Allwetterreifen, was ist davon zu halten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Allwetterreifen, was ist davon zu halten?

      Hier gibts für 188.- Euro einen ganzen Satz M+S Reifen NEU (keine Versandkosten)
      205/55/16

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…le%3d8009478502%26fvi%3d1

      Möchte die auf meine originalen Felgen drauf machen und das ganze Jahr fahren, habe 205/55/16 eingtragen und jetzt auch als Sommerreifen drauf (abgefahren).


      Normal kostet ein M+S Reifen ja minimum 80 Euro und das ist dann ein günstiger!

      Was ist von dem Angebot zu halten?

      So sollen die aussehen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Ambrosiabengel ()

    • Original von Infernaleternal
      Wenn so Allwetterteile willst, dann nimm die Goodyear Vektor, sind auf dem Gebiet so ziemlich die besten...


      da kostet einer 92 Euro bei reifendirekt.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ambrosiabengel ()

    • Original von Infernaleternal
      Die Vektor EV2. Sind laut ADAC sehr gut.


      ja habe ich gelesen, da sind Testberichte.

      Ist der Unterschied groß zwischen einem Winterreifen und einem Allwetterreifen?
    • Also immer wenn ich bisher Allwetterreifen bei reifendirekt.de bestellt habe dann stand da M+S drauf.

      Was soll denn der Unterschied sein zwischen M+S und Allwetter ?


      Was ganz anderes: Was ist ein gescheiter Winterreifen 205/55/16?
      Vielleicht fahr ich doch Winterreifen.

    • Kompromiss-Lösung!!?!!

      Ein echter Winterreifen ist`s nur, wenn er dieses "Schnee-Symbol" hat. Die Bezeichnung M+S kann der Hersteller scheinbar draufmachen, wie er will?!?!?!
      ...hab das so ähnlich jedenfalls heute im TV von nem ADAC-Sachverständigen gelernt!

      Allwetter-Reifen sind denk ich immer ne Kompromiss-Lösung: Nicht wirklich gut im Sommer und auch nicht wirklich gut im Winter !!?!!
      Lieber Sommerreifen im Sommer und Winterreifen im Winter. Das ist wohl die Optimal-Lösung!!! ...auch das hat dieser Sachverständige im TV gemeint! ... "...sind Allwetterreifen nur für Fahrer geeignet, die bei extremen Bedingungen (...Schnee, Eis,...) das Auto auch mal stehen lassen können..." =)

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • Allwetterreifen sind halt kein Fleisch und kein Fisch, meine halt sie können weder das eine, noch das andere wirklich gut :rolleyes:.

      Gruß Bernd 8)


      PS: Google einfach mal ein bisschen, es gibt viele Fachthemen dazu.

      Viele Grüße Bernd ;)

    • Hallo,

      der Allwetterreifen von Goodyear mag zwar der beste sein, stellt aber dennoch
      nur einen schlechten Kompromiss zu einem Winterreifen dar.

      Lieber ein klein wenig mehr investieren und etwas mehr Sicherheit gewinnen.

      Im Vergleich zu einem kleinen Blechschaden, sind Winterreifen billig.

      Gruß

      Markus

    • schließe mich da den vorrednern an, halt nur eine notlösung, mehr nicht. im sommer zu weich und im winter zu hart. auf meinem zweitwagen waren auch allwetterreifen drauf. die waren von roadstone, absoluter mist. zwei flocken schnee und die kiste ist gerutscht wie auf schmierseife. ein günstiger winterreifen ist um längen besser als ein allwetterreifen.

    • Original von Duke02
      schließe mich da den vorrednern an, halt nur eine notlösung, mehr nicht. im sommer zu weich und im winter zu hart. auf meinem zweitwagen waren auch allwetterreifen drauf. die waren von roadstone, absoluter mist. zwei flocken schnee und die kiste ist gerutscht wie auf schmierseife. ein günstiger winterreifen ist um längen besser als ein allwetterreifen.

      Ganz genau =) Ich muss die Kisten mit Allwetterreifen immer an der Arbeit fahren; ein Graus. Hol dir lieber günstige WR, da hast du mehr von. Kann nur den Vredestein Snowtrac2 empfehlen; war eine der 3 besten dieses Jahr beim ADAC und gibts im Netz schon ab ca. 55€ als 195/65/15.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Laut ADAC ist der Continental WinterContact TS 810 in 205/55/16 der beste Winterreifen!

      kostet im Netz ca. 130 Euro pro Reifen.

      Es gibt allerdings auch schon für 60-75 Euro günstige Winterreifen von Nankan, Semperit und Barum usw. was ist von denen zu halten?
      Wahrscheinlich immernoch besser als ein Allwetter oder?

      Kann ich eigentlich von meinen 7x16 Alufelgen (originale) die Sommerreifen runter ziehen lassen -> Winterreifen drauf ziehen lassen und dann im Sommer wieder die alten Sommerreifen drauf machen?
      Oder macht man Reifen die man runtergezogen hat nicht mehr drauf?

      Will nämlich nicht auf Stahfelgen fahren, und die Felgen die ich drauf habe sind ja nur 16" und die kann man ruhig im Winter fahren, sind nicht zu schade! Sind eh nur normale 5 Arm von VW also nix besonderes.

    • Klar, dass Semperit Nankang etc. nicht die besten Winterreifen sind, aber sind auf jeden Fall noch besser im Winter als ein Allwetterreifen!

      Kannst ohne Probleme die Reifen tauschen, das macht den Reifen nichts aus! Man sollte halt nur ein wenig mehr aufpassen beim abmontieren...

      Edit: Ist halt auch ne Geld-Frage: Montieren-Abmontieren-Montieren.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FireICE ()

    • Ich versuche schon seit Wochen meine Frau davon zu überzeugen WR auf ihr Auto ziehen zu lassen, aber sie will net. Sie sagt das Allwetterreifen ihr genügen - GRUMMEL

      Sicher kannst Du die Puschen auf der Felge wechseln.
      Kostet halt mehr Zeit...



      franko