Herstellungs Tipps: Licht-STRAHLEN hinter einem Plakat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Herstellungs Tipps: Licht-STRAHLEN hinter einem Plakat

      Ist etwas schwierig zu formulieren, also folgendes Problem.
      Meine Schwester hat sich im Flur Ihrer Wohnung ein Plakat aufgehängt, Sie sucht jetzt verzweifelt eine Möglichkeit, das ganze von hinten (ca. 10cm Abstand von Plakat zur Wand) mit Lichtstrahlen zu beleuchten, die rechts und links vom Plakat weglaufen.

      Sprich. Das Plakat sieht man und rechts und links davon treten Lichtstrahlen aus. In etwa so wie hier. Die Lichtstrahlen sollen nicht von der Wand in den Raum leuchten, sondern nur entlang der Wand.

      Meine Idee:
      Ein Lochblech U-förmig gebogen, und dahinter eine Lichtquelle. Ich befürchte aber, dass sich die Lichtstrahlen zu schnell wieder vereinen und keine Straheln entstehen - Vielleicht mit LED's beleuchten, da ist der Abstrahlwinkel geringer.
      3. Ansatz, einfachste Lösung, Schwarzlichtröhre befestigen und an der Wand strahen mit fluoriszierender Farbe aufmalen (diese Lösung gefällt mir aber optisch nicht besonders.


      Ihr seht viele Ansätze, keine Lösung :D Hat jemand von euch eine Idee, oder weis vielleicht, wo man so etwas fertig zu kaufen bekommt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Samply ()

    • Ja ne, einfach ist das nicht!

      Eventuell würde ich versuchen das ganze über kleine Spiegel zu realisieren. Sprich 2 Strahler und dann jeweils ein Spiegelhalbkreis der angeleuchtet wird. Durch die Reflektionen sollte das ganz gut klappen.

      Alternativ würde ich mir ein Gehäuse bauen, in dem eine Lichtquelle sitzt und dann jeweils passend Stellen frei lassen, aus dem die Strahlen austreten können. Eventuell könnte man da dann auch mit Linsen etwas nachschärfen!

      Like my pictures: facebook.com/ThePhotoDude

    • So in etwa habe ich mir das auch schon gedacht, ein Gehäuse mit löchern, aus denen das Licht austritt. Ich befürchte aber, dass sich die einzelnen Strahlen zu schnell wieder zu einem großen Lichtstrahl vereinen.

      Mit Spiegeln möchte ich nicht anfangen, das ganze soll ja auch noch realisierbar bleiben.

    • wie wärs damit:

      Hinter dem Poster, Bild oder was das ist lässt du eine Leuchtstoffröhre von der Decke baumeln...
      Um Strahlen zu bekommen fertigst du dir aus Holz oder Pappe kleine "Hindernisse" und bringst die neben der Röhre an.
      Das Plakat vorne großflächig drüber und du hast deine Strahlen entlang der Wand

    • Original von Conz
      wie wärs damit:

      Hinter dem Poster, Bild oder was das ist lässt du eine Leuchtstoffröhre von der Decke baumeln...
      Um Strahlen zu bekommen fertigst du dir aus Holz oder Pappe kleine "Hindernisse" und bringst die neben der Röhre an.
      Das Plakat vorne großflächig drüber und du hast deine Strahlen entlang der Wand


      Leuchtstoffröhre ist aber nicht, weil Du damit keine radiale Abstrahlung bekommst. Musst schon so was wie ne Glühbirne nehmen bzw. eine kleine Lichtquelle.

      Und ich will Bilder von der Bauaktion sehen! :D

      Like my pictures: facebook.com/ThePhotoDude