Fensterheber Reparaturset - wo kaufen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fensterheber Reparaturset - wo kaufen?

      Hallo.

      Ich bin bereits 3 x durch ein herunterfallendes Fenster "geschädigt" worden und jedesmal musste ich notgedrungen die teure Reparatur bei VW durchführen lassen.

      Kann mir jemand eine Bezugsquelle für das Reparaturset nennen, dass ich mir mal ein Set auf Reserve legen kann. 8)

      Bei ebay gibts zur Zeit eins aus Plastik - Ich dachte im Kid seien Metallhalterungen dabei? Gibt es bei den Sets auch Unterschiede? :(

      Vielen Dank und Gruß,
      Silvester :

    • RE: Fendsterheber Reparaturset - wo kaufen?

      Die originalen Reparatursets von VW bestehen aus "Ganzmetallhaltern" inklusive Seilzug + Seilschnecke (oder wie das Ding auch heißen mag! ?(;) )

      Das Set (für eine Tür) für ´nen 2 Türer kostet knapp 10 Euro und das für den 4 Türer gute 30 Euro.
      Wobei sich diese beiden Sets sich nur in der Seillänge unterscheiden, da die Türen vom 2-Türer nun mal a bissl länger sind.
      Wenn also nur die Plastikhalter gebrochen sind kann man für den 4-Türer auch das preisgünstigere Set nehmen und die "alten" Seilzüge weiterverwenden.

      Hier die VW-Teilenummern:
      1JM 898 461 links vorn , 4-Tuerer
      1JM 898 462 rechts vorn , 4-Tuerer

      1JE 898 099 links , 2-Tuerer
      1JE 898 100 rechts , 2-Tuerer

      Diese Dinger bei Ebay sind aus Zubehör und taugen nicht die Bohne! Sind halt wieder aus Plastik und wurden mir hier bei uns auch vom Freundlichen angeboten!! 8o

    • Das ist ja zu einfach 8o
      Wie soll man denn darauf kommen?

      Da frag ich mir nur, warum die mir dann 3 x den kompletten Fensterheber ausgetauscht haben...X(
      Da krieg ich soooo nen Föhn....

      Danke für die Info. Dann werde ich beim nächsten Mal selbst hand anlegen.

      Gruß,
      Silvester

    • Original von Silvester
      Das ist ja zu einfach 8o ... ...Dann werde ich beim nächsten Mal selbst hand anlegen.

      Gruß,
      Silvester


      Ist "relativ" einfach hier ne Anleitung! Thx an LeeNouks & Y2K. ;)

      Original von Son Goku
      Weil der Rep-Satz in Kulanz oder Garantiefällen nicht verwendet werden darf.


      Man lernt nie aus!! :))
    • also mir ist das in meinem 2golf von 06/2001 auch passiert bin zu meinem Vw händler gefahren hab mich aufgeregt

      Erst hieß es keine Kulöanz dann mit dem Argument dass das bei 30000 km nicht passieren darf und dass bei benz auch nicht vorkommt 100% Kulanz

      EINFACH AUFSTAND PROBEN

    • Kulanz gab es bei mir ja nur beim 1. mal. Und da auch nur auf die Teile und nicht auf die Arbeit. Jetzt beim 3. Mal hab ich insg. € 280 bezahlt und die haben mir wieder das komplette Teil eingebaut. Hab halt damals noch nicht gewußt, dass es das Rep.Kit gibt.
      Sprich es ist nur eine Frage der Zeit, bis es wieder kapott geht. Und das finde ich echt unverschämt. Anscheinend haben die noch so viele Fensterheber rumliegen und drehen die so Ahnungslosen an.
      Gut das es dieses Forum gibt und ich wenigstens jetzt schlauer bin :D

    • Original von Silvester
      ...Hab halt damals noch nicht gewußt, dass es das Rep.Kit gibt.

      Das weiß wahrscheinlich Dein VW Händler bis heut noch nicht. Von 8 Vertragshändlern in meiner Nähe, hatte bisher nur einer von so etwas gehört!

      Sprich es ist nur eine Frage der Zeit, bis es wieder kapott geht. ...

      Da hast Du wahrscheinlich leider Recht!

      ...Gut das es dieses Forum gibt...

      WAHRE WORTE!!! :D

    • Hat jemand eine Adresse in Wolfsburg, wo ich mich mal beschweren kann? Kann ja wohl nicht sein, dass hier anscheinend jeder VW Vertragspartner mit dem Mist den VW verzapft hat anders umgeht.

    • Hallo,
      nach leidvollen Erfahrungen kann ich zu dem Thema "Fensterheber" folgendes sagen:
      Hersteller dieser Fensterheber ist die Fa. BROSE in Coburg. Diese liefert als Ersatzteil, wenn was kaputt geht am FH. nur den sogenannten "Aggregateträger", das ist die "Türtafel" mit montierten Seilzügen und "Haltekrallen " für die Fensterscheibe, und die sind natürlich wieder aus Plastik. Damit ist der nächste "Reparaturfall" schon vorprogrammiert.
      Deswegen durfte in Garantie- und Kulanzfällen nur dieses "offizielle" Ersatzteil verwendet werden. Später hat VW selbst eine Verbesserung dieser anfälligen Haltekrallen (aus Alu) entwickelt (wurden in Mexiko gebaut). Für den amerikanischen Markt wurden alle Golfs vor der Auslieferung umgerüstet.Dort gibt es auch eine Garantie von 7 Jahren auf die FH!
      Bei meinen beiden Golfs wurden 3 FH auf Kulanz repariert, auf meinen ausdrücklichen Wunsch nur mit dem Reparatursatz. Bezahlt habe ich 50% der Kosten, aber nach einem freundlichen Brief nach WOB wurden mir die anderen 50% anstandslos erstattet.
      Die Kulanz (bis 5 Jahre) gilt also auch für die Schadenbehebung mit dem Reparatursatz.
      Interessant ist vielleicht auch, dass die Fa. BROSE nicht gewusst hat, dass VW solche Reparatursätze verkauft. Ich habe bei der vorletzten IAA in Ffm auf dem Stand bei dieser Firma vorgesprochen und meine Probleme geschildert. Aber niemand wusste etwas von einem Rep.satz!
      Da in den letzten 4 Jahren nichts mehr in dieser Richtung passiert ist ( den 4. FH hat mir nach der Kulanzzeit ein VW-Meister für 50 € vorsorglich eingebaut), kann ich wohl meine beiden Ersatz-Türtafeln mit bereits eingebautem Rep.satz verkaufen...
      MfG
      PetitPrince