Komische Geräusche beim im Schneefahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Komische Geräusche beim im Schneefahren

      Hallo,
      hatte heute morgen das Problem das mein auto beim durch den Schnee fahren plötzlich lauter geworden ist. Wagen hat auf der Autobahn dann beim gasgeben richtig gedröhnt. Nachdem überhaupt kein Schnee mehr auf der Straße lag ist das wieder weg gegangen. Was kann denn sowas sein. Hatte das letzte Woche als das geschneit hat auch schon mal. Wagen hört sich dann an wie der R32 beim beschleunigen. Von den Fahrleistungen ändert sich nichts

    • Ich hatte dieses Weekend genau dasselbe Geräusch. Bei mir beginn der Ganze Wagen an zu vibrieren, beim Beschleunigen auf Schneebedeckter Strasse!! Dachte die Karre fällt gleich auseinander! Nach einer Tunnelfahrt wo die Strasse Schneefrei war ging das Geräusch wieder weg und kam nicht mehr, obschon die Strassen danach noch dichter mit Schnee besetzt waren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von redbaron ()

    • Original von FuManChu
      Hallo,
      hatte heute morgen das Problem das mein auto beim durch den Schnee fahren plötzlich lauter geworden ist. Wagen hat auf der Autobahn dann beim gasgeben richtig gedröhnt. Nachdem überhaupt kein Schnee mehr auf der Straße lag ist das wieder weg gegangen. Was kann denn sowas sein. Hatte das letzte Woche als das geschneit hat auch schon mal. Wagen hört sich dann an wie der R32 beim beschleunigen. Von den Fahrleistungen ändert sich nichts


      Das hier dürfte wohl dein "Problem" sein:

      Problembeschreibung
      Beim Beschleunigen entstehen Dröhngeräusche nach Kaltstart und tiefen Außentemperaturen. Das Geräusch wird nach kurzer Laufzeit geringer und ist nach ca. 3 Minuten nicht mehr hörbar.
      Ursache
      Die Abgasanlage wird von 2 Haltern auf der Tunnelbrücke geführt. Im kalten Zustand der Abgasanlage können die Halter beim Fahren mit Schneematsch beaufschlagt werden.Der Schneematsch kann im Bereich der Halter bei tiefen Außentemperaturen vereisen, wenn das Fahrzeug nach kurzer Fahrstrecke abgestellt wird. Die direkte Berührung des vereisten Schneematsches mit dem nicht erwärmten Abgasrohr, führt zu Dröhngeräuschen während der Fahrt und ist im Fahrzeuginnenraum hörbar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peter Pan ()

    • Original von ZeroZero
      Nie erlebt. Ich fahre kurze und lange Strecken bei jedem Wetter egal wie nass oder trocken oder kalt oder heiss es ist.

      Kommt sowas bei TDIs nicht vor?


      scheint so, davon hab ich nämlich auch noch nie was gehört und wir haben 3 4er-TDI's zu Haus.
    • Damit war gemeint das der Wagen dann nicht weniger leistung hat. Also wenn er nur auf 3 Zylindern laufen würde. Hätte er sonst Fahrleistungen wie ein R32 würde mich das nicht weiter stören. Ich würde eher versuchen das es dauernd dröhnt ;-)).

    • Moin,

      Das Geräusch hatte ich auch war bei mir immer im bereich von 2000-3000 umdrehungen hat sich ja eigendlich nicht schlecht angehört =)

      War dann auch nach längere fahrt wieder weg...

      Gruß Christian

      Life is short, enjoy the ride !