Geblitzt.... - Hilfe!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
  • Geblitzt.... - Hilfe!

    Leute, ich brauch eure Hilfe!

    Komm gerade heim...
    Wurde auf der Bundesstrasse bei erlaubten 100 mit knapp 150-160 geblitzt.
    (Ging sehr steil bergab und ich hab wirklich nicht drauf geachtet :rolleyes: )

    So, PROBLEM:

    Ich bin in der Probezeit, laut Bußgeldkatalog gibt das 3pkt. / 1 Monat Fahrverbot / 100€ Geldstrafe bzw 150€...

    Das Auto ist auf meinen Vater zugelassen, doch der kann das auch alles nicht gebrauchen.
    Wie kann ich mich da evtl. durchmogeln?

    Behaupten, man weiss nicht wer zu diesem Zeitpunkt mit dem Auto gefahren ist? (Sofern das Bild schlecht genug ist)
    Was kann ich noch machen?
    Ich brauch meinen Schein unbedingt...

    [Invagted.com]

  • Auch wenn es sich blöd anhört: Da sollte man vorher dran denken ! Vor allem 50-60 km/h drüber ist heftig !!!

    Wenn Dein Vater es nicht übernimmt mußt Du dafür gerade stehen !

    Oder halt sagen man weiß net wer gefahren ist und auf n Fahrtenbuch hoffen (wenns das noch gibt) !
    Kann Dir dann aber passieren das die Rennleitung klingelt und guckt ob das wirklich keiner aus der Familie ist !

    Ansosnten: Nachschulung kost hier 99,- € + Strafe + Fahrverbot !

  • Hmm...das Blitzfding war gut 160km weg von hier!

    Bleibt mir wohl nur abwarten übrig, vielleicht kommts ja nicht *hoff* :rolleyes:

    Wie schauts da mit Probezeitverlängerung aus?
    Bekomm ich die dann auf jedenfall?

    Ja 50-60 sind natürlich sehr heftig, aber wir haben bisschen gerdet...hab die 20sek echt nicht auf meine Geschwindigkeit geachtet...leider.

    [Invagted.com]

  • Ich hoffe...
    Das macht mich jetzt alles total fertig :(:(:rolleyes::evil:

    Und es war wirklich keine "Absicht", das nervt mich am meisten.
    Wär ja nur halb so schlimm ( für mich selbst ) wenn ich "bewusst" so gefahren wäre...aber so...

    Nach welcher Zeit verjährt das ganze?

    [Invagted.com]

  • sorry aber bei 60 km/h drüber hast du ne nachschulung, 1 monat ohne lappen, punkte und ne probezeitverlängerung mehr als verdient. wenn man so fährt ist man meiner meinung nach, noch nicht erwachsen genug ein fahrzeug zu führen.

    nur mal zur info, ich wurde mal mit knapp was über 20 km/h drüber geblitzt. die rennleitung zum einwohnermeldeamt. fotos von meiner familie rausgesucht und das blitzbild vergrößert (geht bis din A2 laut aussage eines bekannten bei der polizei). und 2 tage später klingelt das telefon. die haben dich auf jeden fall am arsch. da kannst du net mal so locker sagen "ich weiß net wer gefahren ist".

    fahr 1 monat mit dem bus, mach ne nachschulung, sammel deine 3 punkte und fahr nochmal 2 jahre länger nach vorschrift. anders lernst du es nicht.

    edit: du bist jahrgang 87, hast den lappen gerade mal knapp über 3 monate. krass!


    laut bussgeldrechner: 150 euro bußgeld, 25 euro gebühren, 4 punkte, 1 monat bus fahren, nachschulung und 2 jahren verlängerung der probezeit

    Gruß
    Feldi

    bash schrieb:

    beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Feldi ()

  • ... muss ich Feldi recht geben. Meine Schwester ist selbst bei der Polizei, mit Ausreden kommst du da nicht weit. Die Blitzbilder sind so scharf, dass wohl leicht zu erkennen sein dürfte, dass es nicht dein Vater war. Danach folgt der Gang zum Einwohnermeldeamt und dein Bild wird rausgesucht. Ende 8o
    Am besten gleich zugeben, das spart Zeit und ich glaube auch noch ein paar Euro Verwaltungsgebühr.

    Was lernen wir daraus? - FAHR LANGSAM ! ! !

  • Ich drück dir trotzdem die Daumen das nichts kommt, passiert schließlich oft genug.

    Aber drauf hoffen das das klappt wenn du sagst das du nicht gefahren bist usw. würde ich auch eher nicht, hab sowas auch mal im Bekanntenkreis erlebt, da standen dann die Männchen in Grün ein paar Tage später vor der Tür und dann war die sache gegessen.
    Die haben ja meist viel bessere Fotos auf ihrem Schreibtisch liegen als du sie mit der Post gesendet bekommst.

    Gruß aNNa