Türschloss hakt

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Türschloss hakt

      Seit ein paar Wochen geht die Beifahrertürer nicht mehr richtig auf. Zieht man am Türgriff, wird ja das Schloss geöffnet und man kann die Tür aufziehen. Dies passiert nur bedingt. Anscheinend wird das Schloss nur halb geöffnet. Jeder, der diese Tür öffnen will, bleibt am Türgriff hängen.
      Man will ja die Tür aufmachen und zieht logischerweise am Griff. Da das Teil aber hakt, gibt es für jeden der einsteigen will, einen schönen Ruck, weil die Tür nicht aufgeht :D
      Man muß also die Tür festhalten, am Griff ziehen und dann die Tür aufmachen. Sonst gehts nicht.
      Kann man am Schloss irgendetwas einstellen?

      Thx

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • ich bin letztens mit meinem vater in meinem bora unterwegs gewesen und er war stark der meinung, dass die tür beim öffnen "hängt". sie nach unten abfällt, wenn man sie öffnen will.
      werde demnächst zu vattern in die werkstatt und das erledigen lassen.
      der nächste, der rechts einsteigen will, reisst sonst noch den türgriff ab :D

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • hat keiner eine Lösung dafür?kann man vielleicht am Türschloss etwas nachstellen?habs schon mit schmieren probiert,aber auch nichts gebracht.wäre für eine Lösung sehr dankbar

      mfg azscout :(

    • Am Schloss selbst gibt es relativ wenig Möglichkeit etwas einzustellen. Das könnt Ihr bestenfalls einfetten.

      Die Tür kann nachjustiert werden. Das merkt Ihr aber schon daran, ob einfach nur das Schloss hängt, oder ob es entriegelt, dann aber am Zapfen der Karosserie hängen bleibt.
      ( Ich rate keinem Laien dazu seine Tür selbst einstellen zu wollen )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Samply ()

    • dann hol ich das ding mal wieder aus der versenkung:

      bei meinem golf 4 5-türer hakt die türe beim ersten mal öffnen.
      heißt ich ziehe am griff und die türe entriegelt bleibt dann aber nach nem kurzen stück (ich vermute in nem fanghaken) hängen.
      wenn ich die türe dann mal ganz auf hatte und wieder zu mache, kann es sein, dass sie dann ganz normal öffnet. so wirklich reproduzierbar ist das ganze nicht.
      kann mir jemand sagen was ich einstellen muss?
      oder liegt das an einem hakenden seilzug der sich dann vll nach dem ersten öffnen löst und erst nach ner zeit wieder festsitzt?

      gruß und danke schonmal

    • in meinem "so wirds gemacht" buch steht nix zum thema türe einstellen also hopp jungs ihr wisst das doch sicher.

      vll zur info: es handelt sich um die türe hinten rechts

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Graschi ()

    • Hallo,

      Am Türgriff Aussen ist ein Bowdenzug, die kleine Kappe entferernen da seht ihr Ihn. Diesen müsst ihr um einen Zahn nach aussen versetzen und ausprobieren. Tür zu, Auto zuschließen und dann wieder öffnen. Hackt es nicht mehr, Kappe wieder rein und fertig. Wenn es noch hackt, verstellt ihr den Bowdenzug nach innen. Lasst aber die Kappe ab, damit ihr bei geschlossener Tür an den Bowdenzug ran kommt. Wenn der Bowdenzug zu weit verstellt wird entriegelt die tür nicht mehr, deshalb Kappe ab lassen.