Schrumpfwerkzeug?, Heißluftpistole?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schrumpfwerkzeug?, Heißluftpistole?

      ich muss einen scheinwerfer an den kabelbaum eines a8 fizzeln.

      der audi händler gab mir 5 lötverbinder und meinte die dichten gleich automatisch ab.

      leider aber nur 4 und ich hätte 5 gebraucht.

      wie schrumpft man den schlauch bzw. wie halten die kabel dann ineinander?

      in der mitte ist ein metall, mit dem lötkolben nur auf das gehen oder mit der heißluftpistole auf alles?

      mit was könnte ich das 5. kabel gut verbinden?, eine normale lüsterklemme und dann einfahc mit isolierband einwicklen?

      oder mit einem verbinder von diesen 2eur zangen aus dem baumarkt??

      oder das einfachste einfach eine aderendhülsenzange nehmen beide kabel in eine hülse reinstecken, zusammendrücken mit der zange und mit isolierband abisolieren?

    • hi, es gibt viele möglichkeiten, ich kenne die schrumpfverbindung von vw nicht genau aber im grunde muss sie doch einfach nur fest und dicht sein !

      ich würde von der lüsterklemmenvariante abraten weil du sie scheisse verpacken kannst mit isolierband um sie abzudichten. ne schöne sache ist evtl. ne lötverbindung und dann schrumpfschlauch drüber. oder du suchst nach einer schönen steckerlösung ! so würde ich das machen !

      gruss jens

    • Ich glaube du meinst diese hier:



      Hier die Anleitung:

      Einfach die abisolierten Leitungen in den geeigneten Quetschverbindertyp einführen, mit einer handelsüblichen Crimpzange crimpen, und anschließend mit einem Heißluftgebläse die Stelle so lange erwärmen, bis der Kleber an den Enden austritt.


      Gruß Simon