verschiedene Reifen auf einer achse?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • verschiedene Reifen auf einer achse?

      hallo
      meine frage is, wie weit sich die reifen auf einer achse unterscheiden drüfen.
      darf ich z.b. links en dunlops udn recht nen pirelli fahren

      oder müssen beide reifen auf einer achse gleich sein
      oder beide auf einer seite
      oder alle 4 gleich?ß



      mfg
      easyrider83

    • Hallo ? Was hier geschrieben wurde ist falsch. =)

      Du darfst auf deinen Wagen 4 verschiedene Reifenmarken mit unterschiedlichen Profil fahren. =)
      Es müßen nur immer die selben Größen verwendet werden. (z.B. 205/55-16)
      Und es dürfen auf einer Achse nicht zwei verschiedene Reifentypen gefahren werden. (also auf einer Achse darf NICHT ein Sommer und ein Winterreifen montiert sein, sondern immer nur Sommer ODER Winterreifen)

      Ich persönlich würde allerdings davon abraten, 4 verschiedene Reifenmarken/ Profile zu fahren, da dein Wagen in Grenzsituationen anders reagiert, als wenn du auf einer Achse die gleichen Reifen verwendest.
    • StVZO § 36 und
      EWG Richtlinie 92/23.
      Nach der StVZO ist bei Fahrzeugen bis 3,5 t Gesamtgewicht die Verwendung von Reifen unterschiedlicher Hersteller und unterschiedlicher Profile zulässig und in jeder beliebigen Kombination möglich, so es sich um Reifen der gleichen Bauart handelt.
      Nach der EWG-Richtlinie ist aber für Pkw-Reifen vorgeschrieben, dass alle an ein und derselben Achse montierten Reifen vom gleichen Reifentyp sein müssen. Das heißt, dass auf einer Achse nur Reifen des gleichen Herstellers, der gleichen Größenbezeichnung und der gleichen Verwendungsart montiert werden dürfen.
      In der Regel gelten diese Richtlinien für die Erstzulassung des Fahrzeugs.

      Fazit: Für die Verwendung von Reifen an Fahrzeugen gilt in Deutschland die StVZO; demnach gilt hinsichtlich der Mischbereifung an Pkw lediglich die Forderung, dass sie entweder nur mit Diagonal- oder nur mit Radialreifen ausgerüstet sein müssen.


      Quelle: sicher-ankommen.net/text/reifen.htm
    • Original von easyrider83
      ok
      und dann sollte man hinten immer die mit dem besseren profil fahren oder?

      mfg
      easyrider83


      das ist auch nicht richtig!
      Man sollte das bessere Profil an die Antriebsachse befestigen -> bei Golf IV vorne!!!
    • Man sollte das bessere Profil an die Antriebsachse befestigen -> bei Golf IV vorne!!!


      stimmt nicht, die besseren gehören an die Hinterachse, da das Auto in Grenzsituationen besser reagiert. Man kommt zwar nicht überall hin (wenn man kein 4Motion hat :D) aber sicherer ists auf alle Fälle.
    • das denke ich auch

      wenn du scheiss reifen hinten drauf hast, dann fliegeste in ner kruver eher raus, als wenn du schelchte vorne hast, dann kommste ggf nur nen berg nicht hoch...

      mfg
      easyrider83