Achsgelenk?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • hallo
      ich hab folgendes problem

      vorne rechts, wo der bremssattel verschraubt wird, und auch die radnarbe drauf sitz, is das gewinde, für den bremssattel kaputt, d.h. ich brauh das neu

      wie heißt das und was kostet das?

      mit wurde gesagt, es ist sinnvoll, das aufm schrott zu holen, weil ich, wenn ichs bei vw hole auch neue radlager brauche und die nicht selber einpressenkann

      also was kostet das ding mit radnarbe bei vw?

      kann ich die lager doch selber reinmachen?


      was würdet ihr mir empfehlen?

      mfg
      easyrider83

    • Also wenn du ein neues Radlagergehäuse holst, musst du auch ein neues Radlager einpressen.

      Ob du das selber machen kannst :O

      Entweder du has ne Hydraulikpresse zu hause stehen, und sonst brauchst du das Spindelwerkzeug, mit dem kann man das Radlager auch bei eingebautem Zustand aus- und einpressen.

    • ja wenn der schrotti grad was passendes hat, würde ich es von dem holen.

      @powered

      Das mit dem Schraubstock is ne geile Idee! Man muss nur schauen, das man da das richtige Druckstück verwendet damit man aussen am Radlager reindrückt :D

    • Original von R32-Freak
      ja wenn der schrotti grad was passendes hat, würde ich es von dem holen.

      @powered

      Das mit dem Schraubstock is ne geile Idee! Man muss nur schauen, das man da das richtige Druckstück verwendet damit man aussen am Radlager reindrückt :D


      dafür nimmt man den alten Lagerring. Das mache ich schon immer so und hat bisher immer geklappt
    • ach ich depp, steht ja weiter oben :D sorry ;(

      Also man kann normale Gewinde noch mit nem Helicoil reparieren, ist so ne Art Gewindeschlange, die wird mit nem Spezialwerkzeug in das vorher aufgebohrte Loch getrieben, wo du ein anderes (grösseres) Gewinde reinmachst.

      Ob das hier funktioniert kann ich dir nicht sagen denn:

      1.) Das Radlagergehäuse ist wahrscheinlich aus ziemlich gutem Material, das wird nicht leicht um da nochmal ein grösseres Loch reinzubohren und ein Gewinde zu schneiden

      2.) Es geht hier um deine Sicherheit, und bei Bremsen darf man eigentlich keine halben Sachen machen --> d.H. ich würde ein anderes Radlagergehäuse holen

    • Original von easyrider83
      ja, ich denke auch, das sicherheit nicht zu kurz kommen sollte....


      was brauch ich dann alles neu?

      mfg
      easyrider83


      Bremssattel abgeflogen! Wie teuer? was tun?

      lies mal hier. Dem Sven haben sie das mit einer Buchse repariert. Der hatte das gleiche Problem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von powered ()