Am Tag mit Abblendlicht fahren ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Am Tag mit Abblendlicht fahren ?

      Am Tag mit Abblendlicht fahren ? 95
      1.  
        Ich bin dafür (58) 61%
      2.  
        Ich bin dagegen (24) 25%
      3.  
        Mir doch schnuppe (18) 19%

      Huhu,

      ihr habt es bestimmt auch schon mitbekommen, dass ab 2007 am Tag auch mit Abblendlicht gefahren werden soll oder ? Es soll dadurch die Unfallzahlen gesenkt werden, weil man mit Licht ja besser gesehen wird.
      In einigen Bundesländern stehen am Straßenrand ja schon Schilder/ Plakate, wo drauf hingewiesen wird, doch bitte das Licht auch am Tage einzuschalten. (freiwillig)

      Ich wollt mal wissen, wie ihr darüber denkt ?!

      Ich find es absoluten Blödsinn, am Tage auch mit Licht zu fahren. Denn wenn ich ein anderes Auto nur am Licht erkenne, sollte man vielleicht mal über einen Sehtest nachdenken.
      Außerdem sind die Unfallzahlen in den letzten Jahren auch ohne Abblendlicht zurück gegangen. =)

      Ok, dann gibt mir mal ein paar Argumente, warum ich auch am Tage das Licht einschalten sollte :)

    • Ich bin dageben...je mehr Verbraucher im Auto dauerhaft an sind desto höher wird auch wieder der Verbrauch und somit die Kosten für den normalen Autofahrer der eh schon gebeutelt wird.In den Ländern wo es jetzt schon Pflicht ist herrschen auch humanere Unterhaltskosten für die Fahrzeuge.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Ich bin dafür !!!

      Vielleicht bringt s nix wenn man in der Stadt fährst, aber solbald es raus aufs Land geht, du durch Wälder fährst, mit den "Licht Schatten" Spielen, wird man deutlich besser gesehen !!!! Ich fahre schon seitdem ich das Auto habe, auch am Tage mit Abblendlicht und es gibt bestimmt andere wege Sprit zu sparen !!

    • Also ich fahr immer mit Licht ... also auch am Tag :)

      Bin auch dafür weil man Autos sowohl in Waldstückchen als auch bei strahlendem Sonnenschein viel besser sehen kann.

      Und ich glaub der eine Verbraucher mehr oder weniger im Auto an machts nun auch nimmer aus ... da sollte man sich lieber mal Gedanken machen ob 255 Reifen nötig sind oder nicht *gg*

      Was mir ein bisschen "Angst" macht sind die Motorrad fahrer, nicht das die dann in dem ganzen Licht untergehen.... die müssen ja schon immer mit Licht am Tag fahren, damit man sie eben besser sehen kann.


      Gruß aNNa

    • ich bin auch dafür, wohne in einer gegend wo es viel nebel gibt, und auch wenns schon heller ist, fahren viele ohne licht herum, und die erkennt man wirklich sehr erschwert!
      oder wenn man den wagen nicht richtig frei katzt vom eis, dann sieht man auch nur die autofahrer mit licht besser.

      Bei uns in Ö ist es sowieso ab 15.november pflicht :-).

      Ich fahr jetzt schon mit licht, da ich bei meinem winterauto den radio übers licht gesteuert hab.. also licht ein, radio ein *g*. das ist mein privates tagesfahrlicht hehe

    • Original von Krake
      Ich bin dafür !!!

      Vielleicht bringt s nix wenn man in der Stadt fährst, aber solbald es raus aufs Land geht, du durch Wälder fährst, mit den "Licht Schatten" Spielen, wird man deutlich besser gesehen !!!! Ich fahre schon seitdem ich das Auto habe, auch am Tage mit Abblendlicht und es gibt bestimmt andere wege Sprit zu sparen !!


      Gib´s doch zu Flo, Du fährst nur jetzt auch am Tag mit Licht, weil Du Xenon hast :D
    • Also ich bin dafür
      Aber auch nur weil mein Licht so geil aussieht :)
      Ne, mal im ernst
      Sollen die Leute doch machen was sie wollen ...
      Das kommt halt immer drauf an wann man Licht anmacht und wann nicht
      Wenn ne Schwarze Wand über einem ist dann sollte man auch am Mittag das Licht anmachen ...
      Wenn allerdings die Sonne prasselt wie bekloppt, dann ist das ja nun nicht wirklich von nöten ...

    • Fahre auch immer mit eingeschaltetem Abblendlicht.

      In Großstädten ist es vielleicht nicht nötig, aber beim täglichen Landstraßenverkehr ist es in meinen Augen ein nicht zu unterschätzender Sicherheitsgewinn.

      Dem einen oder anderen ist es sicher schon ein mal passiert, dass ein relativ dunkles Auto in einem schattigen Waldstück regelrecht verschluckt wurde - mit Licht an, kein Problem mehr. Das ist mir meine Sicherheit allemal wert.

      Die paar Tropfen schwarzes Gold, die da mehr durch die Einspritzdüsen gehen, sollten einen nicht davon abhalten, auch am Tage mit Licht zu fahren.

    • Original von aNNa
      Also ich fahr immer mit Licht ... also auch am Tag :)

      Bin auch dafür weil man Autos sowohl in Waldstückchen als auch bei strahlendem Sonnenschein viel besser sehen kann.

      Und ich glaub der eine Verbraucher mehr oder weniger im Auto an machts nun auch nimmer aus ... da sollte man sich lieber mal Gedanken machen ob 255 Reifen nötig sind oder nicht *gg*

      Was mir ein bisschen "Angst" macht sind die Motorrad fahrer, nicht das die dann in dem ganzen Licht untergehen.... die müssen ja schon immer mit Licht am Tag fahren, damit man sie eben besser sehen kann.


      Gruß aNNa


      So sehe ich das auch. Deshalb bin ich auch dafür. =)
    • Ich fahre auch fast immer mit Abblendlicht am Tage.

      In Hamburg z.B. habe ich es nicht immer an, auf dem Lande bei uns aber immer. Gerade in Alleen etc. wo Licht und Schatten sich abwechseln finde ich es sehr wichtig, da man Fahrzeuge mit Licht dort erheblich besser erkennen kann.

      Den Sprit als contra sehe ich dort nicht, wir haben Soundanlagen im Auto, die viel Strom verbrauchen, breite Schluppen drauf, dann noch Klimaanlagen etc... da fällt Licht überhaupt nicht ins Gewicht.
      Und selbst wenn daraus 0,1 Liter Mehrverbrauch resultieren würde, dann wären das auf 1000KM gerade mal 1,08 Eur bzw 1,20 Eur.. wem das zuviel sollte sich wirklich Gedanken über ein Fahrrad machen ;)

      Gruß

      Marcus

    • ich habe eigentlich auch nix dagegen. das mit dem höheren spritverbrauch...sei mal dahin gestellt ;)

      und wenn es um sicherheit geht, nehme ich auch einen evt. (nicht messbaren) :D mehrverbrauch in kauf.

      ich fahre auch ab und zu tagsüber mit abblendlicht, wenn es die witterung verlangt. natürlich bei strahlendem sonnenschein nicht, aber bei trübem weitter od leichtem regen etc. fahre ich häufig auch mit licht.

      allerdings finde ich den folgenden aspekt auch sehr wichtig :(

      Original von aNNa

      Was mir ein bisschen "Angst" macht sind die Motorrad fahrer, nicht das die dann in dem ganzen Licht untergehen.... die müssen ja schon immer mit Licht am Tag fahren, damit man sie eben besser sehen kann.
      Gruß aNNa

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kanneiniges ()

    • Ich schließe mich dem Großteil von Euch ebenfalls an. Ich fahre nämlich auch immer mit Abblendlicht, da ich ja auf dem Land wohne und hier nicht wirklich viel Stadtverkehr vorhanden ist, sondern mehr oder weniger fast nur Landstraßen und Waldgebiete, wo es eindeutig sicherer ist. =)

      Jedenfalls freue ich mich über jeden, der es hier auf dem Land genauso tut und das sind mittlerweile sehr viele. Die erkennt man deutlich schneller und so oft, wie man hier Trecker und langsame LKWs überholen muss, hilft das schon sehr. Da muss man gar nicht erst einen Sehtest nötig haben... :rolleyes:

      Jetzt: G5 Sportline 2.0 TDI - MFD2 - GTI-Umbau
      Ehemals: G4 GTI 1.8T - BBS LeMans 8,5*19 - Jubi-Umbau - Recaro-Leder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von krischanjay ()

    • bin dafür.. fahre auf landstraßen immer mit licht weil man eifnach besser gesehen wird.. ausserdem macht es das überholen einfacher da man fahrzeuge auf der gegenspur besser sieht..


      ich bin für lichtpflicht ausserorts..


      dient auch auf autobahnen der eigenen sicherheit.. dann sehen die blindpesen besser das jmd. von hinten kommt.