ABS + ESP verhindern ABFLUG !!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ABS + ESP verhindern ABFLUG !!!!

      Hallo Leute, zunächst einmal ein frohes & gesundes neues Jahr wünsche ich allen im Forum...

      Mein Schutzengel ist heute schon sehr dicht neben mir geflogen...Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit...7:30 Uhr Autobahn A7 Hldesheimer Börde....die letzten 20 KM Autobahn super Fahrbahn keine Glätte Aussentemperatur 2.5 Grad. Musste tanken, gehe rüber auf die Abfahrt Tankstelle Hildesheimer Börde...bremse...so gut wie keine Verzögerung, ABS schlägt sofort an..Auto beginnt zu schlingern...ESP greift mehrmals ein...habe das Lenkrad nur gerade festgehalten, Gang drin, weitergebremst...der Golf hält trotz Schlingern die Spur und kommt dann auf der Vorfläche der Zapfsäulen zum Stehen... Puls 200 !!!... und jede Menge Adrenalin...Geschwindigkeit zum Einfahrzeitpunkt auf die Ausfahrt bei ca 110 KM/H .... DANKE an VW, an ESP !!!!!!!! und ABS..kein Golf mehr OHNE definitv !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! =)


      PS: der Golf IV vor mir ca 10 MInuten eher... OHNE ESP ist abgeflogen !!!!..Front platt... 5 Minuten nachdem ich dann meinen Puls wieder im Griff hatte kam ein Fiat Kastenwagen auf die Ausfahrt...schlingert, schleudert, und überschlägt sich in den Graben !!!!!! Bin sofort hin und habe den Insassen beim rauskommen geholfen..GOTT SEI DANK nix wildes passiert ausser das das Auto Schrott ist !!!!! ...nochein Grund mehr sich über die Sicherheitstechnologie im GOLF zu freuen...

      wünsch Euch allzeit knitterfreie Fahrt..evtl hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht dann postet das mal !!!

      grüsse

    • stimmt ESP und ABS sind einfach super, trotzdem sollte man halt nicht zu schnell fahren, oder es ausreitzen ! Aber wenn mal in einer Kurve oder so ESP einsetzt, dann kann man sich sicher sein dass ohne anders gekommen wär ;)
      Naja jedenfalls super dass dir und deinem Auto nix passiert ist ! Nochc ein Unfallfreies Jahr 2006 !! mfg flo

    • Ja ich finde ESP und ABS auch gerade im Winter sehr hilfeich. Dumm nur, dass viele ihre top ausgestatteten Autos im Winter abmelden und dann irgendwelche alte Karren ohne ABS, ESP, Airbag usw. fahren, wobei man diese Dinge wohl besonders im Winter braucht.

    • Herzlichen Glückwunsch zum Jahresanfang!

      ABS ist schon ne feine Sache, aber wenns richtig glatt ist, passiert gar nix, die Räder blockieren genauso wie bei nem Auto mit ohne ABS.

      Der Kastenwagen hat sich auch nur aufgrund unterschiedlicher Fahrbahnverhältnissen überschlagen.

      Man fährt auch i.d.R. nicht mit 110 km/h in ne Tanke....
      (Turbo/Motor kaltfahren)

    • Original von Fischgulasch
      Dumm nur, dass viele ihre top ausgestatteten Autos im Winter abmelden und dann irgendwelche alte Karren ohne ABS, ESP, Airbag usw. fahren, wobei man diese Dinge wohl besonders im Winter braucht.


      Du sprichst mir aus der Seele, kann ich auch absolut nicht vestehen, vor allen Dingen wo die meißten noch nicht einmal ein reines Showcar Ihr eigen nennen können :rolleyes:
    • Original von grey-racer
      Herzlichen Glückwunsch zum Jahresanfang!

      ABS ist schon ne feine Sache, aber wenns richtig glatt ist, passiert gar nix, die Räder blockieren genauso wie bei nem Auto mit ohne ABS.

      Der Kastenwagen hat sich auch nur aufgrund unterschiedlicher Fahrbahnverhältnissen überschlagen.

      Man fährt auch i.d.R. nicht mit 110 km/h in ne Tanke....
      (Turbo/Motor kaltfahren)


      Warum des? Kann doch genau so gut sein dass der Kastenwagen aufgrund seines Heckantriebs (wenn vorhanden) ausgebrochen ist und dann quer in den Graben reingeflogen ist?! Also man muss schon dabei gewesen sein ;)

      Mit wievel km/h fährst du dann in die Tanke? mit 60 auf der AB ? War doch glatt auf der Ausfahrt...?!

      cya
    • Original von Oakley
      Warum des? Kann doch genau so gut sein dass der Kastenwagen aufgrund seines Heckantriebs (wenn vorhanden) ausgebrochen ist und dann quer in den Graben reingeflogen ist?! Also man muss schon dabei gewesen sein ;)

      Mit wievel km/h fährst du dann in die Tanke? mit 60 auf der AB ? War doch glatt auf der Ausfahrt...?!

      cya


      ....Heckantrieb.-Antrieb
      Wenn man nicht 2 Gänge auf einmal runterschaltet passiert da gaaaar nix.
      Außerdem brauch ich kein Gas geben, wenn ich von der Autobahn (Tempo 1XX) zum Tanken (Tempo 0,0) fahr!!!
      Ich nutze den VERZÖGERUNGSSTREIFEN als solchen, ja ich habe auf dem Tankstellengelände max. 60km/h drauf!
    • Original von syncros
      die ganzen elektr. helferlein ersetzen den gesunden menschenverstand allerdings nicht ;)


      das allerdings! trotz esp und dem ganzen zeug, wenn mans drauf anlegt kann man ganz schön ins schwitzen kommen...

      ....aber ich glaub nicht, das ich daraus gelernt hab :]
    • naja

      also ich hab als es vor 3-4 tagen so geschneit hat, mal versucht das auto mit eingeschaltetem ESP, ASR usw. zum ausbrechen zu bekommen.

      no way!!!

      da wird so runtergeregelt, das so gut wie nix passieren kann, wenn man es nicht total übertreibt!

      und das es im winter glatt sein kann, sollte jedem klar sein!!!

    • Original von 7500rpmGTI
      naja

      also ich hab als es vor 3-4 tagen so geschneit hat, mal versucht das auto mit eingeschaltetem ESP, ASR usw. zum ausbrechen zu bekommen.

      no way!!!

      da wird so runtergeregelt, das so gut wie nix passieren kann, wenn man es nicht total übertreibt!

      und das es im winter glatt sein kann, sollte jedem klar sein!!!


      Richtig!
      Von ,,unten´´ nach ,,oben´´ (Geschwindigkeit) funzen die ,,el. Helferlein´´

      Aber, wenn Du zu schnell bist, dann gehts halt einfach in der Kurve geradeaus.

      Es gibt ja auch genug Leute die sagen: Ich bin vom Schnee überrascht worden, auf einmal wars glatt, dashalb hab ich die Kontrolle über mein Auto verloren.----Hallo, geht´s noch. ?(?(?(
    • Original von grey-racer
      Original von Oakley
      Warum des? Kann doch genau so gut sein dass der Kastenwagen aufgrund seines Heckantriebs (wenn vorhanden) ausgebrochen ist und dann quer in den Graben reingeflogen ist?! Also man muss schon dabei gewesen sein ;)

      Mit wievel km/h fährst du dann in die Tanke? mit 60 auf der AB ? War doch glatt auf der Ausfahrt...?!

      cya


      ....Heckantrieb.-Antrieb
      Wenn man nicht 2 Gänge auf einmal runterschaltet passiert da gaaaar nix.
      Außerdem brauch ich kein Gas geben, wenn ich von der Autobahn (Tempo 1XX) zum Tanken (Tempo 0,0) fahr!!!
      Ich nutze den VERZÖGERUNGSSTREIFEN als solchen, ja ich habe auf dem Tankstellengelände max. 60km/h drauf!


      Wer hat den was von schalten erzählt? ?( Du weißt genauso wenig von dem Unfall wie ich, also bleib mal was geschmeidig, ok? :P
      Ich hab mich gefragt wie du wissen kannst das zu dem Zeitpunkt die Fahrbahnverhältnisse unterschiedlich sind! Und du hier erzählst das es nur dadurch gekommen sei ?(

      p.s.: brauchst die Schrift nicht groß zusetzen, ich hab noch sehr gute Augen :]

      In dem Sinne...

      cya
    • Original von Oakley
      Wer hat den was von schalten erzählt? ?( Du weißt genauso wenig von dem Unfall wie ich, also bleib mal was geschmeidig, ok? :P
      Ich hab mich gefragt wie du wissen kannst das zu dem Zeitpunkt die Fahrbahnverhältnisse unterschiedlich sind! Und du hier erzählst das es nur dadurch gekommen sei ?(

      p.s.: brauchst die Schrift nicht groß zusetzen, ich hab noch sehr gute Augen :]

      In dem Sinne...

      cya



      Was soll außer schalten beim Heckantrieb zu ner blockierenen HA führen? --- Handbremse wird er kaum gezogen haben!
      Bin geschmeidig.
      Fahrbahnverhältnisse: unterschiedlich deshalb, weil sonst das ABS und ESP bei Ihm nicht gegriffen hätten, der Transporter nicht umgestürzt wäre, wenn es komplett vereist gewesen wäre.
      Abfolge war ... schlingern, schleudern... batsch!
      Geht optimal bei unterschiedlichen Fahrbahnzuständen: querstellen auf Eis/überfrorener Fahrbahn und sobald eine griffige/trockene Stelle kommt, legt man den Transporter easy auf die Seite (hoher Schwerpunkt begünstigt diesen Effekt).
    • Du weißt doch net wie Schnell/Langsam er auf den Streifen gekommen ist?! Der Transporter hat sich demnach nicht Rollen lassen...hat vielleicht einen zurückgelegt und ist dann ausgebrochen?! Aber sicher kann man sich da nicht sein wenn man nicht da war, und darum ging es mir, und nicht wie es passiert ist! Das machen schon andere :baby:
      Das der die Handbremse nicht gezogen ist ja wohl logisch...

      naja..

      cya