Wasser hinterm Fahrersitz

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wasser hinterm Fahrersitz

      Nach 2 Tagen Regenwetter ist der Teppich im Fussraum hinterm Fahrersitz nass. Unser 4er Golf ist ein 4-Türer. Ich habe gehört, dass es in den hinteren Türen an der Unterseite Löcher gibt, die Wasser schon gern mal in den Innenraum leiten. Welche Löcher sind gemeint?

      VW Golf V 1.4 FSI Trendline, 66 kW, EZ 4/2004, schwarz, ca. 85.000 km, Motor: BKG, Getriebe: FXQ

    • also das wär mir neu, dass die wasser in den innenraum leiten ;)
      die löcher unten sind ja praktisch über der "aussenseite" der einstigsleisten - da kann das wasser eigentlich nicht nach innen laufen...

    • Wasser im Fußraum

      Hallo Freunde,
      in meinem Golf IV mit Schiebedach ist immer wieder bzw. sporadisch Wasser nur hinten rechts im Fußraum.
      Es wird kein Himmel, kein Sitz oder Teppich nass. Mal gehts einen Monat auch bei Regen gut, plötzlich ist es wieder nass.
      Es passiert im Stand rechts am Bordstein, aber auch bei schneller Fahrt durch Regenschauer!

      - Ich habe den Himmel abgebaut, mit Wasser getestet und nichts gefunden, die 4 Wasserschläuche sind korrekt montiert.
      - Die Türverkleidung abgebaut, Dichtung des Aggregateträgers ok, keine erkennbaren Wasserspuren.

      Ich fürchte, nun müssen die Sitze und der ganze Teppichboden und die Seitenverkleidungen raus, um zu suchen!

      Wer weiß einen Rat??
      Gruß Konrad

    • Hatte auch das Problem.
      Bei mir kam das Wasser durch den Wasserkasten im Motorraum. Und zwar durch die Durchführung des Haubenzuges. Bei manch anderen kam es durch den Kasten des Steuergerätes. Das Wasser lief erst mal in den Fahrerfußraum, und wenn der voll war, lief es nach hinten weiter. Vorne merkt man es nicht, da unter dem Teppich eine dicke Gummimatte liegt. Habe dann die Durchführung mit Silikon abgedichtet und den Innenraum trockengelegt. Leider hat sich durch das Wasser die Elektrikverteilung an der A-Säule zerlegt X(

    • Und wieder etwas dazugelernt - ich wusste nicht, dass unter dem Teppich / Fahrer-Fußraum eine dicke Gummimatte liegt.

      VW Golf V 1.4 FSI Trendline, 66 kW, EZ 4/2004, schwarz, ca. 85.000 km, Motor: BKG, Getriebe: FXQ

    • Ja, Fahrer- und Beifahrerseite. Wenn da das Wasser voll stand lief es anschließend über/durch die Querstrebe nach hinten. Gottseidank hat bei mir das ESP-Steuergerät ( das liegt ebenfalls im Fahrerfußraum ) nichts abbekommen.

    • Wasser im Fußraum!

      Danke Iceman,
      ich prüfe das jetzt, obwohl vorne nichts zu sehen ist, habe aber den Teppich noch nicht raus gehabt, da ja auch die Siltze erst raus müssen.
      Obwohl, das passiert ja auch im Stand!!?? Ich werds sehen, Eine Lösung muss es geben!!
      Gruß Konrad