Felgen UND Fahrwerk eintragen lassen?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgen UND Fahrwerk eintragen lassen?!?

      tagchen leutz!

      ich hab vor mir nach dem winter ein gewindefahrwerk und 18" felgen zu kaufen.

      eigentlich kann man ein gewinde ja typisieren lassen, wenn es gegen weiteres herunterdrehen gesichert ist (also mit so blöden schellen) und beim typisieren hoch genug oben ist. die felgen sollte man mit teilegutachten ja sowieso eingetragen bekommen, wenn sie ned drüber stehen oder so.

      ABER:
      ich hab mir jetzt sagen lassen, dass wenn man felgen UND fahrwerk am auto verändert hat muss man zu einem zivilingenieur. der soll sich das ganze dann genaustens ansehen und mal eben ~400eur dafür sehen wollen. mit dem gutachten das der erstellt, darf man dann zur landesregierung fahren und sich das eintragen lassen (nochmal knapp 40eur).
      könnt ihr das bestätigen? wäre ja wahnsinn...

      wenns schon um den scheiss österreichischen tüv geht, hätte ich da noch eine frage:

      ist es möglich das man zu einer anderen landesregierung eintragen fährt als zur eigenen? bei mir wäre meine landesregierung die in st. pölten. kann ich auch zu der in wien fahren? weil da hätte ich eventuell connections...

    • RE: Felgen UND Fahrwerk eintragen lassen?!?

      Hi
      Also ichglaub nicht dass dass stimbt mit diesem spezial ding. Aber es kann sein das sie dir beim gewinde einen schweißpunkt verpassen sodaß du nicht mehr tiefer kommst als die 11cm. cu mfg toM

    • Da gibts spezielle Ribge zum Draufmachen auf das Gewinde. Da kommt dann eine Abriss - Schraube rein, und beim Typisieren bricht der Prüfer den Kopf der Schraube ab, somit "soll" das Gewinde gegen verstellen gesichert sein.

      Sobald du ein Fahrwerk einbaust, musst du zum zivilingenieur. Kostet ca. 330 Euro. Aber zur Landesregierung müssen wir oberösterreicher nicht mehr fahren, nur mehr im Typenschein eintragen lassen, kostet 46 Euro.

    • Original von Gana
      Da gibts spezielle Ribge zum Draufmachen auf das Gewinde. Da kommt dann eine Abriss - Schraube rein, und beim Typisieren bricht der Prüfer den Kopf der Schraube ab, somit "soll" das Gewinde gegen verstellen gesichert sein.


      Und wie bekommt man diese Schelle wieder ab?
      Ihr habt es wirklich nicht leicht in A :(
    • ok, also stimmt das mit dem zivilingenieur also doch...:(
      bin ja nicht blöd und legdem trottel so viel geld hin nur damit ich es eingetragen bekomme.

      das beste ist ja, dass wenn man die felgen wechselt muss man wieder zum zivilingenieur und die felgen/fahrwerks-kombi neu typisieren lassen...kostet das gleiche nochmal!!!!!

      zum gewinde:
      es gibt so schellen, die gibt man auf das gewinde drauf und dann werden die schellen mit zwei schrauben zusammen geschraubt. die schrauben sind abrissschrauben und reissen dem entsprechen auch ab, somit kann man sie eigentlich nicht mehr heraus drehen. man kann die schrauben dann aber recht einfach aufbohren, die schellen abnehmen und sein gewinde wieder frei verstellen ohne das fahrwerk irgendwie beschädigt zu haben.
      es gibt auch schellen mit nur einer abrissschraube in der mitte, die würde ich aber nicht kaufen weil man das gewinde beim aufbohren dann recht leicht anbohren kann.
      das mit dem schweisspunkt würde ich nie machen lassen...da zahle ich lieber ~70eur für die schellen und fertig.

      @beast
      naja, so chillig sind die nicht...

      jemanden den ich kenne haben sie die felgen nicht eingetragen weil weil der originale, unveränderte auspuff an seinem bmw um 2db zu laut war! er hatte an der auspuffanlage wirklich nichts gemacht. dann nochmal termin ausgemacht, wieder die ~40eur hingeblättert und beim zweiten mal wurde der auspuff nicht mal angesehen.

      finde das ganze ist einfach nur eine frechheit was die abziehen.

    • Original von -ZERO-
      zum gewinde:
      es gibt so schellen, die gibt man auf das gewinde drauf und dann werden die schellen mit zwei schrauben zusammen geschraubt. die schrauben sind abrissschrauben und reissen dem entsprechen auch ab, somit kann man sie eigentlich nicht mehr heraus drehen.


      Genau. Die heißen Feststellringe mit Abreißschraube. Übrigends bei mir zu bekommen. :)
    • RE: Felgen UND Fahrwerk eintragen lassen?!?

      Stimmt
      Wenn man was am Fahrwerk verändert ums man zum Gutachter.

      Bei mir hatt der Spaß ca. 500€ gekostet.
      Und dann muss man auch noch eintragen fahren. das kostet dann nochmal 60€ für stempelgebühren!!