Schleifgeräusche von den hinteren Bremsen!?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schleifgeräusche von den hinteren Bremsen!?

      Seit zwei Wochen geben meine Hinterrad Bremsen schleifende Geräusche von sich.
      Sie schleifen aber nicht permanent, sondern wenn man bei geringer Geschwindigkeit, oder beim ausrollen leicht bremst ist es am besten zu höhren.

      Hab schon was von der Rückholfeder gelesen, aber dann müßte das Geräusch immer sein, oder?

      Vielleicht sitzt aber auch ein Belag fest, sodas die Bremsscheibe nur von einer Seite beim leichten bremsen berührt wird und schleift.

      Mein Variant hat 20000 Km weg und die Belege sehen durch die Felgen betrachtet auch noch gut aus.

      Oder kann es sein das meinen Bremssätteln das Reinigen mit dem Hochdruckreiniger nicht bekommen sind, als ich die Sommeralus saubergemacht habe.

    • Da ich das Problem schon zwei Wochen habe glaub ich nicht das nur
      "sauber bremsen" funktioniert.

      Bin auch schon am überlegen ob es an meinen Winterstahlfelgen liegen könnte. Aber eigentlich nicht.

      Was bringt denn eigentlich das entgraten der Kanten?
      Oder anders gefragt wann sollte man dies tun, außer wenn man neue einbaut.

    • Oder kann es sein das meinen Bremssätteln das Reinigen mit dem Hochdruckreiniger nicht bekommen sind, als ich die Sommeralus saubergemacht habe.

      Ja.

      Aber nicht die Bremssättel sondern die Führungen in den Bremssätteln.

      Du hast wahrscheinlich alles was da an Gleitmittel drin war rausgewaschen und jetzt ist alles festgegammelt.

      Haben schon viele geschafft.

      Alles zerlegen, reinigen, evlt. Rost beseitigen wenn welcher da ist und dann Keramikpaste in die Führungen. Dann sollte wieder alles flutschen.

      Wenn Du zulange wartest sind nicht nur die Beläge sondern auch die Scheiben kaputt. Das wird dann gleich doppelt teuer vor allem weil man Scheiben und Beläge nur achsweise tauschen soll.

      Handel also lieber jetzt.

      Die Rückholfedern kannst Du auch verbauen. Ob die soviel bringen ist aber fraglich, da die nur auf die Feststellbremse wirken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZeroZero ()

    • Denke auch das ich sie auseinandernehmen muß.

      Brauche ich eigentlich umbedingt dieses Rückstellwerkzeug, oder geht es auch anders?

      Hat einer nen Tip wo ich Keramikpaste bekomme.
      z.B.: Afra oder ATU ?

    • Naja, also das "sauberbremsen" mache ich automatisch nach jedem Waschen...da bildet sich ja auch immer etwas rost auf den Scheiben und es schleift dann etwas die erste Zeit....

      Hab das dann wohl irgendwie überlesen - dachte darauf kommt man von selbst... ;)

    • Orginal von Pacific
      variantdriver hat recht gehabt, war beim Freundlichen und der brauchte dann nur mit der Handbremse die Scheiben und Belege reinigen.

      Also nur Sauberbremsen!!

      8o , danke :P
      das hört man doch gern, dass keine Reparatur nötig war.