Frage zu Radläufe ziehen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zu Radläufe ziehen

      hi,

      wie funktioniert das radläufe ziehen an den Stoßstangen die ja aus "Kunststoff" sind ?

      MfG
      TheFritz

    • Die STOSSTANGE ziehst du eh nicht.

      Meist reicht der obere Teil am Radkasten - in seltenen Fällen der komplette Radkasten mit ausstellen der Stosstange - und das machst dann mit unterlegen...


      Was willst denn aufziehen ??

    • Naja in Österreich habt ihr ja generell Probleme mit der Abdeckung der Reifen / TüV !

      Aber bevor mein Auto so häßlich gemacht iss wie der lass ich lieber die Felgen...

      Das schaut ja nur noch furchtbar aus... !

      Sorry P***i - iss so.

      ;)

    • Sieht A net schön aus und B ist das mit der Stoßstange bestimmt nen haufen Arbeit. Lass lieber bleiben oder zieh sie nur ein bißchen.

      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

    • Doch, na klar schließt die dann noch ab ...
      Das kommt halt immer drauf an wieviel du das ganze ziehst ...
      Das wird ja nur gezogen und nichts geschweisst oder sowas ...
      Auf dem Bild was du da hast wurde ganze siche nen Blech zwischen geschweisst, sonnst würde das ja nie so aussehen ...
      Wenn du nur ziehen lassen willst, brauche das nicht machen mit der Stoßstange ...
      Und das was der Wagen da auf dem Bild mit der Stoßstange gemacht hat nennt man nicht ziehen, sondern bearbeiten :D
      Das ist wohl nen GFK Stoßstange die sie einfach bearbeitet haben so wie die das brauchten ...
      So kann man niemals eine Stoßstange verbiegen oder sonnst was ...
      Ausserdem wäre das bei dem krassen Kotflügel nicht mehr passgenau ...

    • wenn du nur den oberen teil der radläufe veränderst dann kannst du die stoßi in ruhe lassen. wenn du aber mehr ziehst mußt du auch an der stoßi was machen. da würde ich, wenns nicht zu viel gezogen werden muß, die stoßi warm machen und nach ausen biegen. wenns viel werden soll, wie bei deinem beispielbild, dann ist das echt viel arbeit. das wird dann wohl nur mit gfk machbar sein.

      gruß steffen

    • Naja, das hätte ich dann auch am besten mal im ersten Post geschrieben
      Wenn du die kante nicht mehr haben willst, kommste aber auch auf keinen Fall mehr am lacken vorbei ...

    • und die stoßi daran anzupassen ist auch nicht wirklich einfach, vor allem wenn du noch ne orginal aus plaste drann hast. wenn du gfk stangen hast dann geht es recht einfach.

    • So, damit Du die Info bekommst die Du haben wolltest.
      Stoßstange ziehen, da gibt es 2 Varianten:

      A: Du hast eine original Stoßstange:

      Mit einer Heißluftden Radlauf erwährmen und dann so zurecht biegen wie es benötigt wird und zum Radlauf des Kotflügel paßt. Dabei wirst Du es nicht ganz schaffen die Stoßstange so hin zu bekommen daß es paßt, der Rest muß dann gespachtelt werden und zwangsweise muß die Stoßstange neu lackiert werden.


      B: Du hast ne Stoßstange aus GFK:

      Einfach mit Harz und Matten den Radlauf modelieren, schleifen, spachteln und lackieren.

      Hier ein Bild von meiner aktuellen hinteren Stoßstange aus GFK.


      mfg

      revo