öldruck wo abnehemen?Für instrument

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • öldruck wo abnehemen?Für instrument

      würde mir gerne ne öldruckanzeige verbaun,wo kann ich dne geber anschliessen? ist ein ajm tdi,habt ihr auch einbaubeispiele wo ihr die anzeigen verbaut habt?

    • ok, T Stück, habt Ihr da quellen für?

      Ich hab Zusatzinstrumente von VDO (die kleinen schwarzen).

      Gibt es da evtl. eine Teilenummer für das T-Stück? Welche Hersteller habt Ihr verwendet? Öltemperatur wollte ich ja über einen speziellen Ölmessstab abfassen. Diesen gibt es bei Stahlgruber.

      Wo habt Ihr eure her?

    • Je nach Motorausführung kannst du den Geber im Ölkühlergehäuse verschrauben, dort ist dann eine Inbus-Blindschraube.

      Bei kaltem Motor einfach die Schraube rausdrehen und den geber mit dem vorgegebenen Anzugsmoment reindrehen.

      Habs bei meinem Motor (Agu) auch so gemacht und das ganze dann schön verkabelt und die Anzeige in nen Halter in der A-Säule gepackt ;)

      Musst mal die Suche benutzen, da findest du auch Fotos vom Ölkühlergehäuse und dem Geber.

      Weiss aber nicht genau, ob an der Stelle der gemessene öldruck representativ ist, da ich ne ÖLTEMP-Anzeige habe. die funktioniert dort aber 1a ;)

    • Hab Suche benutzt und folgendes Bild gefunden:



      welche Nummer ist hier der öldruckgeber? bzw wo könnte man einen einbauen?

      Ein Photo hab ich auch hier

      people.freenet.de/gmlda/imgnew/motsensbig.jpg

      evtl kann man das auch hier erklären.

      wenn ich jetzt da eine Schraube rausdreh, dann geht mir doch mein gutes Öl flöten oder? Hab doch vorigen Monat erst Ölwechsel gemacht!

    • Bei mir lief kein Tropfen öl raus, kann ich ruhigen Gewissens sagen ;)

      Bin mir ziemlich sicher, dass es Schraube 9 war, entscheidend muss nur sein, dass dort auch der erforderliche Öldruck anliegt.

      Für die Öltemp reichts dort ja, war man die temperatur (fast) überall im Kreislauf messen kann.
      Ist übrigens ein 10er Gewinde.

    • ich schau morgen gleich mal bei Stahlgruber vorbei, die werden ja dann wissen was für einen GEBER die für den Öldruck brauchen. Also mit 10er Gewinde, normal oder FEINGEWINDE also 10x1.5 zum Bsp?.

      By the way: der Öldruck müsste an jedem Punkt im/am Motor gleich sein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wizZzard ()

    • so, ich war dann mal heute bei stahlgruber da bekam ich einen Schock! 8o

      Temperaturölmessstab gibt es nimmer - ersatlos gestrichen
      Öldruckgeber mit Anschluß für Warnleuchte --> 51€ ohne MwSt.

      Ahhhhhhhhhhhhhhhhhh