welchen Querschnitt bei 2 Amps?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • welchen Querschnitt bei 2 Amps?

      Hi,

      ich will in meinem Golf (den ich noch nicht habe) zwei Endstufen einbauen,

      1x Wanted 4/320 (680 Watt)
      1x Wanted 2/300 (750 Watt)

      kann mir einer sagen, was für ein Querschnitt ich mir dan nach hinten legen muss und wie hoch das ganze abgesichert werden sollte?

      Oder muss ich für jede Endstufe ein eigenes Powerkabel verlegen?




      PS.:Wenn sich jemand fragt, warum ich diese frage ohne passendes Auto stelle, ich bin schon am Teile zusammenkratzen, damit ich, wenn der Wagen da ist gleich loslegen kann)

    • Mindestens 35mm², besser 50mm². Eine Hauptsicherung von 150A/200A sollte passen ... je nachdem aber wieviel Ampere die Endstufen ziehen und was das Kabel verträgt. Vor die Endstufen dann noch nen Sicherungsverteiler, damit Du mit kurzen Kabeln mit kleinerem Querschnitt auf die Amps kannst.

    • super, dankeschön.

      muss ich dann nach dem verteiler nochmal Sicherungen reinsetzen, oder reicht die hauptsicherung bei der Baterie?

      Und wie ist das mit Caps, einen vor jeden Verstärker (wenn ja, wieviel Farad?)
      oder einen vor den Verteiler (selbe Farad-Frage)?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Murderer ()

    • danke für die Antworten,

      aber wie es mit den Kondensatoren?
      brauche ich einen, zwei oder gar keinen, oder hundert?
      und wenn, wieviel Farad sollen die haben und wo schließ ich die genau an ?


      ihr merkt vielleicht, ich bin hifi technisch nicht ganz so bewandert :D

    • Hey also wenn du es genau wissen willst ist es wie folgt:

      Betriebsspannung: 12V
      Leistung: 1430W (680W+750W)

      Stromstärke = Leistung : Betriebsspannung
      Stromstärke = 1430W : 12V
      Stromstärke = 119,2A

      Das heißt das ist der Strom den deine Endstufen bei Abnahme der vollen Leistung verbrauchen würden (d.h. nur wenn du die Maximalleistung angegeben hast, wenn es sich um die RMS Leistung handelt wird es natürlich mehr)

      Also sind 120 A absolut in Ordnung, und mit 35mm² bist du gut dabei... wenn du natürlich die Geschichte mal erweitern willst leg gleich 50mm² denn du legst es dann nur einmal...

      Wegen der Caps(Kondensatoren) ist es so das man auf 1000W ca. 1Farad nehmen sollte... und wieder das gleiche wenn du es erweitern willst oder einfach auf Nummer sicher gehen willst nimm 2F oder halt zwei mal 1F

      Beim Anschluß wird das Cap, wo auch immer, mit dem + Pol an die + Leitung die von der Batterie kommt direkt angeklemmt und der - Pol kommt an die Karroserie oder an eine getrennt verlegte - Leitung von der Batterie

      Vom Cap aus wird dann jeweils von + und - an die dazugehörigen Anschlüße an der Endstufe oder den Endstufen verbunden...

      Bei Fragen, fragen... =)

      Hoffe ich habs halbwgs verständlich beschrieben
      ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der2liter4er ()

    • Hallo,
      deine Rechnung geht so leider nicht ganz auf, wobei er mit 35mm² gut bedient ist, aber der maxmale Stromfluß errechnet sich anders, denn man darf nicht nur die abgegebene Leistung reinrechnen, die aufgenommene ist viel höher.

      Gehen wir mal von den angegebenen RMS Leistungen aus, auch wenn sie die Carpower nicht ganz erreichen, als Rechenbeispiel ist das egal.

      Abgegebene Leistung: 1430W
      Wirkungsgrad: ca. 55%

      Leistungsaufnahme --> 2600W

      Ergo würde bei Maximaler Leistungsabgabe 1170W in Wärme umgewandelt, und die können wir ja nicht einfach verschwinden lassen.

      Bei einer Spannung von 12V ergäbe sich also ein maximaler Stromfluß von ca. 217A.

      Dafür sollte es dann schon ein 50mm² Kabel sein, da aber in diesem Falle die Gesamtleistung niedriger liegt reicht auch das 35mm².

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Eigentlich ist es doch so das bei einer Maximalleistung wie der Name schon sagt die maximale Leistung angegeben wird unter Berücksichtigung aller anderen Einflüße, sagte ja das sich das alles ändert wenn es sich um die RMS Leistung handelt =)

    • Er hat doch nur die aufgedrukten RMS Daten der Carpower genannt, es gibt eigentlich kein Hersteller der die aufgenommene Leistung angibt, da heißt es immer mit einem ca. Wirkungsgrad selber ausrechen.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Die angegebene Maximalleistung ist ein absoluter Phantasiewert... errechnet sich aus der Temperatur bei Drucklegung in °C mal der Schuhgröße des Vertriebsleiters.

      Die wirkliche Leistung der 4/320 ist mit 480W RMS angegeben, das mit einem Wirkungsgrad von 0,6 (realistisch) multipliziert ergibt ziemlich genau 800W. Dazu noch die 500W RMS in Verbindung mit dem Wirkungsgrad ergibt hier 833 Watt. Zusammen 1633W was eine MAXIMALE Stromaufnahme (aber wirklich nur in richtig krassen Spitzen) von ca. 125A ergibt (bei 13V Spannung wenn der Motor an ist).

      Bedenkt hier bei bitte, daß diese Leistung so gut wie niemals nicht anliegen wird. 50er sollte für diese Geräte daher dickstens genügen und man hat auch noch Spielraum zum Aufrüsten.

    • und an der nächsten frage wird man sehen, das ich unter garantie NICHT aus dem Carhifi Forum komme :D

      AAAAAAAAslo:

      wenn ich nen doppelten Boden bauen, muss ich dann MDF nehmen?
      ich dachte da eher an 20mm dickes Plexiglas, durch die Abstandshalter zwischen den beiden platetn wäre es genau so stabil wie MDF nur halt wesentlich leichter.
      Würde das gehen?
      Es sollen nur Verstärker und CAP versteck werden, boxen Woofer usw würden da nicht reinkommen.