GFK Subwooferwanne laminieren - was beachten?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GFK Subwooferwanne laminieren - was beachten?

      Hi,

      also so Grundkenntnisse hab ich mit dem Thema GFK schon... Habe sowas wie Spiegeldreiecke und son kleinkram schon gefertigt... JEtzt möchte ich allerdings einen GFK Ausbau für mein Golf... Anfangen werde ich mit dem laminieren einer Subwoofer Kiste , die der Reserveradmuldeangepasst wird.

      Meine Frage:

      Wenn ich jetzt eine Reserverad Wanne laminieren will, klebe ich am besten die Komplette Reserveradmulde mit Kreppband ab oder? Kann man die Fertige GFK Wanne dann einfach rausheben? Setzt sich der GFK Gestank nicht in den Sitzen fest??

      Danke im Vorraus!

    • RE: GFK Subwooferwanne laminieren - was beachten?

      Original von Scream999
      Wenn ich jetzt eine Reserverad Wanne laminieren will, klebe ich am besten die Komplette Reserveradmulde mit Kreppband ab oder? Kann man die Fertige GFK Wanne dann einfach rausheben? Setzt sich der GFK Gestank nicht in den Sitzen fest??


      KEIN KREPPBAND! Das saugt sich doch ebenfalls voll und dann sitzt das Ding da endgültig fest drin. Dafür gibts bei einschlägigen GFK-Läden Trennband... das klebt garnicht erst am GFK und man kann die Wanne dann recht einfach rausnehmen.

      Und stinken tuts ne Weile... allerdings kann man das Auto auch nach innen hin durch den Kofferraum mit Malerfolie abkleben, dann hält sich das in Grenzen... allgemein solltest du den Kofferraum großflächig abkleben weil das GFK-Zeug gern an den unmöglichsten Stellen hängen bleibt. Stichwort Stossstange!
    • Hi,

      Hol dir das billigste Maler-Abdeckband aus dem Baumarkt und streich dann die ganze Sache mit Trennmittel ein. Klick mich

      Und noch ein Tip am Rande. Laminier gleich 5-10 Schichten in einem Durchgang! Denn wenn du erst eine Schicht laminierst um eine Form zu bekommen und danach dann erst den Rest machst, dann kann es sein daß sich das Gehäuse durch die Wärme verzieht und dann nicht mehr reinpasst.

      Hier findest du ein paar Bilder. Den Ausbau hab ich für nen Kumpel letztens gemacht.Klick mich!

      Gruß Tim

    • wurde eigentlich schon alles wichtige gesagt...

      beim ersten durchgang mehrere schichten machen damit das ganze stabil genug ist, dann kannst du es heraussen fertig laminieren.

    • Kauf dir ein anständiges Malerabklebeband aufkeinenfall benutz Packband oder sowas da fängt der Kleber an sich aufzulösen wenn das GFK reagiert und du hast ne Riesen sauerrei.Wir haben bei meinem ausbau das von Berner benutzt nicht ganz billig aber gut.Zudem solltest du drauf achten nen guten Schichtenverbund zu bekommen und alle Luftblasen schön austüpfen.Die Matten rupfst du am besten on kleine Stücke und knettest sie schön durch das die Fassern brechen.

      MFG

      Bassti