Lautstärke / Dämmung

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lautstärke / Dämmung

      HI,

      ich hab ma einel ( vll komische Frage )
      und zwar folgendes: Kann man beim Golf IV davon ausgehen, dass je größer der Motor also quasi schneller das Auto, desto besser das Auto auch gegen Dröhn, Wind und Fahrgeräusche gedämmt ist?
      Bin noch nie nen größeren gefahren...

      klärt mich diesbezüglich mal bitte auf :)

      Grüße

      Marco

    • Also icjh denke mal nicht das die da mehr gedämmt haben ...
      Genau weiss ich das aber auch nicht
      Aber wieso willste das denn überhaupt wissen ???

    • wegen der simplen Überlegung einen größeren G4 zu kaufen.
      Mit der Geräuschkulisse bin ich aber bei meinem momentan absolut nicht einverstanden ( 1.4 21V inkl. Radventile )... und wenn das jetzt schon so nervt mit 160 - 170, wie soll das dann bei 200 mit nem größeren sein ?

    • ist sowieso vorhanden.. aber wenn die mal aus ist , will mans ja ruhig haben.

      Anhang:

      clarion DXZ 928
      Front 2 x VDO Dayton HPC 1700 an ner ESX Quantum 802 XI
      Sub Tiw 360x DS an ner Helix Hxa 1000 QX

      sollte anständig genug sein.

    • Also ich habs im Auto eigentlich immer recht ruig ...
      Ich kann mich auf jeden Fall nicht beklagen ...
      Ich habe aber auch nen 1,8T

    • dann müsste man quasi davon ausgehen können das dem so ist mit einer etwaigen besseren Dämmung, ich nehm ja auch mal an das in nem schnellen Golf wie dem R32 nicht so n geklapper und gesäusel sein sollte..
      ( soll nicht heißen das ich den will ) nur mal so als beispiel herangezogen..

      Grüße

      Marco

    • die kleinen maschinen sind deswegen so laut weil durch den übermaßigen platz im motorraum bei hohen geschwindigkeiten eine enorme luftzirkulation endsteht und die für die hohen geräusche verandwortlich ist.

    • Im R32 ist nichts mit Ruhe (wegen der Abgasanlage).

      Mein 1,8T (mit Serienauspuff) hat eine ziemlich nervige Resonanz bei ca. 3500-4000U/min. Wind- und Abrollgeräusche halten sich in gut erträglichen Grenzen, allerdings kein Vergleich zu Mittel-/Oberklasselimousinen. Klappern sollte eigentlich auch bei kleiner Motorisierung nichts.

      Ich meine mal gelesen zu haben, dass (manche) TDIs besser gedämmt sind und einige Leute z.B. eine Dämmung der Motorhaube vom TDI nachgerüstet haben. Ist aber schon länger her.

      Das mit den "Verwirbelungen im Motorraum" halte ich für ein Gerücht wegen der recht gezielten Luftführung im Unterbodenbereich.
      Die kleinen Maschinen sind eher deswegen so laut, weil man sie auf viel höherem Drehzahlniveau bewegt.


      Andreas

    • hmm, das mit den Verwirbelungen kommt mir auch ein wenig spanisch vor, denn eigentlcih haben sich die INgenierue ja was bei gedacht...

      Mit dem Drehzahlniveau, joa da könnt ich mich anfreunden mit der Begründung.
      Also meiner dreht bei 100 Tacho ziemlich auf den Strich 3000 in der höchsten Fahrstufe.
      Eure ?

      Grüße

      MArco

    • Hallo,

      also du solltest gucken, was für störgeräusche du hast!

      wenns ablaufgeräusche sind, dann liegts an den reifen!/fahrwerk!

      wenns knarzen ist, solltest du genau gucken wo es herkommt und evtl. schruaben anchziehen oder mit foilz dämmen!
      wenns motorgeräusche sind, dann bleibnt dir nciht viel übrig ausser, die haube zu dämmen, unterbodenschutz drunter und die wand zwischen fahrgastzelle und motorraum zu dämmen.

      bei windgeräuschen, evtl. türen neu einstellen!
      ansonsten gibts nciht mehr so viel was du amchen kannst, aber du kannst davona usgehen, das du in einem kompaktwagen nie so niedrige geräuschlevel wie in einem a8 mit dämmglas erreichen wirst!

    • habe selber diese dämmung unter der motorhaube, habe sie aber entfernt weil man das luftansauggeräusch und das "flappen" der drosselklappe besser hört... :D kann man mal sehen wie unterschiedlich die geschmäcker sind...

    • Bei neueren Bj. gab es doch eine zusätzliche Dichtung an den Türen (A-Säule), die die Windgeräusche vermindern soll. Will ich auch noch bei mir nachrüsten; über die SuFu findet man den Thread dazu.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von TurboIce
      Also icjh denke mal nicht das die da mehr gedämmt haben ...
      Genau weiss ich das aber auch nicht


      Vom 1,4er bis zum R32 sind sie alle gleich gedämmt!

      Ausser die TDI`s, die haben unter der Motorhaube eine Dämmmatte ..
      die "Unfallwagen-Benziner" auch, laut VW-System ist dann die TDI-Dämmung nämlich mitzuverwenden :)

      Einziger Unterschied in der "Dämmung" ist,
      das die Highlines, oder anderen Sondermodelle, an manchen Stellen mehr Clips haben..
      Das sieht man manchmal wenn man eine Verkleidung abbaut,
      dann sind da schön Löcher und Halterungen vorgesehen usw.

      Wagen mit Lederaustatttung sind auch leiser

      Aber ansonsten gibts da überhaupt keine Unterschiede ...

      Seit 1/2008 Golf IV R32 Blue Anthrazit Perleffekt