Antriebswelle / Radlager defekt ?!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Antriebswelle / Radlager defekt ?!

      Hallo, folgendes Problem bei meinem 1,8T ARZ

      gestern abend bin ich gefahren (mal kurz beschleunigt) nun habe ich beim gerade ausfahren und links abbiegen ein enormes Brummen / Vibrieren welches ich über das Gaspedal spüre. (teilweise auch durch Schwingungen im Innenraum)

      Nun meine Frage:

      Habe den Wagen hochgebockt, die Antriebswelle beifahrerseitig hat diese ein gewisses Spiel (Getriebeseitig ?) also wenn ich an ihr wackel soll sich diese bewegen lassen (ca.2-5mm hin und her so) oder muss diese starr sein und nur über die beiden Gelenke flexibel.

      Das Rad (im eingebauten Zustand) habe ich mal bewegt aber konnte nix ausgeschlagenes feststellen (hoch/runter und links/rechts). Wobei ich auch dies bei meinem 2er Golf auch nicht merkte und es trotzdem das Radlager war.

      Bis anfang Dez hatte ich die Sommeralus (18Zoll) drauf, da hörte ich nur beim Anfahren ein kurzes Knacken (welches aber durch die 16er WR verschwand), könnte es schon sein, dass es das Radlager war ?

      Hat einer eine Idee ?? Würde heut abend auf alle Fälle erstmal die Antriebswelle ausbauen und mir die Gelenke anschauen (wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass das Brummen von dort kommt) Würde selbst auf Radlager rechts tippen, da wenn ich links abbiege dieses belastet wird und das rechte nicht.

      Help me !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kippi ()

    • Hey...

      erstmal musst du ja unterscheiden, ob Antreibswellen oder Radlager. Antriebswellen halte ich für unwahrscheinlich. Eine Sichtprüfung sollte zeigen, ob Manschetten nicht mehr OK sind. Sie sie OK ist ein defekt der Wellen eher unwharscheinlich. Ein Spiel bei den Wellen ist normal, sogar ein muss, da sie sich bei ein-ausfedern des Fahrzeugs auch auch ineinander schieben, bzw. auseinanderziehen müssen.

      Radlager kannst du tesen, indem du das betreffende Rad stark belastest. Zum Beispiel auf einer Autobahnabfahrt mir etwas höherer Geschwindigkeit. Sollte es da laut brummen/heulen, dann ist das Radlager hin.

      Gruß Sven

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xsven80x ()