TomTom und Co - Fragen:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TomTom und Co - Fragen:

      hi,

      mein vater sucht nach einem Navi... da der aldi ja mal wieder eins bekommt... ist er ganz feuer und Flamme....

      allerdings ist mein Pa kein PC-Fachmann, was da heißt man bräuchte ein gerät, welchs ein reichhaltiges Kartenmaterial fest speichern kann, ohne vor jeder Route an den PC hocken und karten löschen / aufspielen =)

      das Große Tom Tom Geärt glaub 700er der hat ja ein reichhaltiges Kartenmaterial.... passt daß denn auch alles auf den drauf oder muss man da auch immer löschen / neubespielen?


      Matse

    • hhmmm
      Also ich weiss ja nicht
      Wieviel MB hat denn das Aldi ding ???
      Wir haben da doch schon nen Threads drüber im OffToppic bereich ...
      Aber normal ist selbst die detailierteste City Karte mit allen Straßen und Hausnummern für ganz Europe nicht größer als 700 - 800 MB

    • japshab dem threat auch gelesen,

      naja mir gehts ja allgemein um die pocket-navis ;) also die mobilen navis ...

      also grade tomtom700 kostet ja 600eus - aber passt da wirklich auch das gesamte kartenmaterial drauf? wenn ja wäre das natürlich opti und würde den hohen preis ein wenig begründen!


      der aldi hat 320MB komplett mit einer 256MB wechselkarte.....


      Matse

    • RE: TomTom und Co - Fragen:

      Hallo!

      der tomtom 700 besitzt eine eingeb. festplatte worauf sich das ganze europamaterial befindet, zudem ist er noch mit fernbedienung.


      mfg

      heiko

    • ah jetzt ja =) sowas wollt eich doch hören! klasse! danke! =)

      öhm dan werde ich meinen vater mal vom aldi-navi wieder abbringen und ihm zum tomtom überreden =)


      Matse

    • Hallo!

      ich verkaufe sowas im "geiz ist..............".


      Die kunden sind davon immer sehr schwer zu überzeugen das die mehrinvestition sich lohnt, aber manche wissen das dennoch zu schätzen. Allein die zugriffszeit ist natürlich um längen besser.

      MFG

      heiko

    • also meinem pa fällt es auch nicht leicht 300euro oder 650euro auszugeben =) aber er ist eher darauf angewiesen daß die straßenkarten ohne groß den pc zu massieren auf dem navi zur verfügung stehen....
      auf deutsch =) ich werde ihm das navi einmal konfigurieren/bespielen und er nutzt es einfach....

      was sollte man beim tomtom 700 noch beachten? einen tip - auch als nicht kunde ;) bzw. gibt es eine alternative zum tomtom700 ?

      Matse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VW-MaTsE ()

    • tomtom go scheint schon eine feine Sache zu sein, ist aber dann (meines Wissens) auch nicht mehr als ein PNA - also mehr als Navigation ist eben nicht drin.

      Pocket PC oder Smartphone, je nachdem was mit dem Gerät alles gemacht werden soll, wären sicherlich auch eine Überlegung wert. Eine pauschale Aussage zu machen, wäre wenig hilfreich.

      Meine persönliche Meinung: bei ständiger und täglicher Nutzung nur als Navi vielleicht tomtom go. Beim hinundwiedermal-Nutzer, der gleichzeitig auch anderes möchte (so wie ich auch mal spielen, SMS verschicken, Termine verwalten, telefonieren :] ) käme ein Smartphone wie der MDAc eher in Frage. Ist eben alles in einem, mit dem ich aus meiner Sicht kaum Kompromisse eingehen muss. Habe meinen MDAc mit Navisoft und BT GPS-Maus seit Januar und misse weder Handy noch PNA, da das Gerät eben alles kann, was ich brauche. =) Ich muss nicht lang im Auto rumfummeln und alles immer ein- und abbauen, sondern habe praktisch alles dabei... ;(

      Bevor die Kaufentscheidung fallen sollte, würde ich mir gründlich überlegen, was ich wann mit dem Gerät machen möchte und ob mir die Funktionen ausreichen. Allerdings sollte nebenbei auch die Ausgabenseite betrachtet werden. =) Ist eben eine individuelle Entscheidung...

      Zu der Zugriffsgeschwindigkeit: mein MDAc läuft mit einer billigen 512MB SD-Karte von PNY (Februar für 32,-€ gekauft) und MNl5 so problemlos, da fällt mir die Zugriffszeit so wenig in´s Gewicht, dass ich gar kein Gerät mit interner HD haben möchte. Deutschland ist mit 229 MB Umfang komplett drauf, also noch genug Platz für andere Programme.

      Btw... da fällt mir noch etwas auf:

      der aldi hat 320MB komplett mit einer 256MB wechselkarte.....

      Glaube kaum, dass der PPC bei Aldi 320MB internen Speicher hat... ;(

      Noch ein Nachtrag... zum Überspielen der Karten vom PC auf die Speicherkarte tut ein Kartenleser wahre Wunder... 230MB werden bei mir in nicht einmal 5min verschoben meine ich. Dauert damit zum Vergleich des direkten Kopierens also nicht die Ewigkeit. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Franz_B ()

    • Original von Franz_B

      der aldi hat 320MB komplett mit einer 256MB wechselkarte.....

      Glaube kaum, dass der PPC bei Aldi 320MB internen Speicher hat... ;(



      nö hat er auch nicht...

      256MB wechselkarste (glaube eine SD) und 64MB intern = 320MB komplett intern/extern =)


      also mein vater will vorallem die eurpakarten nutzen - und die gibts ja erst beim 700er....

      Matse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VW-MaTsE ()

    • Original von Franz_B
      tomtom go scheint schon eine feine Sache zu sein, ist aber dann (meines Wissens) auch nicht mehr als ein PNA - also mehr als Navigation ist eben nicht drin.


      Das stimmt nicht ganz. Das TomTomGo 700 kann man auch als Bluetooth-Freisprecheinrichtung benutzen.
    • Original von CurseHH
      Das stimmt nicht ganz. Das TomTomGo 700 kann man auch als Bluetooth-Freisprecheinrichtung benutzen.


      Eben, dann war mein Wissen nicht ausreichend bzw. meine Annahme nicht korrekt ;( Wie kann ich das Teil denn als BT-Freisprecheinrichtung nutzen? Wäre mir dennoch eine zu teure Ausgabe - mein BT-Headset hat 29,95€ gekostet.

      Wie ich vorstehend schon schrieb: die Entscheidung muss jeder selbst treffen.

      256MB wechselkarste (glaube eine SD) und 64MB intern = 320MB komplett intern/extern


      Komische Angabe zum Speicher - ist so nicht üblich.
    • Original von Franz_B
      Original von CurseHH
      Das stimmt nicht ganz. Das TomTomGo 700 kann man auch als Bluetooth-Freisprecheinrichtung benutzen.


      Eben, dann war mein Wissen nicht ausreichend bzw. meine Annahme nicht korrekt ;( Wie kann ich das Teil denn als BT-Freisprecheinrichtung nutzen? Wäre mir dennoch eine zu teure Ausgabe - mein BT-Headset hat 29,95€ gekostet.

      Wie ich vorstehend schon schrieb: die Entscheidung muss jeder selbst treffen.

      256MB wechselkarste (glaube eine SD) und 64MB intern = 320MB komplett intern/extern


      Komische Angabe zum Speicher - ist so nicht üblich.


      die freisprechei9nrichtung is total geiL! kannst komplett alles vom TomTom machen (wählen, SMS, deine telefonbucheinträge anwählen ...etc.)
      von der bedienung und von der geschwindigkeit gibt es zur zZ wirklich kaum was besseres als den TomTom Go 700 einfach ein super gerät und sein geld wert!
    • Kann da em Tobi nur zustimmen hab mir des Teil bei ihm im MediaMarkt auch angeschaut und mit meinem Handy getestet. Sprachquali is sau geil echt der Hammer... Konnte es zwar noch nicht im Auto testen, aber da wir nen normalen TomTom Go im Hause habe denk ich mal das die Qualität bestimmt nicht schlechter geworden ist.

      Also gefallen würde mir son TomTom GO 700 auch ;)
      Naja vielleicht ist der Weihnachtsmann ja gnädig *ggg*

      Matze