Neues Auto aber nur welches ?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neues Auto aber nur welches ?!

      Hi @ all,

      ich werde mich leider von meinem Golf trennen müssen.

      Grund ?! 2 Kinder = wenig Platz/ 3 Türer !!

      Ich brauch definitiv ein Kombi. Ein A6 oder A4 wäre schön aber leider viel zu teuer.

      Meine Schmerzgrenze ca. 11.000 €

      Es sollte ein Diesel sein wenn geht Automatikgetriebe aber nicht zwingend notwendig.

      Bitte Tips und Erfahrungen posten !

    • Ford Mondeo Turnier TDCI, Baujahr 2002/ 2003 wäre auch eine Alternative. Habe ich vor zwei Jahren für zwei Wochen und 5000 km gefahren und war angenehm überrascht.

    • Ich fahre zur Zeit einen VW Passat Bj. 2004 mit Automatik und 96KW TDI Motor.
      Nachteil Automatik: extreme Anfahrschwäche, kalt dreht der Motor auch relativ hoch, das kann man aber beeinflussen in dem man von Hand die Gänge schaltet.
      Prinzipell fahr ich den Automatik gerne, im Stau unsagbar schön, bloß diese blöde Anfahrschwäche geht einen auf den Geist
      Verbrauch recht hoch im Schnitt ca. 8L, nur Bundesstr. mit 80 ca. 6,5-7L

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wutz ()

    • Der 96kw Passat hat aber auch als Schaltwagen ne extreme Anfahrschwäche. Wir hatten so ein Teil mal als Firmenwagen. Ich habe bestimmt 2342424x geguckt, ob ich die Handbremse noch angezogen habe... :D Aber sonst ist das ein schöner & günstiger Motor!

    • RE: Neues Auto aber nur welches ?!

      Original von Cem
      Hi @ all,

      Grund ?! 2 Kinder = wenig Platz/ 3 Türer !!

      Meine Schmerzgrenze ca. 11.000 €

      Es sollte ein Diesel sein wenn geht Automatikgetriebe aber nicht zwingend notwendig.

      Bitte Tips und Erfahrungen posten !


      Ich würde mir einen sehr gut erhaltenen T3 California oder Atlantic suchen.

      Liegen bei 8-10 Riesen und den anderen Tausender würde ich sparen.

      Vorteile: Platz, Platz, Platz, Küche, Kuhlschrank, 6 Sitzplätze, Übersichtlichkeit

      Nachteile: Kfz-Steuer, der Diesel( nur 70PS, 1,6 TD d.h. alle 150tkm ein neuer Turbo)

      Aber: Wenn einmal Bus dann immer Bus! Es gibt nichts besseres als ein Bulli - (ausser Unimog)
    • Bus ist schon cool, aber die T3´s sind, wenn Du einen vom letzten Jahr bekommst, heute schon 13 Jahre alt. Ich weiß nicht ob das so der Bringer ist.... :rolleyes:
      Dann lieber nen T4 mit der 2.5 L TDI Maschine. Der geht auch ganz gut :D

      Den Bora oder GOlf Variant würde ich nicht empfehlen mit 2 Kindern und Frau. Da kannste auch beim Golf 5 Türer bleiben, viel mehr Platz ist da auch nicht :rolleyes:

      Schau Dich dann mal lieber nach nem Passat Variant um, da hast Du mehr davon!

    • Ja was bringt ihm nen Bora?! Der ist auch net größer als nen Golf und hat sogar noch weniger Kopffreiheit als Limo! :rolleyes:

      Ich würde auch zu nem Passat tendieren! Mein Vater fährt seit ich denken kann Passat und ich hatte früher immer genug Platz! Auch heute würde es noch ausreichen! Im Bora hingegen muss ich mich turnerische Höchstleistungen aufbringen, wenn ich mich mal hinten hinsetzen will um irgendwas zu putzen!

      Nen Passat bekommste schon für das Geld! Leider haben die oft viele KM, aber der Diesel kann des ab! Mein nächster wird wahrscheinlich auch nen Passat! Oder nen gebrauchter Ver GTI! MfG Klüser

    • Original von Nuffolino
      Ford Mondeo Turnier TDCI, Baujahr 2002/ 2003 wäre auch eine Alternative. Habe ich vor zwei Jahren für zwei Wochen und 5000 km gefahren und war angenehm überrascht.


      Stimmt, nen Kollege hat den gefahren. Der ist ne echte altenative zum Passat =)
    • Original von kanneiniges
      ein A4 kombi ist doch für 11teur auch schon zu haben ;)


      A4 Avant kann man mit 2 Kinder aber total vergessen =) Viel zu klein... nichtmal nen normalen Fernseher packt die Karre ohne umklappen :rolleyes:

      Gruß

      Marcus
    • RE: Neues Auto aber nur welches ?!

      Original von Cem
      Bitte Tips und Erfahrungen posten !


      Wenn es um das Platzangebot geht, schlag dir den Golf, Bora oder
      den A4 als Vari aus dem Kopf.

      Das ist nichts anderes als eine Limousine mit großem Kofferraum.
      Die Beinfreiheit auf den Rücksitzen ist einfach zu gering.

      Ein Omega oder Passat bietet da schon deutlich mehr Bewegungsfreiraum.
      Eventuell kommt da noch der Ford Mondeo oder der Volvo S60 in Betracht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jot_ess ()

    • Golf und Bora Kombi schließe ich aus.
      Passat schon eher.

      Auf dem Heimweg ist mir bei einem Händler ein Jeep Cherokee (eckige Form) aufgefallen. Top geppflegt, 100.00o km scheckheft 2,5 D mit 116 PS. Das Auto sieht von innen etwas rustikal aus aber irgendwie interessant. Kosten soll der nur 7500 € ?

      was meint Ihr ?
      wie ist der Unterhalt von solchen Fahrzeugen ?!