Poltern/Schlagen an der Hinterachse

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Poltern/Schlagen an der Hinterachse

      Hallo!

      Hoffentlich kann mir jemand helfen.

      Hab seit einiger Zeit ander Hinterachse so ein komisches Schlagen, wenn ich durch Schlaglöcher, über Gullideckel oder niedrige Bordsteine fahre. Das Geräusch kommt von hinten rechts.
      Um es mal noch genauer zu erklären. Hab meinen G4 TDI 81kW mit ner Feder-Dämpfer-Kombination von LowTech um 40/40 tiefer gelegt. Das war aber schon von drei Jahren.
      Nun hab ich seit geraumer Zeit dieses schlagende Geräusch, welches sich nicht gesund anhört. Ich vermute, es kommt evtl vom hinteren rechten Stoßdämpfer oder dessen Lager bzw Befestigungspunkte.
      Beim wechsel auf Winterräder hab ich mal genau hin geschaut und gerüttelt, aber nix gefunden. Demnächst muss mein Wagen sowieso zum Service.

      Kennt von Euch jemand solch ein Problem, und wie kann ich es beseitigen? Ist das auf dauer gefährlich?

      Für Eure Antworten danke ich schon mal jetzt.


      Gruß Tob

    • Wenn ich schon "Lowtech" lese, befürchte ich das es am Dämpfer selber liegt.

      Erkundige dich einfach mal nach Werkstätten in der Umgebung, die einen Dämpferprüfstand haben und so einen Test durchführen. Viele Werkstätten tuen dies sogar kostenfrei.

    • Ich hab dieses Poltern auch.
      Tritt auf wen ich durch Schlaglöcher oder über Verkehrberuhiger fahre.
      Klingt bei genauerem hinhören so als würde man über einen losen Gullideckel fahren.
      Hab das Rad schon abgehabt und dran gewackelt aber nicht hat sich bewegt.
      Könnten das die Dämpfer sein?

    • So,
      nun muss ich diesen alten Threat leider auch noch einmal aufwärmen :(
      Ich habe auch so ein übles Poltern von der Hinterachse bei jeglichen Bodenunebenheiten!
      Die Stabis und Domlager scheinen soweit i.O. mehr war sonst auch nicht zu prüfen. Ich habe ein KW-Fahrwerk verbaut und bin nun auf diesen Threat gestoßen.
      Kann man das irgendwie in Verbindung bringen und würde das bedeuten ich brauche neue Stoßdämpfer hinten?

      Wie teuer kämen mich 2 neue Stoßdämpfer, habt ihr da Erfahrungen?

    • Soweit ich mich auskenne, dürfte der Golf an der Hinterachse doch gar keine Domlager haben oder? Dann können die ja sicher schon einmal nicht defekt sein!

      Bei defekten Pendelstützen müsste man überwiegend bei langsamer Fahrt auf unebenen Straßen (<30 km/h) ein kurz aufeinanderfolgendes Poltern hören. Je nach Verschließgrad der Pendelstützen fängt das Fahrzeug dann bei höheren Geschwindigkeiten auch an auf der Hinterachse zu schwimmen.

      Ich habe mal gehört, dass es manchmal auch genügt die Gummilager der Pendelstützen einfach mit ein wenig Silikonspray zu behandeln. Natürlich nur, wenn die Pendelstützen in Ordnung sind!!! Vielleicht einfach mal versuchen, ob das Poltern dadurch verschwindet, wenn die Pendelstützen wirklich i.O. sind.
      Möglicherweise hat sich auch eine Feder auf dem Federteller verspannt. Passiert zwar sehr selten, aber auch das könnte derartige Geräusche hervorrufen. Dazu müsste die Feder jedoch zunächst vollkommen entspannt und ausgebaut werden und das geht vor der Türe nicht mal eben -> Werkstatt. Die überprüfen dann nochmals den korrekten Sitz aller Teile und bauen alles wieder zusammen.

      Es soll wohl auch schon einmal vorgekommen sein, dass sich Verschraubungen an der Achse gelöst haben. Dabei hilft jedoch wohl auch nur ein Werkstattaufenthalt, da hier nur die richtigen Drehmomentwerte weiterhelfen.

      Defekte Stoßdämpfer müsste man eigentlich am veränderten Fahrverhalten erkennen können. Sind irgendwelche Undichtigkeiten an den Dämpfern zu erkennen??? Letztendliche Sicherheit kann wohl nur ein Stoßdämpfertest geben. Normalerweise sollte das beim ADAC machbar sein. Hast du jedoch kein Serienfahrwerk mehr, wird es meist sehr schierig einen geeigneten Prüfstand zu finden. Ich suche für meinen jetzt auch schon eine ganze Weile :(

      Aber am Wahrscheinlichsten halte ich wohl die Stützlager! Ich werde meine demnächst ersetzen. Ich habe nämlich ähnliche Geräusche und ich vermute die Ursache in defekten Stützlagern. Sollte diese Maßnahme zu keiner Verbesserung führen, werde ich andere Dinge versuchen. Über den Verlauf meiner Arbeiten werde ich euch dann hier zu gegebener Zeit unterrichten ;)

    • was kostet denn ein neues domlager?

      ích habe nämlich auch dieses poltern hinten rechts bei unebenheiten.

      könnten aber auch die dämpfer sein, denn es sind die VW dämpfer seit 116tkm und seit ca 45 tkm mit der zusätzlichen belastung von tieferlegungsfedern --> könnts das auch sein.


      was käme sonst noch in frage?


      mfg düse :)

    • So, an alle Leidensgenossen:
      Ich habe dieses Geräusch wie gesagt an meinem Golf ebenfalls bemerkt und konnte es zunächst ebenfalls nicht genauer eingrenzen und offenbar schien auch keine der von mir besuchten Vertragswerkstätten dazu in der Lage :tongue:
      Jedenfalls war ich ja nun kurz davor echt jeden Lagerpunkt der Hinterachse zu ersetzen...
      Zum Glück - und gerade noch rechtzeitig - bin ich dann doch noch auf den offensichtlich ursächlichen Defekt gestoßen. Wie und alles weitere dazu habe ich dann in diesem Threat beschrieben (ganz unten)!

      Ich hoffe es bringt euch evtl. auch weiter ;)

    • Poltern/Schlagen an der Hinterachse

      Hallo zusammen,

      Das problem habe ich bei meinen Golf 4 Kombi auch, ich habe auch für kurzen beide dämpfer inkl. lager ausgetauscht , aber das geräusch ist immer noch da, und in der zwischen zeit mir Tierisch auf dem Geist geht.
      Ich habe auch die Räder abgenommen , bin auf die Bühne gewesen , habe geruttelt und schüttelt , und habe nichts auffälliges entdeckt.
      Hat jemanden noch einen Tipp für mich bevor der frust mich packt und ich hinten alles zerlege :-)) ?(?(