TDI-Motor mit Kette??

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TDI-Motor mit Kette??

      Hallo,
      ich selbst besitze einen Golf IVTDI mit AXR-Motor, also 74 kW und mir graut schon heute vor den meiner Meinung nach fehlkonstruktionsbedingten Kosten, die der Austausch des Zahnriemens bei 90000 km mit sich bringt.
      Mein Chef hat sich nun einen Audi A3 Sportback mit TDI-Motor mit 77 kW gekauft. Er behauptet, dass dieser Motor keinen Zahnriemen, sondern eine Kette besitzt, die nicht gewechselt werden muss. Ich dachte, dass das doch in etwa der gleiche Motor wie in meinem Golf wäre. Warum wird dann dieser Motor nicht bei VW eingebaut?
      Stimmt das überhaupt, dass Audi einen TDI-Motor ohne Zahnriemen einbaut? Weiß da einer Bescheid?
      MfG
      PetitPrince

    • Könnte es sein, dass bei diesem Motor die Wechselintervalle stark verlängert worden sind?
      Und der Händler hat gemeint, dass der Erstbesitzer diesen Wechsel wahrscheinlich gar nicht mehr erlebt, weil er das Auto vorher verkauft hat?
      Gruß
      PetitPrince

    • Original von RSII
      Original von Magic-Golf
      Selbst wenn er ne Kette hätte müsste die irgendwann im Autoleben mal getauscht werden.........


      irgendwaaaaaannn maaaallll ;)

      So bei der doppelten Laufleistung wie beim TDI der Riemen. Also rechne mal grob 180000km dann ist die Kette fällig.

      Kette oder Riemen darüber streiten sich die Gelehrten doch eh seit Jahren.

      Hab kein Problem mit dem Riemen. 90000 oder 120000 muss man auch erstmal fahren. 8o