einbruchversuch bei meinem 2 tage alten g5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • einbruchversuch bei meinem 2 tage alten g5

      hi leute,
      da hab ich meinen neuen g5 gerade mal vom werk bekommen und in die tiefgarage gestellt und schon wollte mir irgendein blödmann die fahrertüre "aufstechen"...
      zum glück wurde der dieb gestört oder er war einfach zu blöd und mein auto ist noch samt inhalt da, beschädigt aber... 8o
      werde heute noch pix von der beschädigten tür reinstellen. vielleicht kann mir ja jemand sagen ob es sich dabei um profis handelt...

    • ?(?(?(

      Sauerei sowas... Da geht mir das Messer im Sack auf! Autoaufbrecher, Leute die wahrlos Autos zerkratzen oder Reifen aufstechen stehen bei mir sowieso auf der roten Liste. ;( Gnade demjenigen Gott ders bei mir versucht und ich erwisch ihn dabei... X(

      Setz mal Bilder hier rein. Will mal wissen wo der Kerl das versucht hat. Schlüsselloch oder Scheibe...

      Ist das eine öffentliche Tiefgarage gewesen oder eine Tiefgarage eines Wohnhauses?

      Gruß
      Sebastian ;)
    • Ist echt ne Sauerei sowas.
      Die Leute kennen da heutzutage skrupel mehr.
      Hoffentlich versucht der Kerl es nicht noch ein zweites mal bei dir. Hast hoffentlich Alarmanlage? Aber was bringt die schon mit Glück verscheucht sie den Dieb vielleicht bevor er was ausbaut.

      Joc

    • hab nun bilder gemacht von dem schaden. was meint ihr? kann man den wagen so überhaupt öffnen? sieht für mich aus als hätte man(n) versucht mit einem schraubendreher oder ähnlichem durch das seitliche türblech zu stechen um dann den türmechanismus oder so zum öffnen zu bringen :rolleyes:


    • Fährt den Wagen noch jemand anders!?
      sorry, aber sieht aus als wenn jemand rückwärts bei offener türe gegen nen
      eckigen pfahl gefahren wäre... Ich denke nicht das man so ne Tür aufbekommt!

    • Nach Profi Arbeit sieht es mal nicht aus.
      Kenne mich damit zwar nicht aus, aber ich denke das man die Türe so nur mit roher Gewalt auf bekommt. :rolleyes:

      Gruss Dirk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dirk ()

    • mh, dann hab ich auch keine spekulation mehr parat...

      ah doch: War vielleicht was eingeklemmt zwischen tür und innenraum wie z.b.
      das gurt-einraste-ding aus metall? sieht man auf der gegenüberliegenden seite was, was dadrauf hin deuten könnte?

      sieht man nichts, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das ein Schraubenzieher war, weil ich denke nicht, dass der schraubenzieher vorsichtig darein gesteckt wurde ohne die andere Seite zu berühren/beschädigen.
      Will man die Tür dann aufhebeln, muss man an der hinteren tür was erkennen (Sofern es ein 5-Türer ist)...

      Wie auch immer... gruß whistler