V6 mit Gas was bringt es /Verbrauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • V6 mit Gas was bringt es /Verbrauch

      Hallöle!

      Habe mal eine recht gute frage!
      Was würde es so an treibstoff einsparen wenn ich einen V6 auf Gas umbauen lasse!
      Also Gas / Benzin!
      Was verbraucht er dann ,bei normaler fahrweise!
      Oder lohnt sich der umbau erst garnicht!
      Dachte mir so um zur arbeit zu fahren mit gas fahren und sparen und wenn ich spass haben will ihn mit benzin fahren!
      Oder ist meine denkweise falsch!
      Was kostet es denn das zu tanken?und wie weit kommt man damit!

      Danke für eure hilfe schon mal im vorraus!

      Gruss

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Du wirst den Wagen OHNE Leistungsverlust fahren ;)
      Nen Kollege hat den Umbau grade in nem RS4 hinter sich, die Anlagen sind bis zu 450PS mittlerweile geeignet.

      Du kannst nicht weniger Leistung als vorher haben, da dann das ganze System nicht funktionieren würde...

      Über mehrere Verdichter wird das Gas dann solange Komprimiert, bis es die Leistung entwickelt, die der Motor brauch.

      Das ganze kostet um die 2000€ und rechnet sich entsprechend eher langfristig ;)
      Du kommst mit einer Tankfüllung wohl so um die 400km weit...

    • ok dann lass ma hören wie es verdichtet wird? :)

      Der Grund warum Du einfach weniger Leistung hast, hat mit dem Gemischheizwert zu tun, der ist bei GAS einfach niedriger, klar wenn man es verdichten würde dann nicht, aber davon hab ich noch nix gehört, ne Möglichkeit wäre halt nen Schraubenkompressor oder nen turbo, etc...

      deswegen funzt das auch bei dem 2,7BiTurbo, nur beim Sauger(2,8V6) ist es halt der beschrieben Fall ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sesamgasse ()

    • Kompressor ist das Stichwort.
      Bei dem RS4 Umbau, den ich angesprochen habe, wird das Gas vorher zweimal verdichtet. Dadurch sind aber eben auch die oben genannten Leistungen möglich.

      Ich erfrag demnächst nochmal den Hersteller dieser Systeme ;)

      Das problem stellt sich wohl sonst folgendermaßen dar, dass bei einem niedrigeren Wirkungsgrad der Motor garnicht erst mitspielen würde.

    • ja aber der V6 ist ein Sauger, und bei gleicher Zylinderfüllung hast du einen niedrigeren Gemischheizwert...

      man könnte das Gas auch höher verdichten(besserer Wirkungsgrad, merh Leistung), allerdings würde der Wagen dann nicht mehr mit Benzin laufen...

      wenn Du Dich für sowas interessierst, les lieber nen paar Bücher oder setz Dich falls Du Zeit hast in die richtigen Vorlesungen inne UNI ;)

    • Im V6 kostet so ne Anlage ab 2.000 Euros aufwärts. Die Minderleistung merkst du nicht, die ist ungefähr so gross, wie wenn du nen Beifahrer dabei hättest. Nur in der Endgeschwindigkeit hab ich nur rund 10 - 15 km/h weniger, sprich bei 230 am Tacho is auf Gas Sense.

      Verbrauch ist je anch Gasfus unterschiedlich. Auf Benzin hab ich während der Fahrten die ich mit Gas hatte (Österreich - Schweiz -> 630 km am Stück jeweils),lag der Verbrauch bei rund 10,5 Liter Super auf 100 km, hab ich auf Gas umgeschaltet, hat er so um die 15 - 16 Liter Gas auf 100 km durch gelassen.

      Im Normalen Fahrbetrieb warsn im Schnitt um die 2 Liter Mehr... Also mit gut 12 - 13 Liter Gas biste dabei.

      Für 2000 Euros ne Anlage fürn RS4 die was taugt halte ich allerdings für nen Gerücht ;)

      :P:D
    • Ich melde mich auch mal hierzu, im Golf habe ich zwar keine Gasanlage eingebaut, dafür fahre ich aber einen Passat auf LPG. Einen Leistungsverlust hast du zwar schon und ein kleines bißchen davon bemerkst du auch. Es ist aber eher so als ob du mal allein oder mal zu zweit fährst, sprich marginal. Mehrverbrauch stellt sich auch ein, aber ein Grund dafür ist - zumindest bei mir - dass ich nur noch über 2000 Touren fahre, also das extrem frühe hochschalten unterlasse und auch mal sportlich damit fahre. Da beim Golf V6 ja sehr wenig Platz in der Reserveradmulde ist kannst du es mit einem versteckten Tank vergessen und wirst wohl auf den Kofferraum verzichten müssen. Du musst mit etwa 2600€ rechnen, einen gewissen Verhandlungsspielraum hast du zwar, aber Umrüstungen sind derzeit gefragt...

    • Original von Balimann
      Ich melde mich auch mal hierzu, im Golf habe ich zwar keine Gasanlage eingebaut, dafür fahre ich aber einen Passat auf LPG. Einen Leistungsverlust hast du zwar schon und ein kleines bißchen davon bemerkst du auch. Es ist aber eher so als ob du mal allein oder mal zu zweit fährst, sprich marginal. Mehrverbrauch stellt sich auch ein, aber ein Grund dafür ist - zumindest bei mir - dass ich nur noch über 2000 Touren fahre, also das extrem frühe hochschalten unterlasse und auch mal sportlich damit fahre. Da beim Golf V6 ja sehr wenig Platz in der Reserveradmulde ist kannst du es mit einem versteckten Tank vergessen und wirst wohl auf den Kofferraum verzichten müssen. Du musst mit etwa 2600€ rechnen, einen gewissen Verhandlungsspielraum hast du zwar, aber Umrüstungen sind derzeit gefragt...


      Also ich fahr ja selbst Gas un ich hab nen Tank in der Reserveradmulde und finde den durchaus ausreichend, wie groß is denn dein Tank in der Mulde vom Passat?