GEZ Gebühren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GEZ Gebühren

      Grüß Euch,

      sagt mal, wie macht ihr das denn? Zahlt ihr alle fleissig GEZ Gebühren?
      Ich bin ehrlich und sehs net so ein.
      Hab mir auch sagen lassen, dass man die Mitarbeiter von dem Rudel gar nicht in die Wohnung lassen muss. Klar. ABER, ich hätte Angst, dass die das nächste mal mit einer Ermächtigung vorbeikommen, um zu prüfen, ob nicht irgendwelch nicht angemeldeten Geräte vorhanden sind.
      Soll aber auch ein Schmarrn sein, weil die Staatsanwaltschaft besseres zu tun hat, als jedesmal so nen Wisch auszustellen.

      Hat von euch schon Erfahrung mit "heiklen" Fällen gemacht?

      Viele Grüße
      elli

    • Also beim 1. Mal dürfen die nix machen, wenn die in die Wohnung kommen wollen, müssen die sich vorher ankündigen und eine Ermäcigung dabei haben.

      Gerne weisen sich die Leute als "Beamten" aus um die "Schwarzseher" einzuschüchtern. In 99% der Fälle sind es jedoch Freiberufler, die auf Provisionsbasis arbeiten!

      Ich persönlich, bzw. meine Freundin und ich bezahlen den Kram seit ´nem Jahr, sehe es zwar auch nicht ein warum ich für den Schmarrn der im öffentlich rechtlichen läuft auch noch zahlen soll, aber es lebt sich entspannter damit! :D

    • Nun, da mein Ex selbst Beamter in Grün ist und mir seinen Dienstausweis gezeigt hat, weiss ich worauf zu achten ist. UND selbst die Grünen dürfen beim ersten mal nicht ohne Befugniss in die Wohnung. Ausser sie sehen im Flur ein Haschbäumchen stehen :]

      Klar lebt es sich entspannter. Das stimmt.

      Hab aber auch gehört, dass dies abgeschafft werden soll, weil Deutschland das einzige EU Land ist, welches zahlen muss. Aber daran glaub ich nicht, dass sich die nächste Zeit was ändern wird. Oder habt ihr was konkreteres gehört?

    • Nee, denke nicht dass die des abschaffen werden. Wie gesagt, nicht in die Wohnung lassen und im Zweifel die Rennleitung rufen. Man hört ja immer wieder von Fällen wo die "GEZ-Beamten" die Leute massiv einschüchtern.

      Im übrigen müssen die ja noch nichtmal in deine Wohnung. Wenn dein Auto vor der Tür steht in dem ein Autoradio eingebaut ist biste eh schon gef***! :D

    • Falls du keine Rundfunkgebühren zahlst, ist das "bloss" eine Ordnungswidrigkeit. Es wird nie ein Richter einen Durchsuchungsbefehl deswegen ausstellen... Es gibt keine Peilwägen und die Schüssel auf dem Hausdach ist auch nur zur Deko. Zum Glück gibts für fast jeden Mist ein Forum im Internet. Ich kann zum Beispiel rundfunkgebuehrenzahler.de empfehlen.

      P.S.: Ich habe meinen Fernseher und sämtlich Radios wegen Defekt auf den Schrott gehauen...

    • Zum Glück hab ich gar kein Auto :D

      Von meinem Ex die Kollegin haben sie ja mal sowas von erwischt. Die haben Abends von der Strasse aus ihre Wohnung fotografiert. Also praktisch als sie TV geguckt hat, flimmerts ja so bläulich. Und die wussten ja, in welcher Wohnung sie wohnt.
      Da kamen die auf sie zu mit diesem Beweisfoto. Meinte sie nur, sie hat Playstation gespielt. Tja, trotzdem musste sie zahlen, weil sie ja ein TV-Gerät hat.
      Das heisst für mich, abends immer schön das Rollo runterlassen =)

    • Was aber auch wieder Dummheit der Freundin war. Weil so ein Foto Null aussagt. Hätte ja auch ein PC ohne Internet/ TV-Karte sein können oder ein TFT mit Playsi dran oder vielleicht eine lustige Lampe, die flimmert. Aber wahrscheinlich war sie so eingeschüchtert, dass sie dann unterschrieben hat... Das ist nämlich alles, was die Brüder können: Angst machen. Da muss man schon bisschen hart bleiben, dann kann eigentlich nichts schief gehen (aufpassen, dass man sich nicht verplappert). Oder am besten gar nicht mit denen reden, muss man ja nicht (wenn man nichts bereit hält 8) )... Das mit dem Auto ist eine Information, die die offziell gar nicht haben dürfen, laut Datenschutzgesetz... Ausserdem wurde ja aus dem Radio der Tuner von einer Fachwerkstatt ausgebaut *g*

    • Also ich hab das auch lange hinausgezögert mit den Gebühren, aber nachdem dann das 3. Mal Post von denen kam und sich die Formulierungen immer mehr geändert haben, hab ich das dann doch gemacht (im 1.Brief stand "fall's Sie ein Gerät haben ..." dann zum Schluss waren die Formulierungen vom Stil her so: "Sind Sie SICHER, dass Sie wirklich kein Gerät haben ... " :D ) ... da hab ich mir gedacht, bei der nächste Maßnahme kommen die mich bestimmt besuchen und das wollte ich vermeiden :baby:.

      Aber ich find das eigentlich dreist, wofür zahlt man denn? Für die 1000 Wiederholungen? Für die ganzen Werbeunterbrechungen, die demnächst auch noch mehr werden sollen? X(


      Alles Abszocke, find ich ?(


      Andrea

    • Original von Andrea

      Aber ich find das eigentlich dreist, wofür zahlt man denn? Für die 1000 Wiederholungen? Für die ganzen Werbeunterbrechungen, die demnächst auch noch mehr werden sollen? X(




      kommt in den öffentlich-rechtlichen, für die man zahlt, werbung? wusst ich noch ganet :baby:
    • Aber wenns so einfach wäre, bzw. es nur daran liegen würde "hart" zu bleiben, warum zahlen dann so viele? Klar, viele lassen sich einschüchtern, aber wenn ich doch weiss, ich kann mir das Geld sparen, dann werd ich auch frech zu den Klingelputzern

    • Original von kanneiniges
      Original von Andrea

      Aber ich find das eigentlich dreist, wofür zahlt man denn? Für die 1000 Wiederholungen? Für die ganzen Werbeunterbrechungen, die demnächst auch noch mehr werden sollen? X(




      kommt in den öffentlich-rechtlichen, für die man zahlt, werbung? wusst ich noch ganet :baby:

      Ja, aber ab 20 Uhr nicht mehr! >>>Denk mal an die Meinzelmännchen! =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hennawob ()

    • Original von Birni
      Aber wenns so einfach wäre, bzw. es nur daran liegen würde "hart" zu bleiben, warum zahlen dann so viele? Klar, viele lassen sich einschüchtern, aber wenn ich doch weiss, ich kann mir das Geld sparen, dann werd ich auch frech zu den Klingelputzern


      was den Brief betrifft. Ich glaube aber, dass es sogar Pflicht ist, denen zu antworten. Du kannst aber ja schreiben, dass du keine Geräte hast. Fertig. Oder?
    • Original von Andrea
      Aber ich find das eigentlich dreist, wofür zahlt man denn? Für die 1000 Wiederholungen? X(


      Falsch Andrea, natürlich für´s "Musikantenstadl" und "Willkommen bei Carmen Nebel" und so hochdramatische Sendungen! :D:D GEZ Gebühren sollten erst ab 65 Jahren aufwärts bindend werden! =) =)

      Und der Ausbau des Radiotuners beim Autoradio bringt nix. Es reicht wenn du ein Gerät im Einsatz hast, was theoretisch für den Empfang bereit ist. Gilt zum Beispiel auch wenn der Tuner defekt ist!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RowdyBurns ()

    • Mittlerweile heissts sogar, man braucht nicht nur ein Gerät sondern allein, der Anschluss in der Wand um überhaupt ein Gerät anschliessen zu können ist völlig ausreichend? Man müsste sich abklemmen lassen, um nicht als potentieller Gucker geltend gemacht zu werden.
      STIMMT DAS DENN?????