Black magic perl. und Kratzer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Black magic perl. und Kratzer

      Nabend!

      Ich hab ja nen black magic G5 und leider auch schon 2 kleine Kratzer drin. Jetzt dachte ich, ich könne noch was retten, das man die Kratzer nur bei "Sonnenschein" sieht, also nicht so tief sind.

      Empfehlungen zwecks Politur?

    • RE: Black magic perl. und Kratzer

      Original von TorstenS
      Nabend!

      Ich hab ja nen black magic G5 und leider auch schon 2 kleine Kratzer drin. Jetzt dachte ich, ich könne noch was retten, das man die Kratzer nur bei "Sonnenschein" sieht, also nicht so tief sind.

      Empfehlungen zwecks Politur?


      Wenn die Kratzer noch nicht all zu teif sind empfehle ich ein Anschleifen mit einem kleinen runden Gummiklotz und Schleifsternen Korn 2000 - 3000 danach ein Aufpolieren ,it einer leichten Schleifpaste (3M Finisse it) was jetzt noch zu sehen ist kann man meist mit einem feinen Filzstift retuschieren um nicht diesen dicken Haufen ausgelegtem Lack zu erzeugen. Bei dunkelen Farbtönen geht das prima.

      Eine sog. Füllpolitur hilft auch nur wenig weil sie nicht 100 % aushärtet sondern mit der Zeit wieder ausgewaschen wird.

      Bei tiefern Kratzern funktioniert ein sauberes Auslegen mit einem ausgedienten Kugelstopfer vom Zahnarzt hervorragend. auf den ausgelegten Basislack noch etwas mit härter vernetzten Klarlack oder aus der Sprühdose auftragen nach gut 24 Stunden anschleifen (Klötzchen mit 2000er Schleifsterne) und aufpolieren. Das ist schon recht fachmännisch... Fertig

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • An "ausmalen" mit einem Filzstift dachte ich auch schon. Nur wie sieht das danach aus? Kann ich dann auch nasschleifen?

      Ich hab auch ein paar Kratzer von einer Waschanlage - da wäre eine Komplettaufbereitung wohl am sinnvollsten.

    • Original von TorstenS
      An "ausmalen" mit einem Filzstift dachte ich auch schon. Nur wie sieht das danach aus? Kann ich dann auch nasschleifen?

      Ich hab auch ein paar Kratzer von einer Waschanlage - da wäre eine Komplettaufbereitung wohl am sinnvollsten.



      Du wirst bei dieser Farbe IMMER Probleme haben.

      Wenn er gewaschen ist - 10 min später staubig iss leider mal so...




      =)
    • Original von cultvari

      Du wirst bei dieser Farbe IMMER Probleme haben.

      Wenn er gewaschen ist - 10 min später staubig iss leider mal so...




      =)


      gehts hier um Staub oder Kratzer? ;) Das Auto wird gefahren, da wird es nunmal drecksch.
    • Steinschläge richtig ausbessern (Video) ;)
      Und auf schwarzen Lacken sieht man halt immer auch die feinen Kratzer der Waschanlage, da hilft auf Dauer nur regelmäßige, richtig durchgeführte Handwäsche (Vorreinigung mit Lanze, dann mit Natur- oder Mikrofaserschwamm und viel Wasser-Shampoo waschen) und den Lack regelmäßig mit einem guten Wachs oder Versiegelung schützen.
      Empfehlenswert zu minimierung der Waschkratzer wäre ein Behandlung mit Megiuar's Scratch-X bevor du den Lack mit einem anderen Mittel schützt (gibt es alles hier im Shop auf der linken Navigationsleiste). Mit den Megiuar's Produkten habe ich allesamt sehr gute Erfahrungen gesammelt und daß bei Uni-Schwarz, was nochmals eine ganze Ecke empfindlicher als BMP ist :]

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI