Kühlwasserwarnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kühlwasserwarnung

      Hallo, bei meinem Kumpel ertönt seit einiger Zeit nach dem Kaltstart die Kühlmittelwarnung. Piept mehrmals und die Leuchte blinkt ein paar Minuten. Es ist meist bei kalten Temperaturen der Fall. Kühlwasser ist genug drauf. Kann das am Sensor liegen? Wenn ja was kostet das Teil und ist der Wechsel kompliziert? Er hat einen 2 Liter und ist von Ende 2000.

    • genau das gleiche prob hab ich seit einigen tagen auch.
      ab und zu, meist wenn er den ganzen tag nicht bewegt wurde, und ich den motor starte kommt die meldung in der mfa und es piepst. hab gestern geschaut, aber der wasserstand ist genau zwischen min und max :evil:

    • ne isses nicht. ich glaub aber auch nicht, dass ein extra sensor erkennt, ob genug frostschutz drinne ist. hab trotzdem mal so einen tester reingehalten und der hat mir angezeigt, dass es bis minus 20grad oder noch mehr(weniger) geeignet ist. und auch das ganze kühlwasser, was man im ausgleichsbehälter sieht, ist kräftig rot. also am mangelnden frostschutz kann es nicht liegen :rolleyes:

    • wieso den behälter? an was lag es denn? am fühler od sensor od was auch immer da dran ist?

      es tritt bei mir (evtl auch beim threadstarter?!?) erst seit ein paar tagen, seit dem es sehr kalt war, auf. d.h. wenn es wieder wärmer wird, ist das phänomen wahrscheinlich wieder weg?!?

    • ja genau, das passiert nur wenn es kalt ist und auch nur dann beim ersten starten. wenn das warnsignal weg ist und man den motor neu startet ist alles ganz normal. dann wird er wohl doch mal zu vw müssen....

    • Original von ManSetsFire
      hatte ich auch, hab den behälter der die sensoren enthält ( 10,xx euro ) gewechselt und gut wars. kann man ohne probleme selber machen


      meinst du den kompletten überdruckbehälter, also dieses runde teil?
    • Ja, den ganzen Behälter da der Fühler fest da drin sitzt. Kann man selber machen. 70€ waren mit Einbau in der Werkstatt. Der Behälter kostet laut Rechnung vom Maerz 8,20€ (TN 1J0 121 403 B) wenn der das is.

    • wenn es wieder wärmer wird hört es sicher auch wieder von alleine auf zu piepsen. es kam bei mir jetzt 2-3 mal vor in den letzten wochen. also kein problem. das piepst 3x mal dann isses ja schon wieder weg. extra deswegen den behältern wechseln....nene das muss net sein ;)