Frankreich im Oktober - November 2005

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frankreich im Oktober - November 2005

      Ist das eigentlich an Euch allen unbemerkt vorbeigegangen was seit 15 Nächten bei unseren Nachbarn passiert :O







      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • ne ist es nicht. Keiner hats erwähnt, also scheint es keinen grossartigen zu "berühren". Klar man denkt sich, naja sollen se sich so weit wie die entfernt sind, doch die Köppe einschlagen. Oder es würden Sprüche kommen, naja, wenn die mit dem nicht zufrieden sind, was sie haben, sollen sie wieder in ihr Ursprungsland zurückgehen. Aber dann weiss man, das der Thread eh sofort wieder geschlossen wird, wenn man seine Meinung dazu sagt, so behält man sie sichs dann für sich selbst und es entsteht kein Thread dazu.

      So einfach ist das ;)

    • Das sind aber Dinge die die Welt bewegen.
      Es läuft schon über 2 Wochen, mitten in EUROPA und in unserem Nachbarland.

      Die Beiträge die zu extrem sind kann man ja rauslöschen.

      Bin etwas schockiert, dass diese Thema so sehr unter den Tisch fallen gelassen wird. :(

    • Original von DerAlex
      Bin etwas schockiert, dass diese Thema so sehr unter den Tisch fallen gelassen wird. :(


      ach ist doch nur frankreich 8):D
      die erledigen halt die arbeit selber die sonst alle 60 jahre jmd. anderes übernommen hat G ;)
    • Original von Marco-V6
      Is da nich schon der Ausnahme zustand ausgerufen worden? Das is doch dann wie Bürgerkrieg.


      Ja. Für einige Städte ist der Ausnahmezustand ausgerufen.
      Teilweise auch Ausgangsperren für Minderjährige.

      Vielleicht sollte man das Thema mal den Usern von einer anderen Seite näherbringen.

      Stellt Euch vor, ihr geht zu eurem Auto und findet nur noch ein abgebranntes Wrack :tongue:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Original von DerAlex


      Bin etwas schockiert, dass diese Thema so sehr unter den Tisch fallen gelassen wird. :(




      Es ist doch viel wichtiger zu wissen wie alt herr X oder Y ist oder wessen Klospühlung heute einen Liter mehr gebraucht hat oder welches Auto von den tausenden hier am meisten Leistung hat ?( ?(.

      Da sind so nebensächliche Themen wie Frankreich doch belanglos :P


      Nein - im Ernt, es ist wirklich heftig was dort abgeht. Für uns trotz der Fernsehbilder kaum vorstellbar. Die Situationen da sind wirklich Bürgerkriegsähnlich. Mein bester Freund ist übers Wochenende nach Paris zum Länderspiel. Ich hoffe das alles gut geht.


      Aber @Alex - gut das du das Thema mal angeschnitten hast !!! ;)
    • Ich verfolge die Sache mit grossem Interesse.
      Besonders das Verhalten von Messieur Sarkozy, dem französischen Innenminister.
      Sehr konsequent der Herr und das finde ich gut so. Hoffentlich bleibt
      er seiner Linie treu. Mehr dazu hier...........
      netzeitung.de/ausland/366962.html
      [URL=http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,384307,00.html]http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,384307,00.html[/URL]

      Bie uns in D gäbe es wieder jahrelange Verfahren zu Lasten des Steuerzahlers.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jot_ess ()

    • Es passiert jeden Tag etwas schreckliches auf der Welt.

      Klar, man verfolgt das ganze und macht sich seine eigenen Gedanken dazu =) Ist schon schwer nachzuvollziehen, dass soetwas da drüben abgeht.
      Allerdings denke ich manchmal wirklich, in einigen Gegenden bei uns würde auch nur noch ein einziger Tropfen fehlen, dann kocht es :rolleyes:

      Ohne Spuren geht soetwas nie vorüber.
      Allerdings gibt es auch keinen Thread zu dem Erdbeben in Indien/Pakistan. Da erfrieren die Leute. Und es interessiert kaum jemanden...
      Da ist das in Frankreich gewissermaßen ein "Witz" (nicht falsch verstehen)

      Gruß

      Marcus

    • das hier in Köln jeden tag einer erstochen, erschossen, ausgeraubt etc. wird das interessiert schon keine sau mehr, und dass hier ghettos sind, wo man abends nicht mehr langgehen kann, davon redet auch keiner, aber vielleicht muss es hier auch mal richtig knallen, damit einige herren aufwachen ?(

    • Duisburg MARXLOH ist auch nicht weit. ;)

      Denkt mal drüber nach wie es angefangen hat vor 15 Tagen.



      Ich wette, allein im Großraum Paris werden mehr Leute Erschossen, Erstochen, Ausgeraubt als in all unseren "Ghettos" zusammen .... und in den "Ghettos" in CARACAS (Venezuela) oder SAO PAULO (Brasilien) (um jetzt mal ein Beispiel zu nennen) ist es noch westentlich schlimmer als in Paris.

      Da redet auch keiner von. Mach die Geschehnisse in Frankreich aber nicht besser.

      Glaubt ihr es wird Ruhe einkehren oder es kommt wirklich zum Krieg zwischen den verschiedenen Bürgergruppen. Ihr dürft nicht vergessen, dass es gerade in Frankreich ultranationalistische Bewegungen gibt und große Probleme in "Ausländervirteln / Einwanderervirteln" .... da prallen Welten aufeinander. Oder?