Wie krieg ich eine schlichte aber anständige Anlage zusammen?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie krieg ich eine schlichte aber anständige Anlage zusammen?!?

      Hallo zusammen im Forum!

      Bin neu dabei und da ich gerade wegen Einbau einer neuen Ausstattung eh meinen Golf IV auseinandergenommen habe, überlege ich, ob ich nicht gleich was handfesteres als das Standard-Radiosystem einbauen sollte. So nach dem Motto klein aber fein.

      Vorhanden: Standard-Lautsprecher vorne, Kenwood KDC-4080 (schon was älter)

      Würde mir wünschen: Kleine Endstufe unters Amaturenbrett, Lautsprecher hinten (3-Türer), ggf. auch vorne neu, Mini-Rolle ins Reserverad (das soll auch noch da bleiben). Preislich: 200€-400€

      Was brauche ich dafür? Habe mich mal durchs Forum geklickt und einige Ideen gefunden; konnte mich aber irgendwie (da keine richtige Ahnung von Carhifi) nicht so recht festlegen.

      Vielleicht hat ja einer eine richtig gute Idee dafür...
      Danke schon mal, und nochmal "Hallo"

      Tobias

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von metal-tobi ()

    • Hm.

      Was für Musik hörst deu denn so am Meisten?

      Von ner Rolle halte ich beispielsweise nicht soviel.

      Dann lieber einen Sub in nem ordentlichen gehäuse drin im Kofferraum.

      Wenn du was gescheites haben magst, kalkuliere nicht mit insgesammt 400-600 Euro, sondern lieber mit mehr.

      Die meisten sagen, ich brauche nicht sowas dolles, hauptsache Boom.

      Aber glaube mir. Die Leute kaufen zweimal. Weil se nach ner Zeit merken,d as das billige Zeuch doch nicht so doll ist.

      Ich würde dir empfehlen, wenn du was für's kleine Geld suchst, das du mal zu nem ACR (In Bielefeld gibbet z.B. ja einen) fährst, und dir da n Angebot machen läßt für ne kleine Anlage mit Emphaser Komponenten

      Der Emphaser ER112XT3 kostet z.B. 259€ . Da hast nen ordentlichen bass drinne in nem ordentlichen gehäuse.

      Als Endstufe nimm die Rodek R680A2 für 339€ und du kannst Frontsystem, hecksystem und Sub mit der Endstufe betreiben.

      Wenn du n frontsystem suchst, nimm das Emphaser ECP26XT3, das gibbet beim ACR gerade für 249€, allerdings im ausverkauf.

      Hecksystem empfehle ich n Coax für Dich, da wäre das Emphaser ECX130S3 ganz okay.. Kostet 99€

      Zusammengerechnet macht des nen Preis von 946€ und da haste denn auch was im Auto.

    • Hi,

      also "Boom" muss es nicht zu viel machen, denn wenns günstig ist ist mir da der Bass zu unpräzise. Lieber was ordentliches mit entsprechend weniger Leistung, dafür ordentliches Klangbild.

      Für den Kofferraum bezüglich Sub bin ich mir noch etwas unschlüssig. Hatte mal bei einem eine Lösung gesehen, in der im Reserverrad ein Sub-Lautsprecher verbaut war... wüsste zu gerne wie er das gemacht hat (hat nicht geklappert/scheppert egal wieviel Bass).

      Ich würde auch bei der Investition was mehr anlegen, dann halt so nach und nach Elemente nachrüsten. Z.B. vorne anfangen, hinten aufhören. Hauptsache die Kabel liegen dann schon ;)

      Werde die Tage mal bei ACR vorbeischauen, mal sehen was die sagen/empfehlen.

      Ach ja, Musikrichtung Metal... und ab und zu normal Radio...

      - Tobias

    • Hallo Tobias,
      also für das Geld solltest du wirklich erstmal an einer Baustelle anfangen, d.h., erstmal Kabel verlegen, Türen Dämmen, Frontsystem und Endstufe. Später dann den Ausbau des Kofferraums mit GFK Gehäuse im Reserverad und dem Subwoofer.
      So vermeidest du Fehlkäufe und doppelte Investitionen.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Ich wuerde auch denken Du sollstest Dir fuer das Geld ne 4-Kanal Endstufe und nen ordentliches Frontsystem holen und den Sub dann spaeter nachruesten.

      Lautsprecher hinten brauchen nur Leute die hinten sitzen!

    • Ah, okay. So hab ich's mir aber auch schon gedacht. Erstmal nur vorne was dran basteln ;)

      Was würdet Ihr denn da empfehlen als Endstufe / Lautsprecher Kombination?

    • Hallo,
      als Endstufe würde ich eine 4Kanal ala Macrom M2A.490, Helix Blue 4 oder Eton A400 vorschlagen, als Frontsystem das Rainbow SLX265 oder besser das Eton Pro 160X. Dazu ein 20mm² Kabelset und der Einbau kann beginnen. Etwas Dämmmaterial für die vorderen Türen und Lautsprecheradapter gehören auch noch mit dazu.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • So.

      Hab mich ein bißchen durchgewühlt und dabei bin ich auf die Produkte der Firma i-sotec gestossen. Sind zwar auch nicht billig, aber was mir sehr entgegen kommen würde wäre die kleine Endstufe, die ich dann hinter dem Radioschacht im Fußraum verschwinden lassen könnte und den passenden Tieftöner für das Reserverrad haben die auch (incl. Schutzplatte wg. evtl. Gepäck).

      Also meine Idee jetzt:
      Endstufe: i-soamp-4
      Basslautsprecher: i-sosub
      Frontsystem: Eton Pro 160X

      Was meint Ihr dazu? Find ich bis jetzt ganz plausibel. Und den Sub sowie die Endstufe könnte man zur Not auch nach den Lautsprechern vorne ergänzen.

    • Isotec ist ne Plug & Play Lösung die mich in keinster Weise überzeugt hat. Der Verstärker wird an den original Kabelbaum des Radios angeschlossen, läuft also über ein 1,5mm² Kabel mit Strom, leistet dadurch auch nicht viel mehr als ein gutes Radio und ist recht teuer, zumal ich von einer Endstufe für 200€ auch guten Klang erwarte.
      Wenn du dir für das Geld bessere Komponenten kaufst und dir ein wenig Mühe mit dem Einbau gibst wirst du ein wesentlich besseres Ergebnis erziehlen.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Ich dachte man kann das Teil auch direkt an die Batterie (klar, über Sicherungskasten und extra-Sicherung) klemmen?! Steht zumindest in der Betriebsanleitung. Dann müsste da doch genug Power hinter sein, oder?

      Weiß jetzt leider nicht genau wieviel Platz genau da unten im Fußraum des Beifahrers ist. Die Stelle finde ich nämlich eigentlich ziemlich genial. Zumindest die Hälfte der Endstufe müßte da verschwinden...

      Hast Du das mal eingebaut gehabt oder gehört? Erfahrungen würden mich da mal interessieren, die Testergebnisse klingen ja ganz gut...