TÜV bestanden !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TÜV bestanden !!!

      Sers @ all !!!

      Habe soeben meine HU/ASU Untersuchung 2005 (bis 2007) bei meinem GOLF IV (BJ: 7/1998) machen lassen !!! =)

      Ist auf anhieb durchgekommen !!! :baby:

      Und das mit einem VSD-Ersatzrohr von Bastuck (Komplettanlage von Bastuck) ;), den blauen M-Tec Birnchen ;), einem nicht eingetragenen Raid Silberpfeil Airbaglenkrad ;) (Wird natürlich noch eingetragen, wenn meine Alus wieder drauf kommen), und einer Seat Leon CUPRA R Spoilerlippe (Unter R-Line Stossi montiert),

      Sau geil oder !!!

      Der Prüfer meinte bei dem Auspuff, dass der ESD wohl denn VSD gleich mit ersetzt ne !!! Ich hab dann gemeint ja das wird er wohl tun :D:D

      M-Tec Birnchen (Blauer Glaskolben) haben denn gar net interessiert !!!

      Der TÜV-Prüfer war vielleciht max. 35 Jahre jung !!! Find ich COOL das es noch so Leuts gibt !!!

      gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kussler ()

    • Also scheinbar ist der TÜV in Ludwigshafen und in Mannheim verdammt gut und zu empfehlen...
      Ich war auch letztens da (also in Mannem) und hab ein sehr interessantes Schwätzchen mit dem Prüfer geführt.. Nebenbei überprüfte er dann sachen an meinem Auto und erklärte mir alles total genau. Doch das was er überprüfte machte er total nachlässig, finde ich.
      Also ich will nicht meckern.. um gottes willen.. Aber ich hatte echt total bedenken. Vor allem wegen der nicht vorhandenen ALWR bei meinen Xenons...
      Aber er meinte nur: Ja, dann machen sie mal das Lichta n.....

      Ich habe es angemacht...

      und daraufhin von ihm die Antwort: "Aha. Geht ja. Ok, dann fahren sie mal rein"

      Alles klar *g*


      LG, mailman

    • Original von grey-racer
      Weil der TÜV i.d.R. genauer hinsieht!


      In der Regel schon !!! :D

      War echt überrascht als er geasgt hat: Der ESD von Bastuck ersetzt wohl den VSD mit ne !!!

      Wegen mir, gern !!!
    • RE: TÜV bestanden !!!

      Original von kussler
      ...einem nicht eingetragenen Raid Silberpfeil Airbaglenkrad ;) (Wird natürlich noch eingetragen, wenn meine Alus wieder drauf kommen)

      Ich weiß jetzt nicht genau wie es bei Airbag-Lenkrädern ist, aber bei Lenkräder ohne Airbag müssen diese ja auch erst dann eigetragen werden, sobald eine andere Reifen/ Felgenkombi montiert ist. D.h. wenn du normale Stahlfelgen bzw. Alufelgen von VW montiert hast, brauchst du das Lenkrad nicht eintragen lassen. Kann somit ja auch für das Airbag-Lenkrad so sein. :)
    • RE: TÜV bestanden !!!

      Original von Jimmy
      Original von kussler
      ...einem nicht eingetragenen Raid Silberpfeil Airbaglenkrad ;) (Wird natürlich noch eingetragen, wenn meine Alus wieder drauf kommen)

      Ich weiß jetzt nicht genau wie es bei Airbag-Lenkrädern ist, aber bei Lenkräder ohne Airbag müssen diese ja auch erst dann eigetragen werden, sobald eine andere Reifen/ Felgenkombi montiert ist. D.h. wenn du normale Stahlfelgen bzw. Alufelgen von VW montiert hast, brauchst du das Lenkrad nicht eintragen lassen. Kann somit ja auch für das Airbag-Lenkrad so sein. :)


      In der regel ist das so, da hast du recht !!!

      Aber ich habe ein Fahrwerk drinne und 8,5x18" Felgen !!! Also muß ich früher oder später (eher Später da ich im Moment WR auf stALUs fahre) eh eintragen lassen !!!
    • Nur mal zur Info.... Sportlenkräder müssen mit anderen Rädern als den Serienrädern eingetragen werden...das ist richtig...das gilt aber auch in Verbindung mit einer Tieferlegung sprich einem anderen Fahrwerk als Serie.Somit würde ich mir bei dem Prüfer schon etwas Gedanken machen das er jemanden mit einem Sportfahrwerk und uneingetragenem Lenkrad durch den TÜV läßt.In meinem G3 damals wurde das 32er Lenkrad nur in Verbindung mit meinen Alus und meinem Sportfahrwerk eingetragen.Hat man also eine Tieferlegung und trotzdem Serienalus ist das Lenkrad trotzdem sofort einzutragen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Original von SharpShooter
      Nur mal zur Info.... Sportlenkräder müssen mit anderen Rädern als den Serienrädern eingetragen werden...das ist richtig...das gilt aber auch in Verbindung mit einer Tieferlegung sprich einem anderen Fahrwerk als Serie.Somit würde ich mir bei dem Prüfer schon etwas Gedanken machen das er jemanden mit einem Sportfahrwerk und uneingetragenem Lenkrad durch den TÜV läßt.In meinem G3 damals wurde das 32er Lenkrad nur in Verbindung mit meinen Alus und meinem Sportfahrwerk eingetragen.Hat man also eine Tieferlegung und trotzdem Serienalus ist das Lenkrad trotzdem sofort einzutragen.

      Bei meinem Raid steht im Gutachten nur das es eingetragen werden muss wenn man mit anderen Felgen fährt als die , die im Schein vom Werk aus drin stehen . Dort steht nichts von Fahrwerk .
      Auch die Eintragung wurde nur auf meine Felgen vorgenommen .
      Fahrwerk steht bei mir nicht zusätzlich dabei
    • erstmal glückwunsch zum bestandenen tüv. =)
      das ganze kommt auf mich in ca 3-4 monaten zu ?(

      wegen dem eintragen vom lenkrad: ich kann nur von meinem alten 2er golf sprechen. da war es so, dass ich das lenkrad (28er) nie eingetragen hatte 8o:rolleyes:
      im winter (mit 175er serie) kein risiko, allerdings im sommer, wenn ich auf 195 und 225 unterwegs war, ging mir immer die flatter wenn ich grün/weiss sah.
      und ein fahrwerk (gewinde)war immer drinne. ich bin aber immer mit WR zum tüv, und der hat nie was gemeint.

    • Original von SharpShooter
      Nur mal zur Info.... Sportlenkräder müssen mit anderen Rädern als den Serienrädern eingetragen werden...das ist richtig...das gilt aber auch in Verbindung mit einer Tieferlegung sprich einem anderen Fahrwerk als Serie.Somit würde ich mir bei dem Prüfer schon etwas Gedanken machen das er jemanden mit einem Sportfahrwerk und uneingetragenem Lenkrad durch den TÜV läßt.In meinem G3 damals wurde das 32er Lenkrad nur in Verbindung mit meinen Alus und meinem Sportfahrwerk eingetragen.Hat man also eine Tieferlegung und trotzdem Serienalus ist das Lenkrad trotzdem sofort einzutragen.


      Der TÜV hat ja auch gemeint, dass wenn der Winter rum ist und ich wieder meine Alus drauf ziehe vorbeikommen soll und das Lenkrad in Verbindung mit der Tieferlegung und den Felgen eintragen lassen.
    • Dann erzähle deinen TÜV-Prüfer mal, dass dein Lenkrad nix mit dem Fahrwerk zutun hat. Das Lenkrad wird also nur in Verbindung zu deinen Alus eingetragen, aber nicht in Verbindung mit deinen Fahrwerk. Das wäre absoluter Blödsinn, weil sich dein Lenkverhalten ja durch eine Tieferlegung nicht verändert. Sondern nur dann, wenn du andere Felgen montierst.;)
      Und wie oben schon gesagt wurde, steht eine Eintragung in Verbindung eines Fahrwerks auch nicht im Gutachten des Lenkrades:)