blaue alarm led verbaut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • blaue alarm led verbaut

      hab das rote alarmlicht in der türe gegen eine blaue led getauscht(umgelötet).habe ich da irgendwas zu erwarten,oder meint ihr das hält?ne led soll doch ein kaltleiter sein,da kann doch nix passieren oder?auf jeden fall siehts nachts total geil aus

    • ich hab das auch gemacht! war ja echt stressig das eingegossene Ding da rauszuholen, aber es sieht voll geil aus. :D
      Da passiert nix, war doch vorher auch ne LED drin. Solange du auch wieder n widerstand verlötet hast. Ich schlimmsten Fall geht die LED flöten.

    • Original von DerBen
      was soll da passieren :O

      is doch egal ob da ne rote oder blaue led blinkt :baby: ?(



      ich habe gehört, dass die wvs nicht mehr funktioniert und einem die riffelblechfußmatten anfangen zu rosten ;)?(?(?(
    • hm, ich dachte da wär n widerstand drin gewesen. Aber wenn sie blinkt, blinkt sie halt.
      Musst dir erst Sorgen machen, wenn Funken aus deinem Kofferraum sprühen beim öffnen der Klappe...

    • Hat denn schon jemand dann uaf der beifahrerseite auch ne blau led verbaut . Das würde mir sehr gut gefallen - =)

      Vielleicht kann ja mal jemand der es gemacht hat ne kleine Anleitung posten =)

    • Original von BG-98
      Hat denn schon jemand dann uaf der beifahrerseite auch ne blau led verbaut . Das würde mir sehr gut gefallen - =)

      Vielleicht kann ja mal jemand der es gemacht hat ne kleine Anleitung posten =)


      Das klingt ja echt gut. im grunde dürfte das ja auch kein problem sein. Einfach beim VW händler des vertrauens so eine abdeckung geholt, ich meine die, in der die led sitzt. die dann in die beifahrertürverkleidung eingebaut und dann die nötige spannung von der led in der fahrertür abgegriffen. So hab ichs auch bei meinem auch vor, aber ich weiss nciht genau, wie es sich dann mit der stromaufnahme verhält. Kann es evtl sein das die sensible elektronik da evtl einen schaden von nimmt ? Denn die stomaufnahme verdoppelt sich ja dann. aber normalerweise dürfte das ja nichts machen. wir reden hier ja nur von ein paar mA......

      Nun: Freiwillige zum testen vor.......

      Noch mal zum Thema mit dem vorwiderstand bei der einen led. Hab eben mal kurz nachgedacht nachdem ich den widerstand gestern schon gemessen habe. ich meine er hatte 220 OHM. (verbessere mich turbodiesel wenn das jetzt falsch ist, du warst ja auch dabei..... ;) )
      Jetzt müsste jemand evtl nur noch mal nachmessen welche Spannung an der leitung die zu der Led führt anliegt, denn dann lässt sich ja ganz locker nachrechnen, ob es nötig ist einen vorwiderstand zu verbauen...

      aber ganz ehrlich, so denke ich. selbst wenn die ein wenig zu hohe spannung die nun an der Led anliegt ihre lebensdauer um die hälfte verkürzt, sie also "nur noch" 5000 std leuchtet, dann ist das im grunde immer noch genug. wenn jemandem nun noch langweilig ist kann er ja mal ausrechnen wie lange dann das zu erwartende leben der led seien wird.

      Mfg Dominik
    • Hallo , also die originale Türpinführung mit blauer LED habe ich bei ebay vom Verkäufer janine.marko für kleine Kohle abgegriffen . Werde mir im Frühjahr ( habe vorher keine Zeit und Möglichkeit ) in beide vordere Türen die blauen Led's einbauen . Hab ' da mal bei VW nachgefragt und die haben mir gesagt das es keine Probleme wegen der etwas höheren Stromaufnahme gibt . Ist halt nur etwas fummelig das Kabel quer rüber in die Beifahrertüre zu verlegen . Übrigens sind die blauen LED's schön hell und sauber verarbeitet . Sehe gerade das es den Verkäufer auch im Web gibt : LED-AND-MORE.de

      Gruß kleinesilberauto

    • Soweit ich das sehen kann ist da ein Widerstand drinn , zumindest dem Schrumpfschlauch nach zu urteilen ( ist an einer Leitung etwas dicker ).

      Gruß kleinesilberauto

      wenn kein Widerstand verwendet wird verkürzt sich schlimmstenfalls die ohnehin sehr lange Lebensdauer der Led , aber es kann nix ernsthaft schlimmes passieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kleinesilberauto ()

    • Ich hab die schon im 2ten Auto verbaut und noch nie Probleme damit gehabt

      Hol Dir dieses Posting als Klingelton auf Dein Handy!
      Sende IDIOT an 1234567890.
      8,99 €/SMS, 10 SMS erforderlich

    • Original von DaDom
      Original von BG-98
      Hat denn schon jemand dann uaf der beifahrerseite auch ne blau led verbaut . Das würde mir sehr gut gefallen - =)

      Vielleicht kann ja mal jemand der es gemacht hat ne kleine Anleitung posten =)


      Das klingt ja echt gut. im grunde dürfte das ja auch kein problem sein. Einfach beim VW händler des vertrauens so eine abdeckung geholt, ich meine die, in der die led sitzt. die dann in die beifahrertürverkleidung eingebaut und dann die nötige spannung von der led in der fahrertür abgegriffen. So hab ichs auch bei meinem auch vor, aber ich weiss nciht genau, wie es sich dann mit der stromaufnahme verhält. Kann es evtl sein das die sensible elektronik da evtl einen schaden von nimmt ? Denn die stomaufnahme verdoppelt sich ja dann. aber normalerweise dürfte das ja nichts machen. wir reden hier ja nur von ein paar mA......

      Nun: Freiwillige zum testen vor.......


      HAbe dies bei mir genau so gemacht. Beide Seiten blinken blau. Funzt wunderbar.

      Vorwiderstände habe ich verwendet.

      Gruss
      Tosci