Gefährliche Spiele auf der Autobahn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gefährliche Spiele auf der Autobahn

      Moin Leute!

      Ich bin grade ziemlich geschockt auf die Arbeit gekommen... Bin eben auf der A66 Richtung WI gefahren, da ist seit neuestem ne große Baustelle in der man nur 60 fahren darf. Mein Vordermann ist in der Baustelle 70 gefahren, was ja nicht weiter schlimm ist. Ich fahre dort zwar immer etwas zügigier durch, so mit 80, aber ok. Jedem das seine. Ich hab mich dann seinem Tempo angepasst und bin hinter ihm gefahren. Ich hab weder gedrängelt noch Lichthupe gegeben noch sonst was..
      Ende der Baustelle haben wir dann beide beschleunigt. Der Vordermann fährt dann irgendwann nach rechts auf die Spur. In dem Moment wollte ich Ihn links überholen. Da gibt der Spasti doch volle Kanne Stoff.. Dacht ich mir gut, lass ihn doch und bin seelenruhig rechts auf die Spur gefahren. Aus kleinem Trotz hab ich mal kurz aufgeblinkt mit dem Fernlicht um ihm zu signalisieren, dass das totaler Schwachsinn war was er da grad verbockt hat.. Da tritt dieser miese kleine ******* doch volle Kanne in die Eisen. Ich reiss das Lenkrad rum alles wackelt, die Reifen haben dermaßen gequietscht, das ESP hat aufgeleuchtet... wenn da jemand neber mir gewesen wäre, den hätte es direkt erwischt gehabt und das nur wegen so einem Arschloch!! Dieser miese Hundesohn...
      Bin am überlegen den anzuzeigen. meint Ihr das bringt etwas? Das Kennzeichen war OF - AS 646 bzw 626, das konnte ich nicht so genau erkennen in der Hektik... Ich fand das voll gefährlich was der Assi da abgezogen hat... Mensch das hätte richtig krachen können..... *immernochgeschocktsei* :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hassomatik ()

    • Das ist schei*e ... aber ich glaub du kannst da nichts machen .... denn er wird sagen du hast ihn durch deine Lichhupe genötigt oder er hat sich erschreckt oder sowas, hat deswegen "ein bisschen" gebremst usw.


      Sei froh das dir nichts passiert ist und vergiss den Penner.


      Gruß aNNa

    • Sowas hab ich noch nicht erlebt beim Autofahren. Die Kiste hat gewackelt, ich hab gedacht jetzt isses passiert, das wars....

      Mensch mensch mensch... Ist hier jemand bei der Polizei oder Zulassungsstelle wegen der Adresse von dem Typ... Ich würd dem ja mal gerne die Meinung geigen...

    • ehrlich gesagt viel aussicht auf erfolg gibt es nicht aber ne anzeige würde ich trotzdem machen. gibt ihm auf jeden fall nen schock wenn er post von der polizei bekommt.
      im endeffekt steht dann allerdings aussage gegen aussage und somit wird das im sande verlaufen.
      gibt leider immer wieder so schwachköppe auf deutschen straßen.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Janz einfach, NOCH defensiver fahren, und die Fingerchen von der Lichthupe lassen...

      Ich fahre ca. 1000KM/Woche und ich weiss was Du meinst, die Leute werden immer beknackter hinter'm Steuer aber es nützt nix...Einfach die Deppen ziehen lassen und Ruhe bewahren. Klingt schwer, ist aber besser für deine Pumpe.. :]

      Frankoooo

    • Es gibt wohl leider immer mehr von solchen.......
      Einen Bekannten von uns ist sowas auch passiert, genau der gleiche Ablauf. Doch bei ihm kam es zum Auffahrunfall. Es ging auch vor Gericht und zum Schluss durfte jeder seinen Schaden selber zahlen. Warum wieso weis ich jetzt nicht mehr, es wahr auf jeden Fall ein echter Shit..

      Solche Leute sollte man einfach fahren lassen, ist immer leichter gesagt als getan, mir fällt es auch immer schwer =)

      Gruss Dirk

    • RE: Gefährliche Spiele auf der Autobahn

      Original von Hassomatik
      ......
      Bin am überlegen den anzuzeigen. meint Ihr das bringt etwas? Das Kennzeichen war OF - AS 646 bzw 626, das konnte ich nicht so genau erkennen in der Hektik... Ich fand das voll gefährlich was der Assi da abgezogen hat... Mensch das hätte richtig krachen können..... *immernochgeschocktsei* :(


      lustig aber sagt oft viel aus!!!!

      Gruß
      mathias
    • Erstatte, trotz geringer Aussich auf Erfolg, Anzeige. Fällt dieser Typ noch weitere mal durch solche Aktionen auf, wird irgendwann etwas unternommen. Warst wohl warscheinlich nicht der erste den er so tracktiert hat.

      Solche leute haben immer etwas zu kompensieren. Sei es nun die länge eines gwissen Körperteils, oder halt die geistige Schwäche. Einfach ignorieren, und sich nicht provozieren lassen.

    • Der ganz normale Wahnsinn halt.

      :rolleyes:

      Btw typisch deutsch, das Verhalten.
      Wir spielen halt gern die Oberlehrer. ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Original von Hassomatik
      Mensch mensch mensch... Ist hier jemand bei der Polizei oder Zulassungsstelle wegen der Adresse von dem Typ... Ich würd dem ja mal gerne die Meinung geigen...


      Wenn Du mir nen Fahrzeugtyp verrätst (Marke reicht), lass ich mal meine Connections spielen :D
    • ich glaube auch nicht, dass die anzeige was bringt.

      und ausserdem muss man so viel abstand zum vordermann halten, dass man auch wenn dieser eine vollbremsung macht, noch selbst abbremsen kann :D;)

      also wärst auch du schuld gewesen, wenn du ihm reingesemmelt wärst.

      übrigens mach ich das auch mal ganz gerne wenn einer dicht auffährt...einfach mal schön in die eisen gehen... :P;)

    • wenn ich ja gedrängelt hätte, aber das hab ich ja nicht. Außerdem wer hat denn etwas davon, wenn man volle Kanne in die Eisen geht. Stell Dir mal vor ich hätte kleine Kinder im Auto gehabt. Die hätten doch mit der Sache nix zu tun gehabt und nur wegen einer kurzen Lichthupe ne dermassene Bremsung hinzulegen, also da hört der Spaß echt auf.... X(

    • Original von kanneiniges
      übrigens mach ich das auch mal ganz gerne wenn einer dicht auffährt...einfach mal schön in die eisen gehen... :P;)


      jup, das mach ich auch. Zwar net voll draufsteigen, sondern nur soweit antippen, dass die Bremsleuchten aufleuchten. Hahahahaha, das Gesicht von dem Hintermann sollte man immer wieder auf ein Neues fotografieren.

      Übrigens, ist diese Aktion unter der Rubrik Nötigung einzuordnen ;)