lack 2006

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • mal ne frage, weis jemand was bei den treffen 2006 für lacke angesagt sind?
      würd mich schon intressieren,möchte mein 4er golf neu lackieren, aber ich hab kein bock dass ich dann nen lack hab, den wo nicht wirklich aktuell ist...
      also 1) soll er mir gefallen, 2) soll er im trend sein und 3) möcht ich auch was rausholen bei den treffen...

      kann mir da jemand weiterhelfen?

    • moin ......interessanter thread..sollte man sich echt mal gedanken zu machen

      aber wenn du was rausholen willst ...nehme mal an pokal mässig sollte es was individuelles sein also was net jeder hat .....

      aber rigentwer muss ja mit dem trend anfangen ..also sei mutig

      und wähle die neue TREND FARBE 2006 KACKBRAUN PerlEFFEKT

      SEI DER ERSTE ...Mach den TrendSETTER :D

    • Lass Dir doch von Deinem Lacker was nach Deinem Geschmack zusammenstellen. Ist zwar teuerer, aber auch wirklich einzigartig. Einen Trend-Lack im Tuning gibts meines Erachtens eh nicht. Nur verschiedene Lackarten/Lackierarten. Und da musst Du Dir überlegen wo Du drauf stehst ... Flip Flop, Ein- oder Mehrfarbig, und und und. Den Trend setzt Du dann wenn damit ;)

    • Den Wunsch hat sicherlich jeder, etwas einzigartiges zu besitzen oder einen Lack auf dem Auto den niemand hat... weils ihn gar nicht gibt :P

      Aber Bitte bedenkt eines. Ein Lack ist immer nur dann einzigartig schön solange er nicht beschädigt wurde...

      Wenn Ihr Euch einen schönen Effektlack aussucht sprecht vorher mit einem Fachmann ob dieser LAck auch reproduzierbar ist, ansonsten kann es passieren das eine Nachlackierung echt teuer werden kann weil die gesamte Seite mit zu lackieren ist um den Farbton optisch wieder hinzubekommen ist.
      Und vor allem hebt Euch immer einen guten Liter von dem LAck auf !! man weiss ja nie :D

      Ach so und noch etwas......

      Ich bin schon gespannt wie die Lackindustrie das Problem VOC in den Griff bekommen will was die modernen Effekt-Lacke angeht diese werden bisher noch immer in konventioneller Form also mit Lösemitteln geliefert.
      Ab 2006 ich denke ab Sommer dürfen nur noch Lösemittelarme oder freie Lacke auf den Markt gebracht werden also die Wasserbasislacke. Viele nette Effektlacke werden dann wohl erst einmal verschwinden oder vom Farbton her nicht mehr so gut passen ...

      In diesem Sinne

      ein paar besinnliche Feiertage


      Euer

      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • Ja eh das mit den Lösemittelfreien Lacken wird noch was :rolleyes:

      Das wird dann dneke ich etwas aufwendiger für den kleinen Mann.

      Muss man jka den Füller miteinfärben usw ne weil die Wasserlacke net so gut decken oder wie war das.

      ausserdem bekommt men bestimmt schneller ne Nase und müss länger trocken ne?
      Gruß

    • Original von Vw Car Concept
      moin ......interessanter thread..sollte man sich echt mal gedanken zu machen

      aber wenn du was rausholen willst ...nehme mal an pokal mässig sollte es was individuelles sein also was net jeder hat .....

      aber rigentwer muss ja mit dem trend anfangen ..also sei mutig

      und wähle die neue TREND FARBE 2006 KACKBRAUN PerlEFFEKT

      SEI DER ERSTE ...Mach den TrendSETTER :D


      Trendfarbe für dich ist doch klar. Blackmagic Perleffekt :D

      @Frankyboy1960:
      Kann man eigentlich VOC Lacke mit herkömmlichen Lackiersystemen verarbeiten?

      Ich wollte für meinen evt. den Platinum Klarlack von Standox nehmen. Hast du mit den kratzfesten Lacken schon Erfahrung gemacht? Sind die bei einer Neulackierung zu empfehlen oder sollte man für einen hohen Glanz lieber zu den normalen Nicht-VOC Autolacken greifen?

      Evt. hast du ja sogar einen Produkttip für mich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noone ()

    • [/quote]
      @Frankyboy1960:
      Kann man eigentlich VOC Lacke mit herkömmlichen Lackiersystemen verarbeiten?

      Ich wollte für meinen evt. den Platinum Klarlack von Standox nehmen. Hast du mit den kratzfesten Lacken schon Erfahrung gemacht? Sind die bei einer Neulackierung zu empfehlen?[/quote]


      Also die s.g. VOC konformen Lcke sind meist sehr viel festkörperreicher also viel deckfähiger !!
      Beim anmischen reicht 0.1 Gramm zu viel von einem Mischton um den Farbton voll daneben wirken zu lassen.

      LAckiert werden diese Lacke nur noch mit den HVLP - Nebelreduzierten Spritzpistolen
      wenn Du eine herkömmliche Lackierpistole z.B. SATA Jet 90 oder Jet B benutzt dann hast Du eine zu starke zerstäubung und der Farbton wird zu hell.

      Kratzfeste Klarlacke oder Ceramc-Clear ... das ist so eine Sache denn die Wirkung läßt nach ca. 12 Monaten nach haben Versuche ergeben.
      Diese besonsers harten Ceramic-Partikel setzen sich nämlich nur an de Oberfläche im 10tel Mµ bereich ab.
      Dieser nutzt sich im Laufe der Zeit eh durch Waschen polieren oder reinigen ab sodaß es an dieser Stelle dann zu Kratzern kommen kann.

      Also bo sich der teurere Klarlack dann noch lohnt ....


      Aber Probiert es selber aus.

      Gruß

      Frank

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • Original von Vw Car Concept

      aber rigentwer muss ja mit dem trend anfangen ..also sei mutig

      und wähle die neue TREND FARBE 2006 KACKBRAUN PerlEFFEKT

      SEI DER ERSTE ...Mach den TrendSETTER :D


      Es ist übrigens schon Trend

      Siehe hier