Wasser in der Karosserie

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wasser in der Karosserie

      Servus,

      bin jetzt mal nach Hause gefahren und hatte die ganze Zeit ein rauschen (Wasser) gehört.
      Ich dachte zuerst das es vieleicht in der Tür wäre, weil ich die vor kurzem auseinander genommen hatte - aber negativ.
      Muß wohl in der Karosserie irgendwo sein.
      Hat irgendjemand schonmal was ähnliches gehabt?

      (Golf IV 2 Türer)

      Gruß

    • Hast du andere Heckleuchten drinnen wenn ja dann schau mal vom kofferraum aus hinter die Abdeckungen ob da was nass ist!

      MFG Jodi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jodi ()

    • Original von Jodi
      Hast du andere Heckleuchten drinnen wenn ja dann schau mal vom kofferraum aus hinter die Abdeckungen ob da was nass ist!

      MFG Jodi

      Jo, und sonst auch mal in der Reserveradmulde nach schauen.
    • RE: Wasser in der Karosserie

      Original von Flat33
      Servus,

      bin jetzt mal nach Hause gefahren und hatte die ganze Zeit ein rauschen (Wasser) gehört.
      Ich dachte zuerst das es vieleicht in der Tür wäre, weil ich die vor kurzem auseinander genommen hatte - aber negativ.
      Muß wohl in der Karosserie irgendwo sein.
      Hat irgendjemand schonmal was ähnliches gehabt?

      (Golf IV 2 Türer)

      Gruß



      Hast du ein Schiebedach ?
    • Er muss nicht unbedingt die Rückleuchten gewechselt haben. Hab es schon erlebt das alles noch Original war und über die Dichtung der Rückleuchten das Wasser in den Innenraum gekommen ist.
      Die ganze Reserveradmulde war voll ebenso der rechte Schweller war schön naß. Hat VW zwar auf 100% Kulanzgemacht und 2 Tage lang einen Heizlüfter drin gehabt, aber wenn man im Auto sitzt dann beschlägt sofort alles und die Klimaanlage muss ganz schön kämpfen um wieder für freie Sicht zu sorgen.

    • RE: Wasser in der Karosserie

      Vielen dank für die ratschläge - tut mir leid dass ich so spät erst schreibe - das Wasser kam wohl über die Zwangsentlüftung ins Auto vieleicht beim Hochdruckreinigen. Das Wasser hat sich dann in dem rechten Schweller gesammelt.
      Ich hab einfach unten die Stöpsel geöffnet und das Wasser rauslaufen lassen.
      Bis jetzt ist noch kein Wasser nachgekommen (Vieleicht gefroren bei den Temperaturen - lol :]).

      Ich beobachte die Sache aber noch.

      Ich hab die etwas dunkleren Rückleuchten nachträglich eingebaut - die sind aber schon ein paar jahre drin.

      Schiebedach hab ich nicht.

      gruß

    • So jetzt endlich der Abschluss.
      Das Wasser kam vom vorderen Kotflügel. Entweder war da ne Schweißnaht nicht richtig gesetzt oder mir ist einfach die Fugenmasse abhanden gekommen. Habs jetzt ordentlich mit Silikon abgedichtet und ist seitdem dicht.
      Wenns jemand braucht kann ich noch Bilder uploaden.

    • Willkommen im Club :rolleyes:. Kam es bei dir durch den Elektrikkasten oder durch den Haubenzug? Bei mir war es der Haubenzug X(. Schau mal unter dem Teppich im vorderen Fußraum nach. Da sitzt ne dicke Gummimatte drunter, also merktst du nicht das Wasser im Auto ist.

    • Nee - hatte das Wasser nur im Seitenschweller, der Innenraum war komplett trocken. Rauschte dann so schön beim fahren X(.
      Das war eine Falz bzw- Schweißnaht direkt am "Übergang" zwischen Radkasten und Seitenschweller die nicht dicht war
      Die freundlichen, war bei zwei Werkstätten gewesen, wolltens mir nicht glauben. Einer erzählte was von Kondenswasser - aber bei der Wassermenge hätte es schon ein Kondens-Bach sein müssen.
      Wenn man will, das was richtig gemacht werden soll, macht mans am besten selbst =).

    • naja........vielleicht hättest du dein Problem bei dem "Freundlichen" genauer definieren sollen...........

      Das rauschen kenn ich nur vom offenen Wasserhahn..........was du meinst ist ja wohl nur ein "schwappen" oder ?

      Man sollte seine "Geräusche" schon präzisieren können.

    • habs ja versucht - aber es ist schwierig das Geräusch zu definieren was von einem zu einem Drittel mit Wasser gefülltem Seitenschweller kommt :(.

      Die meisten denken halt man würde übertreiben, war aber leider nicht so.
      Wenn man langsam losgefahren ist hats gerauscht und beim abruptem Bremsen wars wohl eher, wie du meintest, ein schwappen.