Wie würdet ihr Two Tone lackieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie würdet ihr Two Tone lackieren?

      Ganzes Auto in einer Farbe + Klarlack dann die hälfte vom Auto anschleifen wo die andere Farbe hin soll und dann nur die Hälfte Klarlacken wo der neue Lack drauf ist.

      Oder die Hälfte vom Auto in der einen dann die die neu lackiert ist abkleben und dann die andere hälfte in der anderen Farbe lacken.
      Danach dann das ganze Auto Klarlacken!

      Wie würdet ihr das machen?

    • Sehr hilfreich :D

      Erst die erste farbe bis über den bereich wo der übergang sein soll, danach abkleben und die 2te farbe auftragen und dann gesamt klarlackieren. Sonst spürst du ja später den Übergang, außerdem glaube ich das der Klarlack sonst nicht richtig schließen kann.

      Ist aber nur meine persönliche Meinung, ich bin ja schließlich kein Lackierer ;)

    • Ich würde es an deiner Stelle auch so machen, wie es BennY- geschrieben hat und du hast völlig recht, egal ob out oder in, es muss DIR gefallen! (und mir gefällt es auch! ;))

    • Das ganz dünne Linienband hab ich schon, damit mach ich meine Tirbals und brush mir die dann aufs auto!

      Danke Semah!!

      Würdest du das von der Seite nehmen oder welches?

      3M 244 Spezialabdeckband, gold

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StevenW ()

    • Original von StevenW
      Das ganz dünne Linienband hab ich schon, damit mach ich meine Tirbals und brush mir die dann aufs auto!

      Danke Semah!!

      Würdest du das von der Seite nehmen oder welches?

      3M 244 Spezialabdeckband, gold



      Für Tribals gibt es noch was besseres.

      eine Flüssige Farbe die dann zu eienr Folie wird und die man dann mit einem messer ausschneiden kann und dann Lacken dann die Folie abziehen!

      Hier:
      petzoldts.de/shop/product_info…h=2_63_70&products_id=463


      schaue dir das auch an:

      petzoldts.de/shop/shop.php?cPath=3_50
      sind schon scablonen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jc84q ()

    • Was für nen Band würdest du nehmen wenn ich die Kante für die zweite Fabe mache, das meinte ich!

      Aber vielen Dank für die anderen Link, da muss ich mir aber eher selbst was machen weil die schablonen sind ja für airbrushen also für kleine Sachen!

      Bei mir soll ja was auf die Tür!

    • Farblich abgesetzte Lackierung

      Hallo zusammen,

      in Fachbetrieben wird eine 2-Farblackierung in konventionellem + Wasserbasislack folgendermaßen durchgeführt:


      1. Vorarbeiten durchführen (Schleifen, spachteln, füllern)
      2. der hellere Farbton komplett auf die gesamte Karosse auftragen
      3. Klarlacksutzschicht auftragen 1 gut deckender Gang reicht aus
      4. Ofentrocknung bei 60° ca. 40 Min.
      5. Maskierung durchführen (Abkleben)
      5.1 mit einem PVC-Linierband ca. 5-6 mm die Kontur exakt abdecken
      bei verwendung von Wasserbasislacken ist auf das richtige Linierband zurückzugreifen !
      5.2 ca. 2 mm auf dem PVSCLinierband nochmals mit einem herkömmlichen Tesa oder Scotchband
      nachkleben.
      6. die zu schützenden Bereiche mit einer guten Abdeckfolie (Horn & Bauer) oder andere abdecken
      Bitte bei solchen Arbeiten kein Papier verwenden weil dieses Lösemitteldämpfe durchläßt weche bei
      der frischen Klarlackschicht zu Markierungen führen kann.
      7. 2. Basislack-Farbton (der dunklere) auftragen.
      8. Ablüften lassen
      9. gesamte Maskierung sauber entfernen
      10. jetzt auf die gesamte Karosserie 2 gut deckende Klarlackgänge auftragen (ohne zwischenschliff)
      oder nur punktuell die vorhandenen Staubeinschlüsse entfernen, das hat den Vorteil, das
      kaum noch eine Klebekante sichtbar oder fühlbar ist und kein Schleifstaub entsteht.

      Merke: ein Zwischenschliff ist erst nach 24 Stunden Trocknung wieder erforderlich. Davor lösen die Lösemittel der nachfolgen Klarlackschicht den Untergrund gut an

      11. Wer mag kann nach der erfolgten durchtrocknung jetzt einen feinen Zwischenschliff setzen um die Abklebekante zu Glätten, danach eine 2. Klarlackschicht auftragen. Dieses führt zu einer guten tiefenwirkung und einer spiegelnden Oberfläche ohne Abklebekanten !!


      In diesem Sinne viel Spass bei den "Two Tones"


      Gruß

      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • Also ich habe erst den Helleren Farbton Lackiert etwas über die spätere Abklebekante.

      Dann 20 min trocknne lassen dann abgeklebt und dne anderen Ton lackiert, dann abgezogen das band und Klarlack gemacht!