etc und dann gibts immernoch die farbanalyse...

      der ganze schiss lässt sich mein lacker zwar mit 50€ bezhalen, aber ich habe noch nie so eine gute arbeit gesehen, wo BMP so gut passt.. ohne rotstich etc


      Sorry, aber dann ist dein Lacker wohl hellseher....

      Es kann niemand sagen wann welches auto mit welcher Farbnuance vom werk gelackt worden ist....und ob das auto mit lösemittelhaltigem lack oder acryllack gespritzt worden ist, hat mit der Farbe ansich nicht viel zu tun.

      Fakt ist das selbst bei der Tagesproduktion im Werk Farbunterschiede auftreten.

      Satinsilber ist einfach ein kritischer lack, aber jeder gute lacker sollte oder muss in der lage sein den lack zu 95% zu treffen, so das man es nicht schon von 50m sieht das da nachgebessert worden ist.

      Selbst wenn man mit Farbcodes den Lack bestellt ist niemals gewährleistet das immer der gleiche Lack in der Dose drin ist..auch da schwankt es.

      Am ende muss der lackierer die Farbe anpassen...und da ist es mit den Farbfächern ans auto halten nicht schon getan ;)

      Wenn der unterschied wirklich deutlich zu sehen ist (am besten bei bewölkten wetter festzustellen), dann würde ich reklamieren.

      cya
    • Man siehts ja auch nicht über 10m... aber ich sehe das und es nervt mich jeden Tag neu an... komischerweise passt der Übergang zum Dach und zur Heckklappe wunderbar, zur Fronstossstange passt es ganz gut und zur Motorhaube auch ziemlich genau, wobei man da auch schon nen Unterschied sieht... nur zur Heckstosstange sieht man es deutlich... zumal die Lippe ja dann wieder den Farbton der Seite hat d.h. die Stossstange ist eingerahmt von etwas dunkleren Teilen... sehr komisch, anscheinend hat an dem Auto jedes Teil irgendwie einen anderen Farbton... mir ist heute auch aufgefallen, daß die Frontstossstange auch nicht 10000%ig zur linken Seite passt... und die ist mit Garantie noch nie lackiert worden.

      Alles seeehr komisch :) Hätte doch wohl lieber ein schwarzes Auto kaufen sollen. Werde morgen mal zu ner anderen Lackstube gehen und fragen, ob man das irgendwie angleichen kann. Der Lacker der das bei mir gemacht hat, siehts überhaupt nicht ein, da was nachzubessern... er hat VW-Lack bestellt und damit isses für ihn erledigt. Ich hab zwar ne Rechnung, aber für den Preis kann ich ihm da irgendwie nicht an den Karren fahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Venom ()